Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Der ist nicht mehr satt grün

Nach unten

Der ist nicht mehr satt grün

Beitrag  Eli1 am Di 15 Apr 2014, 15:37

leider, habe ihn die letzten Tage gedüngt, weil ich dachte, es fehlt Dünger. Oder hat sie eine andere Krankheit? Die Blütenfarbe der Mammillaria marksiana?? dürfte gelb gewesen sein.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Eli1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 606
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcorebutien,Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Re: Der ist nicht mehr satt grün

Beitrag  Hardy_whv am Di 15 Apr 2014, 15:53

Mammillaria marksiana ist oft recht hellgrün. Hier eine von meinen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Deine sieht dennoch etwas blaß aus. Auch der Scheitel sieht irgendwie tot aus. Topf sie vielleicht man aus und schau nach dem Wurzelwerk.


Gruß,

Hardy   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2270
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Der ist nicht mehr satt grün

Beitrag  Eli1 am Di 15 Apr 2014, 16:20

Danke, die Idee kam mir leider noch nicht.  Very Happy 
avatar
Eli1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 606
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcorebutien,Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Re: Der ist nicht mehr satt grün

Beitrag  Bird_of_Paradise am Di 15 Apr 2014, 17:09

...das mag ja sein, aber auf dem Bild sieht man doch auch kleine Wollläuse, oder sind das Steinchen?? Rechts vom Scheitel sehe ich eine ganz dicke, graue Laus.
Also, der ist nicht natürlich so gelb.
avatar
Bird_of_Paradise
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 495
Lieblings-Gattungen : Strelitzien, Ariocarpus, Strombocactus, Lophophora

Nach oben Nach unten

Re: Der ist nicht mehr satt grün

Beitrag  Eli1 am Di 15 Apr 2014, 19:57

Bird_of_Paradise schrieb:...das mag ja sein, aber auf dem Bild sieht man doch auch kleine Wollläuse, oder sind das Steinchen?? Rechts vom Scheitel sehe ich eine ganz dicke, graue Laus.
Also, der ist nicht natürlich so gelb.

Danke!!! jetzt sehe ich die auch! Gehe auf Vernichtungstour.
Das kommt von den scharfen Bildern ! Laughing 
avatar
Eli1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 606
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcorebutien,Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Re: Der ist nicht mehr satt grün

Beitrag  plantsman am Do 17 Apr 2014, 19:51

Moin,

die Laus ist wohl nur auf der Flucht weil ihr Schlaraffenland am sterben ist (meine Meinung). Der Scheitel ist schon total eingefallen und die Warzen dort sehen eingeschrumpelt und trocken aus. Vielleicht solltest Du, bevor Du rumgiftest, mal im Scheitel etwas herumprokeln und gucken, ob da noch Leben drin ist. Für mich sieht sie nämlich leider so aus, als ob die zentralen Leitungsbahnen schon ausgefault sind.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
avatar
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 1666
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten