Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mein Feindkraut

Seite 3 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Re: Mein Feindkraut

Beitrag  sensei66 am Di 23 Sep 2014, 13:26

boophane schrieb: Shocked auf der Seite gibt es sogar "Bezugsquellen". Sowas ist doch echt nicht normal...
Wieso, ist doch hübsch... Twisted Evil
Im Prinzip ist doch immer alles lästig, was man nicht gerade da haben möchte wo es sich befindet und das nicht gleich die Hufe hebt, wenns Wetter mal schlecht ist.
Bei mir ist das momentan wahlweise Holunder, Flieder, Clematis (die wilde), Hartriegel, Brombeere usw... Ach, fast hätte ich Disteln vergessen. Wenn man nicht aufpasst, wird es schnell zur Pest.
Dagegen ist der Klee in den Töpfchen fast schon possierlich.

ciao
Stefan

avatar
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2318

Nach oben Nach unten

Re: Mein Feindkraut

Beitrag  boophane am Di 23 Sep 2014, 15:25

Holunder und Brombeeren kann man ja noch tolerieren, die zeigen sich wenigstens durch ihre Früchte erkenntlich. Aber Clematis und vor allem dieser gehörnte Sauerklee sind die apokalyptischen Reiter unter den Unkräutern. Das läßt sich nur noch durch den gelben Mohn toppen.
avatar
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1783
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Invasion vom Mars?

Beitrag  Torro am Di 07 Jul 2015, 07:56

Meine Nachbarn sagen, dieses harmlos aussehende Blümchen würde
gerade ihren Garten überwuchern.
Hat jemand eine Idee was das ist?

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6666
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: Mein Feindkraut

Beitrag  Lutek am Di 07 Jul 2015, 07:59

Kamille

_________________
liebe Grüße
Lutek (aka Lothar)
avatar
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5609
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Mein Feindkraut

Beitrag  hilde am Di 07 Jul 2015, 09:14

Es ist Mutterkraut (Tanacetum parthenium = Chrysanthemum parthenium). Hier steht die gefüllt blühende Variante, sät sich reichlich aus und duftet im Gegensatz zu Kamille gar nicht angenehm.



Liebe Grüße
hilde, die die Pflanze trotz des eigenartigen Geruchs als Lückenfüller und Dauerblüher im Beet jedes Jahr schätzt
avatar
hilde
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 53

Nach oben Nach unten

Re: Mein Feindkraut

Beitrag  Ebi am Di 07 Jul 2015, 09:20

ich meine auch Kamille, apropos im Garten wuchern
diese Pflanze raubt mir noch den letzten Nerv affraid


wenn keine anderen Pflanzen geschädigt werden dürfen hilft schon mal Essig und das hochprozentig
avatar
Ebi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 383
Lieblings-Gattungen : Echinopsis und alle Schönheiten

Nach oben Nach unten

Re: Mein Feindkraut

Beitrag  Torro am Di 07 Jul 2015, 09:24

Mutterkraut - das sieht sehr danach aus.
Eigenartiger Geruch stimmt auch.

Vielen Dank Hilde.

Das Springkraut ist zumindest in den Kakteentöpfen äußerst lästig.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6666
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: Mein Feindkraut

Beitrag  Shamrock am Di 07 Jul 2015, 09:28

Ebi, hübsches Oxalis. Wäre doch was für diesen Thread...: https://www.kakteenforum.com/t19892-oxalis Wink Spätestens bei den Blüten muss man reagieren, sonst werden die Samen in alle Richtungen (und in alle Töpfe...!) geschossen.
Ich kämpfe hier leidenschaftlich gegen die Ackerwinde, welche alljährlich versucht die frei ausgepflanzten Opuntien zu erwürgen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13365
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Mein Feindkraut

Beitrag  Ebi am Di 07 Jul 2015, 09:31

die Ackerwinde  kannste wenigstens greifen Very Happy

ich habe mal gegoogelt, meine muss eine unverschämte Wildform sein Sad
avatar
Ebi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 383
Lieblings-Gattungen : Echinopsis und alle Schönheiten

Nach oben Nach unten

Re: Mein Feindkraut

Beitrag  Shamrock am Di 07 Jul 2015, 09:43

Ebi schrieb:die Ackerwinde  kannste wenigstens greifen Very Happy
Zwischen den Opuntienohren? Prima Idee! Shocked Für SM-Anhänger, welche auf Glochidenhände stehen, sicher ein Spaß - für mich eher weniger... Rolling Eyes Die Ackerwinde iss nicht dumm, die weiß schon wo und wie sie am sichersten ihr Unwesen treiben kann. Trotz sehr langer Schere und Co. erwischen mich immer wieder Glochiden.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13365
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten