Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ab welcher Temperatur ins Gewächshaus?

+6
Jürgen_Kakteen
kakteen und mehr
Echinopsis
Hardy_whv
Cristatahunter
Stachelforum
10 verfasser

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Ab welcher Temperatur ins Gewächshaus? Empty Ab welcher Temperatur ins Gewächshaus?

Beitrag  Stachelforum Sa 22 März 2014, 20:05

Ab welcher Temperaturen? vor allem nachts, stellt ihr eure Kakteen ins Gewächshaus?
Ich habe ein Gewächshaus mit 10 mm Doppelstegplatten. Möchte sie bald rausbringen.
Wie sind eure Erfahrungen?
Uwe
Stachelforum
Stachelforum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 574
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus Astrophytum Mammillaria

Nach oben Nach unten

Ab welcher Temperatur ins Gewächshaus? Empty Re: Ab welcher Temperatur ins Gewächshaus?

Beitrag  Cristatahunter Sa 22 März 2014, 20:10

Hast du einen Thermometer im GWH? Wenn das Thermometer über Null bleibt steht dir nichts mehr im Wege. Ausser du hast Weicheier wie Melos und Discos.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21670
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Ab welcher Temperatur ins Gewächshaus? Empty Re: Ab welcher Temperatur ins Gewächshaus?

Beitrag  Hardy_whv Sa 22 März 2014, 20:13

Für die Beantwortung wären noch ein paar Details erforderlich. Um was für Kakteen handelt es sich? Und ist das GWH geheizt, um es ggf. in kurzen Frostphasen frostfrei zu halten?

Meine Kakteen überwintern alle im GWH, das auf ca. 5°C Mindesttemperatur gehalten wird. Nur ein paar "Weicheier" kommen im Winter ins Haus und überwintern da im ungeheizten Gästezimmer.


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2253
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Ab welcher Temperatur ins Gewächshaus? Empty Re: Ab welcher Temperatur ins Gewächshaus?

Beitrag  Stachelforum Sa 22 März 2014, 20:14

Vertragen Astros knapp über Null auch???
Und wenn die Temperatur z.B. -2 beträgt, Totalverlust? Habe leider keine Heizung.
Erfahrungen?
Uwe
Stachelforum
Stachelforum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 574
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus Astrophytum Mammillaria

Nach oben Nach unten

Ab welcher Temperatur ins Gewächshaus? Empty Re: Ab welcher Temperatur ins Gewächshaus?

Beitrag  Cristatahunter Sa 22 März 2014, 20:22

Asteriasse und caput medusae sind empfindlich.

Andere Astros halten Nachtfröste aus so lange sie trocken stehen. Ich überwintere einen Senile schon den zweitenwinter ohne Heizung im Frühbeet. Er sieht zwar mitgenommen aus aber lebt immernoch.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21670
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Ab welcher Temperatur ins Gewächshaus? Empty Re: Ab welcher Temperatur ins Gewächshaus?

Beitrag  Echinopsis Sa 22 März 2014, 21:27

Uwe, wieso kaufst Du Dir keine Heizung für den Übergang im Frühling und Herbst?

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15202
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Ab welcher Temperatur ins Gewächshaus? Empty Re: Ab welcher Temperatur ins Gewächshaus?

Beitrag  kakteen und mehr So 23 März 2014, 14:45

Oder du hast auch die Möglichkeit für Tage wo du dir nicht sicher mit der Temperatur bist ein Grablicht anzünden und ins GWH zu stellen, das sollte für die Wärme über 0 Grad ausreichen.
kakteen und mehr
kakteen und mehr
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 932

Nach oben Nach unten

Ab welcher Temperatur ins Gewächshaus? Empty Re: Ab welcher Temperatur ins Gewächshaus?

Beitrag  Jürgen_Kakteen So 23 März 2014, 16:38

Ich schlage dir auch vor morgen schnell mal in den Baumarkt zu gehen
und für ein paar € ein Umluftgebläse mit Thermoschalter zu kaufen.
Tagsüber hat die Sonne ja schon ziemlich Kraft und sie heizt dein
GH auf über 30 Grad.
Diese Woche hatte ich schon mal drinnen 34 Grad.
Den Kakteen gefällts. Überall sieht man schon Blütenansätze.
Ich denke mal die kalten Nächte sind geszählt.
Aber vorsichtshalber sollte man gewappnet sein.
Jürgen_Kakteen
Jürgen_Kakteen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1377
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia / Echinopsis

Nach oben Nach unten

Ab welcher Temperatur ins Gewächshaus? Empty Re: Ab welcher Temperatur ins Gewächshaus?

Beitrag  lorala So 30 März 2014, 23:32

Hi,

ich in ein Gewächshaus- Neuling, und bin deshalb auch noch sehr unsicher bezüglich der Handhabung.

Tagsüber gehen bei diesem herrlichen Frühlingswetter die Temperaturen schnell nach oben und nachts halte ich die Temperatur auf 6 - 8° C. Ich habe meine Lieblinge jetzt schon gegossen. Ist das o.k., oder muss ich jetzt die Nachttemperatur erhöhen?

Können meine Melocacteen, Ferocacteen (bekommen angeblich bei Temperaturen unter 11 °C orangefarbene Flecken) und Astrophytum asterias auch schon in das Gewächshaus eingeräumt werden?

Wie handhabt Ihr das? - Ach ja, und kann es sein, dass man bei Gewächshauskultur viel mehr gießen muss?

Ich bin dankbar, wenn ich an Eurem Erfahrungsschatz teilhaben kann.

Liebe Grüße
lorala
lorala
lorala
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20

Nach oben Nach unten

Ab welcher Temperatur ins Gewächshaus? Empty Re: Ab welcher Temperatur ins Gewächshaus?

Beitrag  Hardy_whv Mo 31 März 2014, 07:18

lorala schrieb:Tagsüber gehen bei diesem herrlichen Frühlingswetter die Temperaturen schnell nach oben und nachts halte ich die Temperatur auf 6 - 8° C.  Ich habe meine Lieblinge jetzt schon gegossen. Ist das o.k., oder muss ich jetzt die Nachttemperatur erhöhen?

Können meine Melocacteen, Ferocacteen (bekommen angeblich bei Temperaturen unter 11 °C orangefarbene Flecken) und Astrophytum asterias auch schon in das Gewächshaus eingeräumt werden?

Ich halte nachts Mindesttemperaturen von 5°C. Bei mir ist jetzt alles im GWH, auch Melos, Ferocactus latispinus, Arthrocereus, etc. Kein Problem.

Ich hatte sogar im Winter die Hälfte meiner Ferocactus latispinus und Melos im GWH belassen. Die Ferocactus latispinus sehen etwas gestresst aus, aber es sieht danach aus, dass sie sich wieder vollständig erholen. Die Melos sehen ganz normal aus. Aber dieser Winter war ja auch besonders mild.

Da die Temperaturen jetzt tagsüber steigen, sehe ich auch für die empfindlicheren Arten unter den gegebenen Bedingungen kein Problem.


lorala schrieb:Ach ja, und kann es sein, dass man bei Gewächshauskultur viel mehr gießen muss?

Ja. Durch die höheren Temperaturen verdunstet das Wasser in den Töpfen viel schneller. Dementsprechend kannst/musst du auch auch öfter gießen. Ein guter Freund sagte mir angesichts meines GWH-Baus, man benötige ein paar Jahre, um sich hinsichtlich der Pflege optimal auf die neuen klimatischen Verhältnisse einzustellen. Im ersten Jahr habe ich m.E. in der Tat etwas zu zuirückhaltend gegossen. Ich starte jetzt ins zweite Gewächshaus-Jahr und hoffe, dass ich es dieses Jahr im Griff habe.


Gruß,

Hardy   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2253
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten