Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aussaat Kakteenmix

Nach unten

Aussaat Kakteenmix Empty Aussaat Kakteenmix

Beitrag  heinze1970 am So 16 März 2014, 11:10

Ich konnte es einfach nicht lassen und hab mir im Baumarkt ein Tütchen Kakteenmix mitgenommen.
Ich hab sie auf reinem Lavagranulat gesäht. Bin gespannt, was da alles rauskommt
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
heinze1970
heinze1970
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 328
Lieblings-Gattungen : Epis, Wüstis, Plumeria, Ascleps

Nach oben Nach unten

Aussaat Kakteenmix Empty Re: Aussaat Kakteenmix

Beitrag  nikko am So 16 März 2014, 14:30

Moin Anja,
sehen schon gut aus, das klappt doch prima! Lava habe ich noch nicht für die Aussaat genommen (Ich verwende Bims), aber ich bin sicher das funktioniert genauso gut!
Achte bitte unbedingt auf Pilze, beim ersten Anzeichen sofort Gegenmaßnahmen einleiten. (Z.B. mit Chinosol Wasser sprühen, lüften etc.)
Ich drücke Dir die Daumen!

LG,
Nils
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4754
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Aussaat Kakteenmix Empty Re: Aussaat Kakteenmix

Beitrag  heinze1970 am So 16 März 2014, 17:14

Bims kann ich hier nirgends auftreiben.
Ich sprühe auch mit Chinosol.
Und Lüften ist ja klar!
heinze1970
heinze1970
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 328
Lieblings-Gattungen : Epis, Wüstis, Plumeria, Ascleps

Nach oben Nach unten

Aussaat Kakteenmix Empty Welches Substrat

Beitrag  Thoddy1967 am Mo 17 März 2014, 07:04

Hallo ihr Lieben Kakteenfreunde,

möchte dieses Jahr das erste mal Samen aussäen.

1 Welches Substrat könnt ihr mir empfehlen?
2 Von Gymnocalycium, Lobivia über Mammilaria, Ariocarpus, Astrophytum und noch einige mehr habe ich fleißig
Samen besorgt.

Und wann ist die beste Zeit dafür. Möchte die draußen in meinem Gewächshaus unterbringen, da es aber dort nachts auch
kalt ist, bin ich nicht sicher ob das überhaupt gut für den Samen ist.

Aber wenn ich hier die vielen tollen Fotos von Keimlingen sehe, möchte ich so etwas auch haben.

Als Substrat habe ich zur Verfügung: Feine Kakteenerde, Perlite, ginge das????

Vielen Dank für Antworten

LG Thoddy1967
Thoddy1967
Thoddy1967
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21
Lieblings-Gattungen : Euphorbia, Adenium, Opuntia, Pachypodium, Caudexbildende

Nach oben Nach unten

Aussaat Kakteenmix Empty Re: Aussaat Kakteenmix

Beitrag  kaktus_konstrukteur am Mo 17 März 2014, 14:08

Hallo,

habe zwar nicht so viel Erfahrung, aber ich kann dir von meiner ersten Aussaat berichten:

Also ich habe als Aussaat-Substrat die rein mineralische Kakteenerde von Vulkatec genommen und sowohl Fein- als auch Grobanteil ausgesiebt. Die Samen waren wohl sehr zufrieden mit ihrer Erde.

Rein mineralisch soll außerdem Trauermückenbefall relativ unwahrscheinlich machen.

Hab die Aussaat in einem Minigewächshaus auf der Fensterbank durchgeführt. Da ist es auch ohne künstliche Beleuchtung warm und hell genug - schon diese Jahreszeit. Wichtig ist der Schutz vor zu praller direkter Sonne.

Also Temperaturschwankungen über Nacht sollen eigentlich förderlich für die Keimung sein. Aber es darf halt nicht zu kalt werden. Unter 10 Grad auf keinen Fall.

LG
Jonas
kaktus_konstrukteur
kaktus_konstrukteur
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27

Nach oben Nach unten

Aussaat Kakteenmix Empty Re: Aussaat Kakteenmix

Beitrag  nikko am Mo 17 März 2014, 14:22

Hallo Thoddy,
so wie Jonas schreibt ist das schon richtig. Ich würde aber zusätzlich das Substrat unbedingt dämpfen, also im Backofen oder der Mikrowelle so erhitzen, dass alle Keime und Schädlinge abgetötet werden. Gießen mit Chinosol (1g/l) hilft auch die Keimlinge gesund zu halten.

LG,
Nils
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4754
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten