Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Agave ovatifolia Outdoor

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Agave ovatifolia

Beitrag  Horst, Ruhrgebiet am Do 16 Feb 2012, 10:13

Hallo,

vor einigen Jahren gab es Samen von A. ovatifolia zu kaufen. Das war bevor die ersten Pflanzen angeboten wurden, es muß wohl 2005 oder 2006 gewesen sein. Jedenfalls haben sich die kleinen Agaven prächtig entwickelt. Sie scheinen nässetoleranter als andere Arten zu sein. 2009 erfolgte der Auspflanzversuch. Diese Agave hat also schon den zweiten Winter hinter sich. Geschützt wurde durch eine Glasplatte als Regenschutz. Ich denke mal, daß sie es gepackt hat. Hier mal einige Fotos.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Glückauf
Horst
avatar
Horst, Ruhrgebiet
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 126

Nach oben Nach unten

Re: Agave ovatifolia Outdoor

Beitrag  Horst, Ruhrgebiet am Do 01 März 2012, 12:14

hier noch ein aktuelles Bild von heute, es sind zwar deutliche Blattschäden zu erkennen aber nicht weltbewegendes.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Horst, Ruhrgebiet
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 126

Nach oben Nach unten

RE Agave ovatifolia

Beitrag  Claus-SI am Do 01 März 2012, 12:24

Ist doch ein schönes Prachtexemplar geworden , zumals Du im Ruhrgebiet auch nicht mit tiefen Minustemperaturen verschont wurdest !

Braucht diese Agave unbedingt Regenschutz ?




danke LG Claus-SI
avatar
Claus-SI
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 706
Lieblings-Gattungen : YUCCA - AGAVEN -OPUNTIEN -TRACHYS

Nach oben Nach unten

Re: Agave ovatifolia Outdoor

Beitrag  Horst, Ruhrgebiet am Do 01 März 2012, 12:50

also -15C° hatte wir hier schon und viel mehr wird sie auch nicht vertragen.
Deine Frage kann ich so garnicht beantworten. Ich verpasse grundsätzlich allen ausgepflanzten
Agaven einen Regenschutz. Ich habe ja auch nur noch eine Y. megalacantha und eine neomexicana
bislang ausgepflanzt. In diesem Frühjahr kommen wahrscheinlich noch ein paar kleine selbstgezogene
Racker dazu.

Glückauf
Horst
avatar
Horst, Ruhrgebiet
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 126

Nach oben Nach unten

RE Agave ovatifolia

Beitrag  Claus-SI am Do 01 März 2012, 16:31

Hallo Horst , Du meinst im letzten Thread bestimmt Agave megalacantha ( nicht Y. megalacantha ? ) ! Ich selbst habe noch eine Mittelgroße A.megalacantha + 4 Kindel !

Zwei Kindel muß ich auf jeden Fall als Bag Up für mich selbst aufbewahren , es ist z.Z. sehr schwer , an die von Jürgen Eisel aus Rengsdorf damalige , Bundesweit verbreitete A. megalacantha dran zu kommen!

Tmin-15°C ist auch soeben an der Schmerzgrenze , obwohl meine Tmin -21° C ( A. neomexicana , parry , etc. bislang im 6. Jahr alles gut überstanden haben bis auf ein wenig braune untere Blattrosetten !

Aus der Vergangenheit habe ich für mich den Entschluss gefasst , das Substrat Anfang September langsam austrocknenzu lassen , denn sollte der September-Oktober nass sein , ist es mit dem Austrocknen des Substrats vorbei , die Sonne schafft es dann kaum noch !


LG

Claus-SI Winken
avatar
Claus-SI
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 706
Lieblings-Gattungen : YUCCA - AGAVEN -OPUNTIEN -TRACHYS

Nach oben Nach unten

Re: Agave ovatifolia Outdoor

Beitrag  Horst, Ruhrgebiet am Do 01 März 2012, 18:41

muß natürlich A. megalacantha heißen, das ist die Macht der Gewohnheit.
Das mit dem Austrocknen des Substrats ist sicher hilfreich, mir sind schon in nassen Sommern
manche Agaven und Yuccas verreckt z. Bsp. Y. nana.
avatar
Horst, Ruhrgebiet
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 126

Nach oben Nach unten

Re: Agave ovatifolia Outdoor

Beitrag  Horst, Ruhrgebiet am So 11 März 2012, 19:52

diese zwei A. ovatifolia werde ich in diesem Frühjahr auch ins Beet setzten.
Die linke ist wesentlich kompakter und langsamer im Wuchs. Das ist mir schon als
kleiner Sämling aufgefallen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Horst, Ruhrgebiet
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 126

Nach oben Nach unten

Re: Agave ovatifolia Outdoor

Beitrag  Thomas Boeuf am So 11 März 2012, 20:04

Hallo Horst,

ich werde die große rechts setzen.
Die in der Mitte ist eine aus Spanien (wenns denn eine ist).
Beide standen draußen absolut trocken gehalten.
Die Spanierin hat schwere Schäden, die große sieht nahezu makellos aus!

LG
Thomas

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Thomas Boeuf
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 455
Lieblings-Gattungen : Yucca, Agavoideae...

Nach oben Nach unten

Re: Agave ovatifolia Outdoor

Beitrag  Horst, Ruhrgebiet am So 11 März 2012, 20:10

dann drück ich mal die Daumen das es klappt. Bei mir ist es ja kein großes Risiko, die habe ich ja alle selber gezogen.
avatar
Horst, Ruhrgebiet
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 126

Nach oben Nach unten

Re: Agave ovatifolia Outdoor

Beitrag  Thomas Boeuf am So 11 März 2012, 20:29

Wäre aber trotzdem schade, Horst
avatar
Thomas Boeuf
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 455
Lieblings-Gattungen : Yucca, Agavoideae...

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten