Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Epiteil anders herum bewurzeln

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Epiteil anders herum bewurzeln Empty Epiteil anders herum bewurzeln

Beitrag  wikado am Mi 21 Jul 2010, 19:37

Hallo zusammen,

an einer meiner Epi-Pflanzen war ein Trieb komisch gelb geworden, so das ich ihn abgeschnitten habe, damit mit dem Rest der Pflanze nichts passiert. Hatte dann das gelbe einfach abgeschnitten und wollte das Stück dann neu bewurzeln. Ging aber nicht,denn das fing auch an zu faulen. Allerdings war ganz oben am obersten Ende schon ein paar verknubbelte Luftwurzeln die sich wohl mit der Zeit gebildet haben. Ich habe dann das erneut gefaulte auch abgeschnitten und habe jetzt nur noch das "Kopfstück" überig. Nun bin ich auf die Idee gekommen dieses Kopftück kopfüber also mit den Luftwurzeln mal ins Wasser zu stellen und so versuchen zu bewurzeln.
Mich würde mal eure Meinung dazu interessieren......

Grüße
Nicole
wikado
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2370
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Epiteil anders herum bewurzeln Empty Re: Epiteil anders herum bewurzeln

Beitrag  roli am Mi 21 Jul 2010, 19:46

Hallo Nicole,
das sollte gehen, meine Mutter hat vor zig Jahren mal ein Trieb verkehrt herum eingepflanzt.
Der ist tatsächlich angewachsen und hat neue Triebe ausgetrieben. die sind am anfang zwar
nach unten gewachsen haben aber sofort die richtung geändert und normal weitergewachsen.
Nur das Gelbe, b.z.w. das kaputte Gewebe solltest Du vorher entfernen.
Einfach mal probieren. Versuch macht kluch. Laughing
roli
roli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1156
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Rebutia, Lobivia

Nach oben Nach unten

Epiteil anders herum bewurzeln Empty Re: Epiteil anders herum bewurzeln

Beitrag  schneggle am Do 22 Jul 2010, 10:41

Ja das funktioniert. Probiers aus und berichte bitte weiter.
schneggle
schneggle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 65

Nach oben Nach unten

Epiteil anders herum bewurzeln Empty Re: Epiteil anders herum bewurzeln

Beitrag  Gast am Do 22 Jul 2010, 18:24

Solltets aber Luftwurzeln dazu haben um dieses zu machen Shocked Shocked
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Epiteil anders herum bewurzeln Empty Re: Epiteil anders herum bewurzeln

Beitrag  Gast am Do 22 Jul 2010, 19:02

@Achim ,

hat sie doch im letzten Satz geschrieben
Wink

LG Olf
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Epiteil anders herum bewurzeln Empty Re: Epiteil anders herum bewurzeln

Beitrag  kamama am So 24 Jun 2012, 07:45

Oh, gewagte Technik! Ich hab auch so ein paar problematische Stecklingskandidaten bei denen sich unten keine Wurzeln bilden. hab auch gedacht, das geht nicht, aber dann probier ichs vielleicht einfach mal aus...
kamama
kamama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 694

Nach oben Nach unten

Epiteil anders herum bewurzeln Empty Re: Epiteil anders herum bewurzeln

Beitrag  simsa am So 24 Jun 2012, 12:09

hallöchen
so einen kandidaten habe ich auch Shocked
am unteren Ende hat er noch keine Wurzeln gebildet.
am oberen Teil dafür aber um so fleissiger.
mitten zwischen den kleinen Luftwurzeln wächst nun auch noch ein kleiner stacheliger Neutrieb.(ich glaube zumindest das es ein Neutrieb ist)
kann mir nur nicht erklären warum er stachelig ist.
der stecki selbst hat keine stacheln.
bei mir liegt er jetzt mit beiden enden auf dem Substrat.
so kann er sich aussuchen welches Ende er bewurzeln will.
lg[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



simsa
simsa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1555
Lieblings-Gattungen : stachelbällchen,Mittagsblumen,epis uvm...

Nach oben Nach unten

Epiteil anders herum bewurzeln Empty Re: Epiteil anders herum bewurzeln

Beitrag  kamama am So 24 Jun 2012, 17:28

@ Simsa, flach aufs Substrat legen war da bislang auch meine präferierte Technik, dann soll er Wurzeln machen, wo er will Very Happy Sicher nicht die schlechteste Variante!
kamama
kamama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 694

Nach oben Nach unten

Epiteil anders herum bewurzeln Empty Re: Epiteil anders herum bewurzeln

Beitrag  simsa am So 24 Jun 2012, 19:16

@kamama
das habe ich mir auch gedacht.
an irgendeinem Ende wird er sich schon im Substrat verankern. Very Happy
bin mal gespannt wie das mit den epi steckis hier weitergeht bounce
finde das ganz interessant Very Happy
lg
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
simsa
simsa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1555
Lieblings-Gattungen : stachelbällchen,Mittagsblumen,epis uvm...

Nach oben Nach unten

Epiteil anders herum bewurzeln Empty Re: Epiteil anders herum bewurzeln

Beitrag  Shamrock am So 24 Jun 2012, 20:55

Mit einigen Opuntien funktioniert´s einwandfrei, warum nicht auch mit manchen Epi´s? Mach doch mal und berichte uns!
Bei den meisten anderen Kakteen würde ich es aber lieber nicht versuchen.

@ kamama: Aha, und wie lange bleibst du dann da so flach liegen? *duckundweg*

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16083
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten