Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

tephrocactus papyracanthus

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

tephrocactus papyracanthus - Seite 3 Empty Re: tephrocactus papyracanthus

Beitrag  Gast am Mi 14 Jul 2010, 21:46

Hi Edith !

Danke !!! Also doch nix anderes ... puhhhh Very Happy
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

tephrocactus papyracanthus - Seite 3 Empty Re: tephrocactus papyracanthus

Beitrag  kaktussnake am Do 15 Jul 2010, 10:28

ich hab mindestens 4 verschiedene klone von dem papyracanthus - inc. form inermis.

2 davon sind sehr blühfreudig - der eine setzt auf jedem blütenrest vom letztem jahr wieder 1 -2 neue blüten drauf (proliefierend) - das gibt dann im laufe der jahre so schöne türmchen. leider kann ich im moment keine bilder hochladen. in dem laden, wo ich meinen pc gekauft habe, steht service ganz unten!! die sehn mich sicher nie wieder.

_________________
stachlige grüsse
kaktussnake
besuche meine stachligen babys
www.kaktussnake.de
>>>es gibt kein unkraut - nur pflanzen die an der falschen stelle wachsen!!<<<
kaktussnake
kaktussnake
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2784
Lieblings-Gattungen : alles was sticht!

Nach oben Nach unten

tephrocactus papyracanthus - Seite 3 Empty Re: tephrocactus papyracanthus

Beitrag  Gast am Do 15 Jul 2010, 11:13

Ach Edith das mit dem Rechner tut mir richtig Leid ! Sowas doofes aber auch , aber irgendwann hast du ja wieder die Möglichkeit was hochzuladen Winken wir warten gerne !

Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

tephrocactus papyracanthus - Seite 3 Empty Re: tephrocactus papyracanthus

Beitrag  Gast am Do 15 Jul 2010, 11:31

erst die kamera, nun der rechner? ädid, du bist nicht zu beneiden Gestört danke trotzdem für deine hilfreichen infos!!!

lg micha
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

tephrocactus papyracanthus - Seite 3 Empty Re: tephrocactus papyracanthus

Beitrag  amoebius am Fr 28 Dez 2012, 15:36

hier stelle ich mal meinen vor. leider weiß ich nichts über sein alter. ein privater händler hat ihn mir im boga verkauft. wie stehts denn da mit euren wintererfahrungen? habe ihn trocken bei ca. 10-12°c am nord-ost-fenster.
habe gelesen, dass er auch bei minusgraden geschützt draußen (zb.balkon) stehen kann. habe mich bisher nur nicht gewagt, da ich keine erfahrungen habe.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
amoebius
amoebius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 649
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

tephrocactus papyracanthus - Seite 3 Empty Re: tephrocactus papyracanthus

Beitrag  Shamrock am Fr 28 Dez 2012, 16:10

amoebius schrieb:wie stehts denn da mit euren wintererfahrungen? habe ihn trocken bei ca. 10-12°c am nord-ost-fenster.
habe gelesen, dass er auch bei minusgraden geschützt draußen (zb.balkon) stehen kann. habe mich bisher nur nicht gewagt, da ich keine erfahrungen habe.
Ich habe es mal so halbherzig mit zwei abgefallenen Triebstücken des Tephrocactus articulatus var. papyracanthus versucht. Allerdings nicht wirklich 100% nässegeschützt (wie das Foto beweist). Nach dem ersten Frost und dem Auftauen danach konnte man den Einen nicht mal mehr an seinen Papierdornen abtransportieren. Wie es bei wirklich absolut trockenen Bedingungen aussieht, kann ich allerdings nicht beurteilen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22677
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

tephrocactus papyracanthus - Seite 3 Empty Re: tephrocactus papyracanthus

Beitrag  amoebius am Fr 28 Dez 2012, 16:17

geilooo, ab auf den balkon yeahh
thx Wink
vg
nadine
amoebius
amoebius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 649
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

tephrocactus papyracanthus - Seite 3 Empty Re: tephrocactus papyracanthus

Beitrag  Shamrock am Fr 28 Dez 2012, 16:21

amoebius schrieb:geilooo, ab auf den balkon yeahh
thx Wink
vg
nadine
Ähem, mit "konnte man nicht mal mehr an seinen Papierdornen abtransportieren" meinte ich aber, dass er so matschig war, dass man selbst diese Papierdornen sofort in der Hand hatte (normalerweise die glochidensicherste Transportmöglichkeit bei diesen gemeingefährlichen Teilen).

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22677
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

tephrocactus papyracanthus - Seite 3 Empty Re: tephrocactus papyracanthus

Beitrag  amoebius am Fr 28 Dez 2012, 16:31

und gleich wieder rein llachen
puh, das hab ich dann wohl falsch verstanden grinsen2
amoebius
amoebius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 649
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

tephrocactus papyracanthus - Seite 3 Empty Re: tephrocactus papyracanthus

Beitrag  Shamrock am Fr 28 Dez 2012, 18:08

Also etwas Frischluft hätte ihm sicher gut getan. Bist du sicher, dass du ihn nicht wieder eine Runde rausstellen willst? Very Happy Abends kannst du ihn ja wieder Reinräumen. Wink

So am Rande: Tephrocactus articulatus hat ein riesiges Verbreitungsgebiet (über 1.000 km. Nord-Süd-Erstreckung) und wächst auf auf 500 bis 1.800 Höhenmetern. Wenn also der eine Klon wirklich frosthart sein sollte, dann heißt das noch lange nicht, dass es alle sind...! Da ist schon der ehemalige Standort enorm mitentscheident.
Kleine Empfehlung: Die Teile sind ja recht wüchsig und bewurzeln auch enorm leicht. Warte also mal auf eine neue Kugel, bewurzel diese und probier´s aus. Versuch macht kluch! Dann ist nicht die gesamte Pflanze gleich futsch und du hast etwas mehr Ahnung, was man so riskieren kann.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22677
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten