Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Fäulnis im Winterquartier - Pelargonium-Sterben

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Fäulnis im Winterquartier - Pelargonium-Sterben

Beitrag  Alex H. am Mo 31 März 2014, 18:07

Hallo,

in den letzten beiden Wintern hatte ich mehrere Pelargonium durch einen Pilz o. Ä. verloren. Betroffen waren im Winter 2012/2013 Pelargonium quinquelobatum, und im Winter 2013/2014 Pelargonium carnosum und Pelargonium klinghardtense.
Bei P. quinquelobatum sah ich den Grund bei den zu niedrigen Gewächshaustemperaturen, da die Art aus Ostafrika stammt, wo es im Winter nicht so kalt wird. Bei den Winterwachsern P. carnosum und P. klinghartense hingegen stehe ich vor einem Rätsel, müssten die doch mit winterlichen Temperaturen um ca. 5°C durchaus klar kommen. Betroffen waren sowohl in der Saison umgetopfte Pflanzen, wie auch welche die schon seit zwei Jahren im selben Topf standen.

Die Pflanzen werden weich als wären sie dehydriert. Im Inneren sind sie schwärzlich und das Gewebe ist faserig, nicht direkt nass oder matschig. Das ganzen sieht dann so aus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Pelargonium carnosum

Hat jemand von Euch bei seinen Pelargonien oder anderen Pflanzen ähnliches Beobachtet oder weiß woran das liegen könnte?

Ich bin für jeden Tipp dankbar!

Grüße
Alex
avatar
Alex H.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 584
Lieblings-Gattungen : caudiciforme und pachycaule Pflanzen, Knollen- und Zwiebelgewächse, sukkulente Kleinsträucher, südafrikanische Zwergsukkulenten ...

Nach oben Nach unten

Re: Fäulnis im Winterquartier - Pelargonium-Sterben

Beitrag  Ralla am Mo 31 März 2014, 20:23

Sowas habe ich noch nicht gesehen. Meine Pelargonium quinquelobatum haben im Haus überwintert und sind wegen Lichtmangels eher vergeilt, aber sicher nicht vergammelt.

_________________
Liebe Grüsse,

Carola
avatar
Ralla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4301

Nach oben Nach unten

Re: Fäulnis im Winterquartier - Pelargonium-Sterben

Beitrag  Asclepidarium am Mo 31 März 2014, 21:50

Hallo Alex,

schwierig zu sagen, wo da das Problem sein könnte. Viele Pelargonien sterben aber so schwärzlich vor sich hin. Da deine drei Arten aber eigentlich sehr robust sind, sollte so etwas eigentlich nicht passieren.
Als Ursache würde ich aber doch v.a. die Temperatur annehmen evtl. in Kombination mit zuviel Wasser oder zu wasserhaltendem Substrat. 5 °C Dauertemperatur sind doch relativ wenig für Süfafrikaner. Dabei ist nicht entscheidend, dass die Arten am Standort für ein paar Tage oder Wochen solche Nachttemperaturen ertragen können, das Problem ist in den europäischen Wintern, dass die Tagestemperaturen nicht über oder nicht lange genug deutlich über 5 °C kommen. Ganz im Gegensatz zu Südafrika. Und v.a. geht dort auch noch permanent ein Wind, wodurch stehende hohe Luftfeuchtigkeit i.d.R. nicht auftritt. Wiederum ganz im Gegensatz zu unseren Gewächshäuser, wo die Luft zwischen den Pflanzen und am Wurzelhals steht. Deshalb habe ich konstant Ventilatoren laufen, die ständig die Luft umwälzen.

avatar
Asclepidarium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 185
Lieblings-Gattungen : u.a. Copiapoa, Coryphantha, Eriosyce, Hoodia, Larryleachia, Quaqua

Nach oben Nach unten

Re: Fäulnis im Winterquartier - Pelargonium-Sterben

Beitrag  Alex H. am Di 01 Apr 2014, 06:41

Hallo Uli,

vielen Dank für Deine Einschätzung, das kommt meiner Vermutung ziemlich nahe.

Wahrscheinlich werden meine winterwachsenden Pelargonien die zukünftigen Winter im trockenen Neubaukeller unter HQI-Strahlern verbringen. Dort haben sie's milder, hell genug und vor allem deutlich trockener.
Interessant dass einige andere Arten bisher keine Probleme mit den bisherigen Bedingungen hatten.

Grüße
Alex
avatar
Alex H.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 584
Lieblings-Gattungen : caudiciforme und pachycaule Pflanzen, Knollen- und Zwiebelgewächse, sukkulente Kleinsträucher, südafrikanische Zwergsukkulenten ...

Nach oben Nach unten

Re: Fäulnis im Winterquartier - Pelargonium-Sterben

Beitrag  Cristatahunter am Di 01 Apr 2014, 08:44

Könnte es sich auch um eine Verschleppung von Krankheitserregern handeln. Hast du vor dem Einwintern an den Pelargonien einen Rückschnitt vorgenommen?
Es trifft doch selten gleich ein paar Pflanzen gleichzeitig. Zumal es sich laut Uli um teilweise robuste Pflanzen handelt.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13478
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Fäulnis im Winterquartier - Pelargonium-Sterben

Beitrag  Alex H. am Di 01 Apr 2014, 17:11

Hallo,

die Pflanzen wurden nicht gleichzeitig befallen, sondern auf zwei - vielleicht auch auf drei Winter verteilt, genau erinnere ich mich nicht mehr. Was mir aber wieder eingefallen ist, im Winter 2012/2013 war neben Pelargonium quinquelobatum auch eine Othonna euphorbioides betroffen. Die Pflanzen standen in unterschiedlichen Substraten, hatten keinerlei Berührungspunkte - weder räumlich noch über Rückschnitt o. Ä. - allen gemeinsam war nur dass sie im Winter gegossen wurden, da es sich bis auch P. quinquelobatum um Winterwachser handelte. Letztere habe ich dennoch länger gegossen als meine im Winter ruhenden Pflanzen, da diese keine Anzeichen zeigte in eine Trockenruhe zu gehen sondern einen Blütenstand nach dem anderen ausbildete. Die über Wochen andauernden kalten Temperaturen in Verbindung mit der hohen Luftfeuchtigkeit und der stehenden Luft im Gewächshaus wirkten ja auf mehrere Pflanzen ein, deshalb auch ein paar Verluste.
Ich denke Uli hat mit seiner Annahme ziemlich ins Schwarze getroffen.

Grüße
Alex
avatar
Alex H.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 584
Lieblings-Gattungen : caudiciforme und pachycaule Pflanzen, Knollen- und Zwiebelgewächse, sukkulente Kleinsträucher, südafrikanische Zwergsukkulenten ...

Nach oben Nach unten

Re: Fäulnis im Winterquartier - Pelargonium-Sterben

Beitrag  Cristatahunter am Di 01 Apr 2014, 22:47

Die Kultur allein hat wohl nicht zu dieser „Schwarzfäule” geführt. Das ist ein Pilz und den hast du irgendwie in der Sammlung. Die Bedingungen kühl und feucht haben dann dem Pilz die guten Vorraussetzungen geboten sein Werk an deinen Pflanzen zu vollbringen. Mir reichte schon deine Beschreibung drei Pflanzen haben das gleiche Symptom. Der Fusspilz tritt ja auch nicht automatisch nach dem Hallenbadbesuch auf. Erst braucht es eine Infektion.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13478
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Fäulnis im Winterquartier - Pelargonium-Sterben

Beitrag  Stachelkumpel am Di 01 Apr 2014, 23:20

Der Vergleich mit dem Fußpilz hat was...
avatar
Stachelkumpel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 841

Nach oben Nach unten

Re: Fäulnis im Winterquartier - Pelargonium-Sterben

Beitrag  Alex H. am Mi 02 Apr 2014, 07:05

Cristatahunter schrieb:Das ist ein Pilz und den hast du irgendwie in der Sammlung.

Kann ich da was gegen machen? Vielleicht vorsorglich ein Fungizid spritzen, oder hat das wenig Aussicht auf Erfolg? Meine Winterwachser werde ich ohnehin nicht mehr im Gewächshaus überwintern, und die Pflanzen die im Winter ruhen und nicht gegossen werden waren ohnehin nicht von diesem Pilz betroffen.

Grüße
Alex
avatar
Alex H.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 584
Lieblings-Gattungen : caudiciforme und pachycaule Pflanzen, Knollen- und Zwiebelgewächse, sukkulente Kleinsträucher, südafrikanische Zwergsukkulenten ...

Nach oben Nach unten

Re: Fäulnis im Winterquartier - Pelargonium-Sterben

Beitrag  Cristatahunter am Mi 02 Apr 2014, 08:00

Vielleicht reicht es schon diese Risikogruppe wärmer und trockener zu stellen.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13478
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten