Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Schon wieder einer weniger, ich weiß nicht was da los ist.

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Feuchtemesser

Beitrag  nautilus1962 am Di 01 Jul 2014, 13:02

Hallo Anja,

einmal ein Bild meines kleinen Feuchtemessgerätes. Diesen kleinen Helfer gibt es im Kaufhaus mit den vier bunten Buchstaben recht günstig. Für eine schnelle Messung ist dieser ausreichend, es muß nicht gleich teures Profigerät sein.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auf dem Bild habe ich diesen Feuchtemesser einmal im Einsatz, zur Zeit brauche ich diese Pflanze nicht zu gießen, erst wenn der Wert 1= trocken anzeigt. Ansonsten wird nur genebelt. Dies brauchen Deine Kakteen nicht, diese stehen offen auf der Terrasse und erhalten so den morgentlichen Tau.

LG
Andreas
avatar
nautilus1962
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 37
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Rebutien u. alles was schöne große Blüten hat.

Nach oben Nach unten

Re: Schon wieder einer weniger, ich weiß nicht was da los ist.

Beitrag  Der Kaktusfreund am Di 01 Jul 2014, 20:53

nautilus1962 schrieb:einmal ein Bild meines kleinen Feuchtemessgerätes. Diesen kleinen Helfer gibt es im Kaufhaus mit den vier bunten Buchstaben recht günstig. Für eine schnelle Messung ist dieser ausreichend, es muß nicht gleich teures Profigerät sein.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Auf dem Bild habe ich diesen Feuchtemesser einmal im Einsatz, zur Zeit brauche ich diese Pflanze nicht zu gießen, erst wenn der Wert 1= trocken anzeigt. Ansonsten wird nur genebelt. Dies brauchen Deine Kakteen nicht, diese stehen offen auf der Terrasse und erhalten so den morgentlichen Tau.

Hallo Andreas,

danke fürs zeigen. Werd mich mal umsehen danach. Aber muß man da keine Bedenken haben, daß man mit den beiden dicken Fühlern die Wurzeln verletzt, wenn man die in den Topf steckt. Hauptsächlich bei stark durchgewurzelten Töpfen.

LG Anja
avatar
Der Kaktusfreund
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 461
Lieblings-Gattungen : Alles was stachelt

Nach oben Nach unten

Re: Schon wieder einer weniger, ich weiß nicht was da los ist.

Beitrag  Rabentier am Di 01 Jul 2014, 21:22

Man könnte es doch "fest installiert" in einem der größten und schattigst stehenden Töpfe platzieren, dann muss man es nicht andauernd rein und raus nehmen.... nur als Idee  Embarassed 
avatar
Rabentier
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 224
Lieblings-Gattungen : mexikanische Gattungen

Nach oben Nach unten

Re: Schon wieder einer weniger, ich weiß nicht was da los ist.

Beitrag  Der Kaktusfreund am Di 01 Jul 2014, 21:51

Rabentier schrieb:Man könnte es doch "fest installiert" in einem der größten und schattigst stehenden Töpfe platzieren, dann muss man es nicht andauernd rein und raus nehmen.... nur als Idee  Embarassed 

Idee ist gut.  danke 

Vielleicht blüht es sogar irgendwann:   Gestört Gestört Teufel
avatar
Der Kaktusfreund
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 461
Lieblings-Gattungen : Alles was stachelt

Nach oben Nach unten

Re: Schon wieder einer weniger, ich weiß nicht was da los ist.

Beitrag  Shamrock am Di 01 Jul 2014, 23:23

Der Kaktusfreund schrieb:Vielleicht blüht es sogar irgendwann:   Gestört Gestört Teufel
Kaum, die Teile bewurzeln sehr, sehr schlecht.

In meiner Anfängerzeit hat mir so ein Feuchtigkeitsmessstab verdammt gut geholfen. Die gibt´s auch mir nur einem "Fühlstab", finde ich etwas praktikabler. Wenn man sie dann nicht gerade in einen Topf mit Rübenwurzel rammt, dann kann man damit auch nicht viel anstellen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13094
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Schon wieder einer weniger, ich weiß nicht was da los ist.

Beitrag  kaktusbruno am Mi 02 Jul 2014, 07:14

Hallo Kaktusfreund,
da gibt es noch die günstige Variante mit dem Holzstab. Wen Du den rausziehst und er noch feucht ist kannst Du mit dem Giessen noch warten.
Den Stab kann man am gleichen Ort wieder reinstecken um unötige Wurzelverletzungen zu vermeiden.Probieren kostet nichts
Gruss von kaktusbruno  Winken 
avatar
kaktusbruno
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 775
Lieblings-Gattungen : Tricho und Hildewintera und Echinops. Hyb.

Nach oben Nach unten

Re: Schon wieder einer weniger, ich weiß nicht was da los ist.

Beitrag  Shamrock am Mi 02 Jul 2014, 10:40

kaktusbruno schrieb: da gibt es noch die günstige Variante mit dem Holzstab. Wen Du den rausziehst und er noch feucht ist kannst Du mit dem Giessen noch warten.
Den Stab kann man am gleichen Ort wieder reinstecken um unötige Wurzelverletzungen zu vermeiden.Probieren kostet nichts 
Siehe Beitrag 10 in diesem Thread.  Wink 
Übrigens: Auch Holzstäbe kosten Geld!  Wink 

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13094
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Schon wieder einer weniger, ich weiß nicht was da los ist.

Beitrag  Der Kaktusfreund am Do 03 Jul 2014, 19:27

Hallöchen,

noch mal danke für eure tollen Tips. Ich bin noch immer mit austopfen beschäftigt. Am Wochenende geht es weiter. Aber ich glaube meine Erde langt nicht und die kleineren Töpfe gehen mir auch noch aus.

In der nächsten Zeit bin ich zeitlich auch ein wenig eingeschränkt und Urlaub ist auch noch irgendwann angesagt.

Kann man im September auch noch umtopfen und gießen. Oder soll man dann besser warten bis nach der Winterruhe?

LG Anja
avatar
Der Kaktusfreund
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 461
Lieblings-Gattungen : Alles was stachelt

Nach oben Nach unten

Re: Schon wieder einer weniger, ich weiß nicht was da los ist.

Beitrag  Shamrock am Do 03 Jul 2014, 23:09

Keinen Stress - ich würde dann warten... Traditionell topfe ich immer zum Ende der Winterruhe hin um. Da verschlafen sie den gesamten Umtopfstress und freuen sich nach dem Aufwachen über das neue Futter an den Füßen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13094
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Schon wieder einer weniger, ich weiß nicht was da los ist.

Beitrag  Der Kaktusfreund am Fr 04 Jul 2014, 21:25

Shamrock schrieb:Keinen Stress - ich würde dann warten... Traditionell topfe ich immer zum Ende der Winterruhe hin um. Da verschlafen sie den gesamten Umtopfstress und freuen sich nach dem Aufwachen über das neue Futter an den Füßen.

Hallo Shamrock,

da bin ich ja dann mit Januar, Februar ganz gut dabei. Erst Ende März, Anfang April gibt es das erste Mal Wasser.

Ansonsten, habe ich die Holzstäbchenmethode heute ausprobiert. (Ein nicht mehr benutztes Mikadospiel mußte dran glauben  Laughing ) Demnach alles trocken. Und das nach einer Woche. In dieses mineralische Substrat bekommt man kaum das Pflanzenschildchen rein. Geschweige den einen dickeren Stab von einem Meßgerät. Mit dem Mikadostäbchen ging es gerade so.

LG Anja
avatar
Der Kaktusfreund
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 461
Lieblings-Gattungen : Alles was stachelt

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten