Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aztekium

Seite 18 von 22 Zurück  1 ... 10 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22  Weiter

Nach unten

Re: Aztekium

Beitrag  Orchidsorchid am So 16 Jul 2017, 22:41

Hallo
Schaut doch mal in der Wolle nach ,die Früchte erscheinen nicht wie bei anderen Kakteen über der Wolle die sind ziemlich klein wie auch die Samen .
Ich habe auch schon mal welche mit einer Pinzette aus der Wolle gepuhlt ist eine Fieselarbeit.
Mehr kann ich auch nicht dazu beitragen.

Grüsse Manfred
avatar
Orchidsorchid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1200
Lieblings-Gattungen : Astrophytum,Echinoc.horizonthalonius,Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Re: Aztekium

Beitrag  jupp999 am So 16 Jul 2017, 23:11

Schaut doch mal in der Wolle nach ,die Früchte erscheinen nicht wie bei anderen Kakteen über der Wolle die sind ziemlich klein wie auch die Samen .
... eben.

Früchte - so wie gewoht, haben sie nicht. Ähnlich (aber noch kleiner) wie bei Pelecypora asseliformis. Eine dünne, pergamentartige Haut über den Samen ... .
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1778

Nach oben Nach unten

Re: Aztekium

Beitrag  wolfgang dietz am Mo 17 Jul 2017, 06:17


Liebe Aztekiumexperten!

Die ursprüngliche Frage von mir, ob ritteri sich mit hintonii kreuzen lässt, scheint mir mittlerweile in den Hintergrund zu treten. Sie wurde auch noch nicht schlüssig geklärt.
Und ob Aztekium generell selbstfertil ist, auch noch nicht.
Um das Ganze nicht unnötig zu verwirren, sollten wir uns entschließen diese ungelösten Probleme in Fragekomplex "A" und " B" zu gliedern. Sonst werkeln wir Weihnachten noch daran herum!
Also , "Kreuzung" Komplex "A".
Selbstfertilität Komplex "B"

Das wäre mein Vorschlag!
Nette Grüße, Wolfgang
avatar
wolfgang dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 291
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: Aztekium

Beitrag  Ralle am Mi 19 Jul 2017, 23:55

Ich werde das Gefühl nicht los, dass meine ritteris in diesem Jahr etwas blühfaul, gegenüber dem letzten Jahr sind. scratch
avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2544
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: Aztekium

Beitrag  Msenilis am Do 20 Jul 2017, 00:19

Hallo Wolfgang,
die Frage, ob ritteri selbsfertil ist scheint mir nach den obigen Beiträgen ziemlich geklärt zu sein.
Ich habe zwar vorgestern mit Lupe und Zahnstocher nichts gefunden, aber es sind ja nicht ständig
Früchte bzw, Samen an einer Pflanze vorhanden.
Wenn eine Pflanze selbstfertil ist, ist es natürlich sehr schwer, dort etwas einzukreuzen, weil das ja immer
schon der eigene Pollen erledigt hat.
Nur wenn der Pollen später reif wird, als die Narbe, könnte man diesen mit etwas anderem bestäuben.
Oder man schneidet die Pollenstränge vorher irgendwie ab, was ich mir sehr schwer vorstellen kann.
Ich denke, das Du nicht nur Pollen von hintonii auf ritteri geben willst, sondern auch umgekehrt.
Ob das gehen könnte, dazu kann ich keine Aussage machen.
Erstens, weil ich kein hintonii habe, und ich auch nicht weiss, ob er selbststeril .
oder -fertil ist

avatar
Msenilis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1232
Lieblings-Gattungen : Dornenfreak sowie Frostharte u. Sulcos

Nach oben Nach unten

Re: Aztekium

Beitrag  wolfgang dietz am Do 20 Jul 2017, 15:56


Danke Msenilis für die ausführliche Antwort.
Nette Grüße, Wolfgang
avatar
wolfgang dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 291
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: Aztekium

Beitrag  Stachelforum am Do 20 Jul 2017, 18:25

hintonii ist nicht selbstfertil
Uwe
avatar
Stachelforum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 407
Lieblings-Gattungen : Astrophytum Mammillaria

Nach oben Nach unten

Re: Aztekium

Beitrag  Msenilis am Do 20 Jul 2017, 23:50

Hallo Uwe,
Stachelforum schrieb: hintonii ist nicht selbstfertil
Uwe
danke für die Information.
Dann kann ja Wolfgang  zumindest mal hintonii mit ritteri Pollen versuchen zu bestäuben.
avatar
Msenilis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1232
Lieblings-Gattungen : Dornenfreak sowie Frostharte u. Sulcos

Nach oben Nach unten

Re: Aztekium

Beitrag  Stachelforum am Fr 21 Jul 2017, 19:38

Msenilis schrieb:Hallo Uwe,
Stachelforum schrieb: hintonii ist nicht selbstfertil
Uwe
danke für die Information.
Dann kann ja Wolfgang  zumindest mal hintonii mit ritteri Pollen versuchen zu bestäuben.

Das könnte funktionieren.
Ob es wirklich geht, kann man nur ausprobieren und Glück haben. Wäre sehr interessant wie das Ergebnis aussehen würde.

Gruß Uwe
avatar
Stachelforum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 407
Lieblings-Gattungen : Astrophytum Mammillaria

Nach oben Nach unten

Aztekium ritteri

Beitrag  Perth am Sa 19 Aug 2017, 09:51

Hallo Kakteenfreunde,

leider habe ich nach dem Umtopfen meiner beiden Pflanzen und neuen  Bedingungen, eine Pflanze von meinen Zweien verloren:(  Die zweite Pflanze hat alles gut überstanden und blüht nun sogar zum zweiten mal Smile[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Perth
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 347
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen, Mammillaria ...

Nach oben Nach unten

Seite 18 von 22 Zurück  1 ... 10 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten