Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mein Beet mit Winterharten

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Mein Beet mit Winterharten - Seite 2 Empty Re: Mein Beet mit Winterharten

Beitrag  mrcl Fr 11 Sep 2015, 10:11

OPUNTIO schrieb:Der Beitrag 1 aus dem dieses Bild stammt ist von 2010 !!
Wie sieht das Beet aktuell aus?
Nach fünf Jahren sollten die Opuntien alles zugewuchert haben, wenn man zwischendurch nicht großzügig auslichtet Very Happy

Gruß Stefan

Hahahaha oh man! War mir nicht aufgefallen!!!!! Scheint nicht mehr aktiv zu sein...
mrcl
mrcl
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 107
Lieblings-Gattungen : cylindros + echinocereen

Nach oben Nach unten

Mein Beet mit Winterharten - Seite 2 Empty Re: Mein Beet mit Winterharten

Beitrag  Eriokaktus Fr 11 Sep 2015, 12:31

Ich beziehe mich einmal auf diesen älteren Bericht, und kann aus Erfahrung im schönen Rhein-Main Gebiet sagen, das lediglich alle Arten von Opuntia imbricata, sowie Opuntia macrocentra und Opuntia phaeacantha den hiesigen Winter ohne Regenschutz überleben ...
Alle anderen Arten von Opuntien, die ich ausgesetzt habe, auch die Echinocereen und auch die Escobarien haben sich nur als bedingt wintertauglich erwiesen. Sie leben zwar noch, aber sie entwickeln sich nicht sehr gut ..., man könnte meinen sie wachsen rückwärts ...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Boden war bei der Erstellung vor 7 Jahren gut dräniert..., die zwei Blattopuntien haben bisher regelmäßig geblüht..., die imbricatas waren wohl noch nicht so weit ...
Nächstes Jahr gibt es eine Neuanlage dieses Beetes, dann nur nur Echinocereen , die aber mit Winterschutz ... Very Happy

Gruß Joachim
Eriokaktus
Eriokaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 980

Nach oben Nach unten

Mein Beet mit Winterharten - Seite 2 Empty Re: Mein Beet mit Winterharten

Beitrag  Aldama Fr 11 Sep 2015, 19:45

Hi Frank
Das Beet gefällt mir sehr gut, doch leider die Pflanzen nicht so. Es sind überwiegend Opuntien die auch sehr gefährlich werden können, wenn sie größer werden.
Wenn du Hunde oder Katzen hast ist das Problem schon vorprogrammiert. Auch wachsen diese Pflanzen wie Unkraut. In Afrika machen sie davon Zäune um Löwen, Leoparden
und viele andere fern zu halten.
Kenne ein Beet von einen Kakteenfreud mit Opuntien, es ist wie Unkraut. Er hat es jetzt Gott sei dank entsorgt und dort ,,richtige Kakkis,, eingepflanzt. ( Echinocereen )
Aber las dich nicht entmutigen. Jeden was jedem gefällt.
War nur ein kleiner Tipp. Very Happy Very Happy
Aldama
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 899
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Mein Beet mit Winterharten - Seite 2 Empty Re: Mein Beet mit Winterharten

Beitrag  Totto So 20 Sep 2015, 23:56

Würde ich auch gerne wissen wie es ohne Regenschutz wurde......Frank war das letzte mal im Mai 2015 im Forum....
Vielleicht gibt es das Beet schon lange nicht mehr?
Totto
Totto
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 207

Nach oben Nach unten

Mein Beet mit Winterharten - Seite 2 Empty Re: Mein Beet mit Winterharten

Beitrag  Aldama Di 22 Sep 2015, 19:53

Hi Totto
Könnte ja sein Very Happy Very Happy Aber man weiß es halt nicht. Cool
Aldama
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 899
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Mein Beet mit Winterharten - Seite 2 Empty Re: Mein Beet mit Winterharten

Beitrag  Frank Mi 29 Jun 2016, 21:27

Das Beet existiert noch !

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Kann nach 7 Jahren bei rauhem Klima bestätigen, das Regenschutz überflüssig ist !!!

Hatte nach all den Jahren fast keine Ausfälle !!!
Frank
Frank
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 72
Lieblings-Gattungen : Feros / Winterharte

Nach oben Nach unten

Mein Beet mit Winterharten - Seite 2 Empty Re: Mein Beet mit Winterharten

Beitrag  Frank Mi 29 Jun 2016, 21:36

noch ein Größenvergleich...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Frank
Frank
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 72
Lieblings-Gattungen : Feros / Winterharte

Nach oben Nach unten

Mein Beet mit Winterharten - Seite 2 Empty Re: Mein Beet mit Winterharten

Beitrag  Piktor Do 30 Jun 2016, 18:56

Hallo Frank!
Möchte dich hiermit bestätigen in deiner Kakteenkultur ohne Regenschutz. Es wird zwar immer Regenschutz empfohlen, aber ich denke, es kommt doch sehr auf die jeweilige Gegend an. Und wenn du bisher gute Erfahrungen gemacht hast, dann solltest du auch so weiter machen. Und neue Pflanzen nach dem System "Versuch und Irrtum" ausprobieren.
Ich selbst verfahre auch so, und habe seit ca. 4 Jahren gute Erfahrung damit gemacht. Habe schon viele Jahre "winterharte", aber erst seit 4 Jahren auch draußen im Garten ausgepflanzt. Kann nicht sagen, dass mir im Freibeet mehr Pflanzen eingegangen sind , als vorher bei der Balkonkultur. Außerdem hast du ja offensichtlich überdurchschnittlich viele "opuntienartige", die in der Regel recht robust sind. Wenn die zu groß werden, kannst du ja einfach ein paar Ohren/Glieder abschneiden, und woanders weitervermehren.
2 Fragen noch: 1. Wie kommst du denn in das Beet zum Unkraut jäten ? und 2. In welcher Gegend kultivierst Du überhaupt? (meine "Frosties" stehen am Harz)

Liebe Grüße - Piktor
Piktor
Piktor
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 50
Lieblings-Gattungen : Gymnos., Lophos, Acanthos.,Mammill.,Turbinis

Nach oben Nach unten

Mein Beet mit Winterharten - Seite 2 Empty Re: Mein Beet mit Winterharten

Beitrag  Frank Do 30 Jun 2016, 19:25

Hi Piktor,

Ostunterfranken bei knapp 400m Höhe und relativ rauhem Klima !
Mit dem Unkraut, hält es sich in Grenzen... Substrat ist überwiegend mineralisch und wenn doch etwas kommt nehme ich die großen Steine als Tritt !
Echinocereen-Escobarien und Pedios habe ich in einem Extrabeet !

Gruß

Frank
Frank
Frank
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 72
Lieblings-Gattungen : Feros / Winterharte

Nach oben Nach unten

Mein Beet mit Winterharten - Seite 2 Empty Re: Mein Beet mit Winterharten

Beitrag  Steingartenfan Di 31 Jan 2017, 09:56

Hallo Frank,
tolles Beet, aber ich würde mir sowas ganz ohne Abdeckung nicht trauen!
Steingartenfan
Steingartenfan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 135
Lieblings-Gattungen : winterharte Steingartenpflanzen

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten