Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Gymno Horstii schwarze Flecken

Nach unten

Gymno Horstii schwarze Flecken

Beitrag  Der Kaktusfreund am So 22 Jun 2014, 12:02

Hallo

seit ein paar Tagen hat mein Gymno horstii/(bunekeri?) schwarze Flecken. An diesen Stellen ist er verschrumpelt und auch etwas weich.
Allerdings habe ich gestern gesehen, daß er eine Knospe schiebt. Von daher würde ich ihn jetzt ungern austopfen in der Hoffnung daß die Blüte noch durchkommt.

Ist der jetzt faul, oder zu trocken. Vielleicht habt ihr ja eine Idee. Großes Wachstum hat er dieses Jahr auch nicht gezeigt.  

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG Anja
avatar
Der Kaktusfreund
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 461
Lieblings-Gattungen : Alles was stachelt

Nach oben Nach unten

Re: Gymno Horstii schwarze Flecken

Beitrag  norna am So 22 Jun 2014, 16:51

Hej Anja,

ich wünsche Dir mal, dass es nicht das ist, was ich vor drei Wochen bei einem Acanthocalycium, das ich neu gekauft hatte, feststellen musste:
Zunächst ein bräunlich-violetter Fleck an einer Rippe. Der Fleck wurde größer, erfasste die ganze Rippe und gleichzeitig wurden auch andere Rippen und der Scheitel betroffen.
Heute ist die Pflanze bräunlich-schwarz, aber immer noch nicht zu "Matsch" geworden.
Zum Glück habe ich die Pflanze sofort von der übrigen Sammlung getrennt. Und bis jetzt scheint es auch die einzige zu bleiben. Die anderen Pflanzen, die ich gleichzeitig von derselben Bezugsquelle erhalten hatte, sind bis heute wohlauf.

Es könnte sich hier um Botrytis cinerea (Pilz) als Krankheitserreger handeln. Aber sicher bin ich mir da nicht.
Übrigens: Auch meine Pflanze muss kurz zuvor noch überreich geblüht haben. Als ich sie auspackte, waren noch mindestens fünf verwelkende Blüten an der Pflanze. Vielleicht waren aber genau diese "mitverpackten", absterbenden Blüten die "offene Eingangstür" für den pilzlichen Erreger. Gesunde, unverletzte Pflanzen sollten sich eigentlich gegen Botrytis gut wehren können.

Du findest sowas Ähnliches (oder Gleiches?) in dem thread "Sehr mysteriöser Krankheitsfall" in der Rubrik "Krankheiten & Schädlinge".

Kopf hoch, vielleicht ist es ja bei Deinem Gymno ganz was anderes.
avatar
norna
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 95

Nach oben Nach unten

Re: Gymno Horstii schwarze Flecken

Beitrag  Der Kaktusfreund am So 22 Jun 2014, 18:19

Hallo norna,

ich hoffe auch, daß es das nicht ist. Das könnte ich nun überhaupt nicht brauchen. Bei dem Pech, daß ich dieses Jahr schon mit
meinen Kakteen hatte, würde mir das gerade noch fehlen.  Crying or Very sad 

LG Anja
avatar
Der Kaktusfreund
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 461
Lieblings-Gattungen : Alles was stachelt

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten