Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Conophyten - Formen, Farben, Blüten

Seite 53 von 55 Zurück  1 ... 28 ... 52, 53, 54, 55  Weiter

Nach unten

Conophyten - Formen, Farben, Blüten - Seite 53 Empty Re: Conophyten - Formen, Farben, Blüten

Beitrag  Cono115 am Do 03 Okt 2019, 21:33

[quote="Henning"]Wahrscheinlich habe ich im Laufe der Zeit schon öfter mal gefragt,  wie dieses gute Stück denn wohl genau heißt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

Dag Henning,

Wenn es gelbe Blüte gibt ist es "nur" C. Bilobum ssp. bilobum.

Gruss,
JanHtm/Cono115
Cono115
Cono115
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 82
Lieblings-Gattungen : Conophytum

Nach oben Nach unten

Conophyten - Formen, Farben, Blüten - Seite 53 Empty Re: Conophyten - Formen, Farben, Blüten

Beitrag  Henning am Do 03 Okt 2019, 22:17

Hallo Jan,
ja es hat sehr schöne gelbe Blüten und wie ich finde eine seltene Oberfläche, als wäre winzige kleine Haare drauf.
Danke für den Namen.
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1813
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Conophyten - Formen, Farben, Blüten - Seite 53 Empty Re: Conophyten - Formen, Farben, Blüten

Beitrag  Dornenwolf am Sa 05 Okt 2019, 19:38

meine erste  Conophytum obcordellum "Lambertense" Blüte. (ein Nachtblüher)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Gruß Wolfganf
Dornenwolf
Dornenwolf
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1192
Lieblings-Gattungen : Mesembs

Nach oben Nach unten

Conophyten - Formen, Farben, Blüten - Seite 53 Empty Re: Conophyten - Formen, Farben, Blüten

Beitrag  Henning am Sa 05 Okt 2019, 22:06

Bislang sind es nur die paar Blüten,  aber dafür ist der Duft jetzt schon regelrecht betörend Very Happy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1813
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Conophyten - Formen, Farben, Blüten - Seite 53 Empty Re: Conophyten - Formen, Farben, Blüten

Beitrag  Henning am Mo 07 Okt 2019, 12:29

Moin zusammen,
gerade eben zeigte mein C. bilobum diesen hübschen Raupenschmuck...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Ich habe das liebe Tierchen gleich mal nach draußen geschmissen - da ist es für mich definitiv besser aufgehoben.

Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1813
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Conophyten - Formen, Farben, Blüten - Seite 53 Empty Re: Conophyten - Formen, Farben, Blüten

Beitrag  Shamrock am Mo 07 Okt 2019, 13:28

Das dürfte die Raupe der Hausmutter sein. Eine der wenigen Raupen, welche man sogar mitten im Winter finden kann. Die haben auch ein ziemlich breites Nahrungsspektrum, fressen aber dann doch nicht unbedingt alles: https://de.wikipedia.org/wiki/Hausmutter

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16982
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Conophyten - Formen, Farben, Blüten - Seite 53 Empty Re: Conophyten - Formen, Farben, Blüten

Beitrag  Henning am Mo 07 Okt 2019, 15:45

Wie gesagt, kann draußen weiter fressen.
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1813
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Conophyten - Formen, Farben, Blüten - Seite 53 Empty Re: Conophyten - Formen, Farben, Blüten

Beitrag  Dornenwolf am Mo 07 Okt 2019, 17:48

Habe heute zum ersten Mal Cono Stecklinge geschnitten und versuche die jetzt zu bewurzeln. Da die Pflanzen sich jetzt ja in der Wachstumsphase befinden, sollte der Zeitpunkt passen. An dem einzelnen Steckling habe ich nach dem Schneiden die alten vertrockneten Blätter entfernt und den Stängel danach auf 1-2mm gekürzt. Anschließend in feuchtes Substrat gesetzt. Jetzt heißt es warten.
Ich hoffe, dass ich alles richtig gemacht habe (Meine Quelle: Terry Smale im BCSS) Li: Conophytum fraternum ex Rawe re: Conophytum meyeri

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Wolfgang
Dornenwolf
Dornenwolf
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1192
Lieblings-Gattungen : Mesembs

Nach oben Nach unten

Conophyten - Formen, Farben, Blüten - Seite 53 Empty Re: Conophyten - Formen, Farben, Blüten

Beitrag  Henning am Mo 07 Okt 2019, 18:59

Moin Wolfgang,
das Bewurzeln geht relativ flott - gefühlt innerhalb weniger Tage.
Ich drücke Dir die Daumen!
Warum hast Du denn eine "Mutterpflanze " in Stücke geschnitten? Willst Du einen Conoladen aufmachen? Dazu drücke ich auch die Daumen!!
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1813
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Conophyten - Formen, Farben, Blüten - Seite 53 Empty Re: Conophyten - Formen, Farben, Blüten

Beitrag  Dornenwolf am Mo 07 Okt 2019, 20:34

Henning schrieb: ...
Warum hast Du denn eine "Mutterpflanze " in Stücke geschnitten? ...

Ich habe von zwei großen Cono Polster einige Randpflanzen abgetrennt, so dass das Gesamtbild der Pflanze keinen Schaden genommen hat. Es soll nur ein Test sein, ob das Bewurzeln der Stecklinge wirklich so einfach ist, wie beschrieben.

Gruß Wolfgang


Dornenwolf
Dornenwolf
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1192
Lieblings-Gattungen : Mesembs

Nach oben Nach unten

Seite 53 von 55 Zurück  1 ... 28 ... 52, 53, 54, 55  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten