Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Opuntia, winterhart

Nach unten

Opuntia, winterhart

Beitrag  amoebius am Sa 31 Mai 2014, 21:00

Hallo zusammen,

anfangs dachte ich noch es werden Knospen. Jetzt glaube ich das nicht mehr. Könnten es noch welche werden?
Habe die Ohren im Spätsommer 2013 gepflanzt. Sie wurzelten recht schnell und bekamen keinen Tropfen Wasser bis zum April. Von da an habe ich einmal kräftig gegossen, weil Sie kleine Triebe schoben. Zu viel des Guten? Ist das der Grund für neue Ohren? Und ich hätte soooo gerne mal Blüten gesehen Neutral Sie werden nämlich pink. Das hätte so schön ausgeschaut.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
amoebius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 695
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Re: Opuntia, winterhart

Beitrag  mythe am Sa 31 Mai 2014, 22:38

Blüten werden das nicht mehr. Die Opuntien müssen auch erst noch etwas wachsen, bevor sie Blüten bekommen. Bei einem angewurzelten Ohr gleich Blüten zu bekommen, ist wohl doch eher selten. Kommt bestimmt auch vor, aber normalerweise müssen die Pflanzen doch schon etwas größer sein, um zu blühen.
avatar
mythe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 519
Lieblings-Gattungen : nicht-gelb blühende Opuntien und Opuntienartige, Agaven, lebende Steine, alles mit schönen und/oder wohlriechenden Blüten

Nach oben Nach unten

Re: Opuntia, winterhart

Beitrag  volker am So 01 Jun 2014, 08:37

Gib denen mal ordentlich Wasser. Die sind ja so verschrummpelt wie sollen denn da gescheite neue Ohren wachsen?
avatar
volker
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1896
Lieblings-Gattungen : alles was frosthart ist

Nach oben Nach unten

Re: Opuntia, winterhart

Beitrag  amoebius am So 01 Jun 2014, 10:38

Hallo ihr zwei,

danke für eure Beiträge. Habe Hier schon viele einzelne Ohren in Forum gesehen, die frisch bewurzelt Blüten schoben. Also wirklich garnicht so ungewöhnlich.
Die wenigen Wassergaben sollen den Blütentrieb fördern. Daher bin ich mit dem Gießen sparsam umgegangen. Jetzt wo es scheinbar keine Blüten mehr werden, kann das Gießen ja beginnen. Wink 

Wünsche einen schönen Sonntag.
avatar
amoebius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 695
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Re: Opuntia, winterhart

Beitrag  boophane am Mo 02 Jun 2014, 09:45

mythe schrieb:Blüten werden das nicht mehr. Die Opuntien müssen auch erst noch etwas wachsen, bevor sie Blüten bekommen. Bei einem angewurzelten Ohr gleich Blüten zu bekommen, ist wohl doch eher selten. Kommt bestimmt auch vor, aber normalerweise müssen die Pflanzen doch schon etwas größer sein, um zu blühen.

Hallo,

also, 2 - 3 Jahre wird das noch dauern, bis die Pflanzen blühen. Ich würde auch empfehlen, ab dem 3. Jahr (Matthias aka Shamrock bitte mal weghören), die neuen Ohren im Herbst abzuschneiden, damit die Pflanze nicht nur Kraft in Ohren steckt. Wenn Du die Pflanze dann noch gut düngst und sehr sonnig stellst, wird sie dann blühen. Unsere Vermieterin hat diese Opuntien als Beeteinfassung und die schnippelt fleißig und hat eine unglaubliche Blütenpracht jedes Jahr, und zwar nur an den Pflanzen, die nahc Süden ausgerichtet sind.

Man kann ein frischbewurzeltes Ohr zum Blühen bringen, dafür muß man das Ohr von einer blühstarken Pflanze im Frühjahr abnehmen.

VG, Elmar.

avatar
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1782
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Re: Opuntia, winterhart

Beitrag  Vorgartenpfleger am Mo 02 Jun 2014, 10:11

Hallo

Ich habe heuer ein Wüstenhochbeet angelegt (siehe dort) und unter anderem ein Opuntienohr ohne Wurzeln aber mit Blütenknospen gepflanzt. Nun bin ich neugierig was wird es tun. Erst Wurzeln bilden und dann blühen oder die Knospen abwerfen oder eine Notblüte ausführen (mit der letzten Kraft des Ohrs) und dann versuchen zu wurzeln.
Oder die letzte Variante, alles ist hin. Glaub ich aber nicht denn Opuntien sind zäh.
Denn auch eine bereits schöne Pflanze, im Vorjahr von Passanten mutwillig Zerstörte, deren Ohren in einer Ecke unbeachtet liegend den
Winter verbracht haben sehen noch halbwegs aus und wurden von mir wieder gesetzt.
Mal sehen wie sich alles weiterentwickelt.

 Question

PS: Die zerstörte Mutterpflanze treibt auch schon wieder aus!
avatar
Vorgartenpfleger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 110
Lieblings-Gattungen : Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Opuntia, winterhart

Beitrag  boophane am Mo 02 Jun 2014, 10:24

Vorgartenpfleger schrieb:Hallo

Ich habe heuer ein Wüstenhochbeet angelegt (siehe dort) und unter anderem ein Opuntienohr ohne Wurzeln aber mit Blütenknospen gepflanzt. Nun bin ich neugierig was wird es tun. Erst Wurzeln bilden und dann blühen oder die Knospen abwerfen oder eine Notblüte ausführen (mit der letzten Kraft des Ohrs) und dann versuchen zu wurzeln.
Oder die letzte Variante, alles ist hin. Glaub ich aber nicht denn Opuntien sind zäh.
Denn auch eine bereits schöne Pflanze, im Vorjahr von Passanten mutwillig Zerstörte, deren Ohren in einer Ecke unbeachtet liegend den
Winter verbracht haben sehen noch halbwegs aus und wurden von mir wieder gesetzt.
Mal sehen wie sich alles weiterentwickelt.

 Question

PS: Die zerstörte Mutterpflanze treibt auch schon wieder aus!

Das macht Opuntien überhaupt nichts, im Gegenteil, die Pflanze wird es freuen, daß das abgerissene Ohr woanders hingekommen ist, um dort eine neue Kolonie zu gründen.

VG, Elmar.
avatar
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1782
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Ohne Wurzeln

Beitrag  Vorgartenpfleger am Mi 04 Jun 2014, 16:08

Ohne Wurzeln und sie blüht doch!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

 Laughing
avatar
Vorgartenpfleger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 110
Lieblings-Gattungen : Winterharte

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten