Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mein Feindkraut

Seite 1 von 8 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Mein Feindkraut

Beitrag  Antonia99 am Do 20 März 2014, 20:54

Vor einigen Jahren sah ich es zum ersten Mal eine Mauer im Garten entlangkriechen und ich dachte: "Was für ein hübscher Klee, so rot mit leuchtenden gelben Blüten."
Mittlerweile hat sich das Kraut allerdings daran gemacht, die Gartenherrschaft zu übernehmen, und nichts kann es aufhalten, nicht Kälte, nicht Trockenheit, schon gar nicht das Jäten des Gärtners. Hier sieht man, warum:


Das Oxalis corniculata geht in die Breite und in die Tiefe, ist extrem fragil, so daß man nie alles herausziehen kann, und springfreudige Samen hat es auch noch. Es hat jede erfolgreiche Verbreitungstaktik, die man haben kann.
Es sitzt in der Komposterde, in jeder Fuge, in jedem Blumentopf, und wenn mir morgen ein Meteorit auf den Kopf fällt, so daß ich mich nicht mehr um meinen Garten kümmern kann, dann wird sich in zwei Jahren der Klee mit dem Efeu um die Alleinherrschaft im Garten streiten, und obendrüber werden nur noch Dohlen und Tauben kreisen.

Tschuldigung, das musste ich mal loswerden.
avatar
Antonia99
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 859

Nach oben Nach unten

Re: Mein Feindkraut

Beitrag  nikko am Do 20 März 2014, 21:23

Moin Antonia,
das Zeug kenne ich auch, allerdings ist es bei mir noch nicht ganz so sehr verbreitet.
Die anderen Wildkräuter scheinen es im Schach zu halten. So z.B. die Giersch, die sich auch jeder noch so gründlichen Vernichtungsaktion widersetzt. Zumindest kommt die bisher noch nicht in die Kakteentöpfe... außerdem soll man die angeblich auch wie Spinat essen können - so nach dem Motto: Wenn Du es nicht besiegen kannst, dann iss es auf. (Habe ich aber noch nicht versucht, Spinat ist nicht so meins...  Very Happy )

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4640
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Mein Feindkraut

Beitrag  william-sii am Do 20 März 2014, 22:13

Mit viiiiiel Geduld bekommt man den Springklee weg. Immer wieder tief ausrupfen, solange die Pflänzchen noch klein sind. Eine Pinzette ist da hilfreich.
avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3098
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Re: Mein Feindkraut

Beitrag  Ralla am Do 20 März 2014, 22:13

Vor allem mein Vorgarten ist voll davon. Ich werde es demnächst mit Essigessenz probieren.

_________________
Liebe Grüsse,

Carola
avatar
Ralla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4303

Nach oben Nach unten

Re: Mein Feindkraut

Beitrag  boophane am Do 20 März 2014, 22:47

Ohweh... das Zeug kenn ich auch. Wenn man es sieht: Sofort ausrupfen. Oder Pflanzen, die das Zeug drin haben, stehen lassen. Mach ich immer so. Die Royal Horticultural Society empfiehlt das in ihren Publikationen übrigens auch.

VG, Elmar.
avatar
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1782
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Re: Mein Feindkraut

Beitrag  Cristatahunter am Do 20 März 2014, 23:28

Einfach nicht blühen lassen. So lange sich keine Samen bilden können, sind einige Kleeblättchen kein Problem.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14904
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Mein Feindkraut

Beitrag  Antonia99 am Do 20 März 2014, 23:48

@Elmar
Wie meinst Du das, stehenlassen? Die Pflanze (zB Topfrose) nicht jäten nicht umtopfen?

@Cristatahunter
Einige Kleeblättchen trifft's nicht ganz...Das besetzt bei Nichthandeln jede Fuge der Terrasse und der Natursteinmauer. Das gibt aneinandergereiht mindestens einen Kilometer Springklee.
avatar
Antonia99
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 859

Nach oben Nach unten

Re: Mein Feindkraut

Beitrag  Cristatahunter am Fr 21 März 2014, 00:03

Die Samen die sich durch rausschleudern im ganzen GWH verteilen sind das Problem. Mit der Pinsette das Klee zupfen so bald sich die gelben Blumen bilden.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14904
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Mein Feindkraut

Beitrag  roli am Fr 21 März 2014, 07:24

Ja, dieses Mistzeug hatte ich auch!
In jeden Topf, egal ob Kaktus, Fuchsie, Abutilon oder Datura!
Meine Frau sagte anfangs noch: Uii schau mal, wie süß und wie lustig die Samen springen....Gestört 
3 Jahre später und nach viel, viel rupfen bin ich das Grünzeug wieder los. Twisted Evil 
avatar
roli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1156
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Rebutia, Lobivia

Nach oben Nach unten

Re: Mein Feindkraut

Beitrag  Rouge am Fr 21 März 2014, 07:27

Antonia99 schrieb:@Elmar
Wie meinst Du das, stehenlassen? Die Pflanze (zB Topfrose) nicht jäten nicht umtopfen?

Ich denke eher, daß es sich um Kaufpflanzen handelt! Pflanzen, die schon den Klee sichtbar als Mitbewohner haben, werden von mir auch nicht gekauft .... allerdings habe ich im Garten mit besagtem Klee keine Probleme .... auch nicht mit Giersch ... meine 2 häufigsten Pflanzen sind das Spring-Schaumkraut und das Schöllkraut  Rolling Eyes 

_________________
lg Kerstin  Wink 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 4259
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 8 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten