Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Orostachys spinosa

Nach unten

Orostachys spinosa

Beitrag  Gast am So 20 Apr 2014, 15:26




Hier was ähnliches, Orostachys spinosa, Sibirien-Mongolei können bis - 40°C vertragen, bilden eine 30 cm zylindrische Spitze und blühen dann !
Werden im Winter total braun, dachte zuerst die sind hinüber, werden im Frühlung jedoch wieder grün, eine Super Pflanze !


LG

Claus
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Orostachys spinosa

Beitrag  Fred Zimt am So 20 Apr 2014, 15:41

Wie schön!
Ich hab auch einen, der ist direkt aus der Mongolei (in einer Zigarettenschachtel...)
zu mir gekommen. Very Happy 
Schau, hier hats noch mehr davon:

https://www.kakteenforum.com/t5836-orostachys-spinosa

https://www.kakteenforum.com/t1415-orostachys-sternwurz

https://www.kakteenforum.com/t6915-orostachys-spinosa

avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6438

Nach oben Nach unten

Re: Orostachys

Beitrag  Gast am So 20 Apr 2014, 19:37

Hallo Fred, Super Bilder, so sehen sie schon sehr gut entwickelt aus,
wie machst Du dass mit dem Wässern ? ( Viel-Mittel- Wenig ? )

LG

Claus
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Orostachys spinosa

Beitrag  Fred Zimt am So 20 Apr 2014, 20:00

Hallo Claus,

meine sitzen in einer Schale in ziemlich durchlässigem Substrat,
im Sommer stehen sie im Garten, wenns sehr trocken ist komm ich mit der Gießkanne,
sonst reicht der Regen.
Im Winter steht die Schale unterm Dachvorsprung
und da gibts eigentlich garkein Wasser von Dezember bis März.
Ich glaub das ist nicht weiter kritisch.

Grüße

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6438

Nach oben Nach unten

RE: Wässern Orostachys

Beitrag  Gast am Mo 21 Apr 2014, 13:20

Hallo Fred, Danke für Deinen Tipp ! Ich habe zu viel gewässert, ich glaube sie wachsen besser ohne zusätzliche Wassergaben,
sei denn es ist über viele Tage permanent über + 28° C warm !

Danke

LG

Claus danke 
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Orostachys spinosa

Beitrag  Silke Schreiber am So 18 Jun 2017, 12:12

Hi, habe eine Frage, habe mir dieses Jahr auf einer Grünen Börse eine gekauft und sie hat toll geblüht und ist ca. 30 cm hoch. Die letzten Blüten sind noch dran und sie hat jetzt noch wie ein kleine Krönchen gebildet. Jetzt meine Frage, wie geht es weiter. Trocknet die lange Blüte jetzt Schritt für Schritt ab? Ich lese immer nur wie sie sich ohne Blüte über den Winter verhält. Danke Euch. Gruß Silke -- Ich hab leider hier noch nicht kapiert, wie man ein Foto hoch laden kann - sonst hätte ich Euch gerne die Schöne gezeigt. Gruß Silke S.
avatar
Silke Schreiber
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 47
Lieblings-Gattungen : Verschiedene

Nach oben Nach unten

Re: Orostachys spinosa

Beitrag  Steingartenfan am Do 01 Feb 2018, 13:35

Hallo,
die O. spinosa ist eine leicht zu kultivierende Pflanze, hauptsache durchlässiges Substrat. Bei mir steht Orostachys spinuosa mit anderen Orostachys Typen und Arten ganzjährig ausgepflanzt auf einem Teil meiner Anlage. Über Winter ist die gesamte Pflanzfläche gegen Winternässe mit einer Doppelstegplatte abgedeckt!

Hier auf dem Foto  die Abdeckung oben mittig.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Steingartenfan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 101
Lieblings-Gattungen : winterharte Steingartenpflanzen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten