Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kurze und lange Dornen an Echinopsis eyriesii

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach unten

Kurze und lange Dornen an Echinopsis eyriesii - Seite 5 Empty Re: Kurze und lange Dornen an Echinopsis eyriesii

Beitrag  william-sii am Fr 17 Apr 2015, 16:25

NorbertK schrieb:Also, den Nachbarn habe ich nun die Bilder gezeigt aber er versicherte mir nochmals, dass er selber vor Jahren wirklich nur einen einzigen Ableger, ebenso von einem Nachbarn, erhalten hat. Seither hat er für sich und andere immer nur über Kindel dieses einen Ablegers vermehrt. Es bleibt also nur noch die Variante, dass es sich um eine Hybride handelt deren Kindel in unterschiedlicher Erscheinungsform der Bedornung wie auch der Blütenform auftreten trotz gleichbleibender Bedingungen. Gruß Norbert
Ich bin eher der Meinung, dass da irgendwann mal eine Bienenbestäubung stattfand, die Samen fielen aus und keimten zwischen den Kindeln. Die daraus entstandenen Sämlinge wurden für Kindel gehalten, weil sie dicht an der Mutterpflanze wuchsen.
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3330
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Kurze und lange Dornen an Echinopsis eyriesii - Seite 5 Empty Re: Kurze und lange Dornen an Echinopsis eyriesii

Beitrag  NorbertK am Fr 17 Apr 2015, 16:43

Das setzt aber woraus das auch eine Samenkapsel irgendwie unbemerkt enstanden ist und vor allem das noch eine weitere Sorte Echinopsis daneben gestanden hat. Das halte ich aber für sehr unwahrscheinlich. Selber habe ich ja nun auch schon aus Samen gezogen und kann nur sagen, dass durch zufällige Aussaat es sicher nicht viel einfacher/leichter geht.
NorbertK
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1437
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten