Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Was Hilft am besten gegen Spinnmilben

Seite 7 von 55 Zurück  1 ... 6, 7, 8 ... 31 ... 55  Weiter

Nach unten

Was Hilft am besten gegen Spinnmilben - Seite 7 Empty Re: Was Hilft am besten gegen Spinnmilben

Beitrag  Fred Zimt am Fr 03 Mai 2013, 20:06

N'abend zusammen.
Hendrik, das ist ein schöner Text aber, mit Verlaub...

...habe immer einen starken Bio-Drehtabak genommen...
Pueblo-Tabak ist zwar ohne Zusatzsstoffe, aber soweit ich weiß wird er nicht nach Richtlinien der ökologischen Landwirtschaft angebaut.
Wenn deine Recherchen was anderes ergeben haben wär ich sehr an der Quelle interessiert.


für Mensch und Umwelt minimal belastendem Gift
Suspect
Fahrlässige Aussage
Nikotin ist als "sehr giftig" und "umweltgefährlich" zu kennzeichnen,
da kann der Tabak noch so öko sein.

Die systemische Wirkung ist auch hier zuverlässig
Ist das eine eigene Beobachtung? Ich hab mal gelernt daß es systemisch nicht besonders wirkungsvoll wär?
Nun, mit wissenschaftlichen Belegen kann ich nicht dienen.
Fein. Dann möchte ich raten mit Bemerkungen wie
Für sowas mußt du den Nikotinsud schon trinken.

Zurückhaltung zu üben.
Es hat ja durchaus Vorteile wenn ein Gift übel riecht.


Ich möcht niemand den Spass verderben, ihr seid ja alle schon groß.
Gegebenenfalls bitte noch folgendes bedenken und recherchieren:

Nikotin ist als Pflanzenschutzmittel nicht zugelassen.
Die letale Dosis mal mit der anderer Substanzen vergleichen, z.B. Kaliumcyanid...
Nikotin wird gut über die Haut aufgenommen
Es besteht eventuell die Möglichkeit das Tabakmosaikvirus zu verbreiten.
Die angesetzte Brühe ist nicht besonders lange haltbar.
Man kann auch reines Nikotin kaufen, da sind sicher weniger Beimischungen
drin wie im besten Tabak und das wär auch wesentlich billiger.
Klingt aber nimmer so umweltfreundlich und biologisch wie selbst gebraut, gell? Wink

Zum sich selber laut vorlesen:
"Jeden unnötigen Kontakt mit dem Mittel vermeiden.
Handschuhe und Atemschutz tragen.
Missbrauch kann zu Gesundheitsschäden führen.
Für Kinder und Haustiere unzugänglich aufbewahren."


Tut was ihr nicht lassen könnt.

Fred
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6838

Nach oben Nach unten

Was Hilft am besten gegen Spinnmilben - Seite 7 Empty Re: Was Hilft am besten gegen Spinnmilben

Beitrag  Hendrik am Fr 03 Mai 2013, 21:07

Hallo nochmal

Für mich gilt immer der Leitspruch "Versuch macht klug" deshalb habe ich es ausprobiert und bin mit dem Ergebnis inzwischen sehr zufrieden. Ich schlage vor ihr probiert es mal aus. Gerade bei solchen komplexen Zusammenhängen sind die theoretischen Möglichkeit immer begrenzt und man kann über viele Wirkungszusammenhänge nur spekulieren.
Der von mir geschriebene Artikel ist als Erfahrungsbericht zu sehen. Ich bin kein Wissenschaftler und erhebe auch diesbezüglich keinen Anspruch. Wie jeder meinen Erfahrungsbericht bewertet bleibt ihm selbst überlassen.
Ich bin von der systemischen Wirkung überzeugt, habe aber auch geschrieben, daß die Pflanzen regelmäßigen Kontakt mit Nikotin brauchen und es auch länger dauern kann bis die Pflanzen geimpft sind.
Hendrik
Hendrik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 496
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Was Hilft am besten gegen Spinnmilben - Seite 7 Empty Re: Was Hilft am besten gegen Spinnmilben

Beitrag  Fred Zimt am Fr 03 Mai 2013, 21:35

Hi Hendrik,
"umweltfreundlich und biologisch" in der Überschrift suggeriert eben auch harmlos.
Ob Nikotinbrühe umweltfreundlicher als andere Präparate ist hängt wohl im Einzelnen von der Anwendung ab.
Biologischer als Pyrethrum-Präparate wirds auch nicht sein.

Daß es wirkt zweifelt hier soweit niemand an.
Und daß es verboten ist, muß halt dabeistehen, auch in Daniels Interesse.

Hast Du dich mit dem Tabakmosaikvirus beschäftigt?
Sind Kakteen davon verschont?


Und:
Wie ist denn die Sache mit dem Bio-Tabak?
Rauchen

Fragt der

Fred


Zuletzt von Fred Zimt am Fr 03 Mai 2013, 22:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : zwei ß eingefügt, in der ersten Rage vertippt...)
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6838

Nach oben Nach unten

Was Hilft am besten gegen Spinnmilben - Seite 7 Empty Re: Was Hilft am besten gegen Spinnmilben

Beitrag  karlchen am Fr 03 Mai 2013, 22:42

Mit Verlaub: Das ist schon etwas daneben. Mit einer solchen Überschrift Unwissenden zu suggerieren, dass Nikotin harmlos sei. Da gebe ich Fred Recht.

Bis sich mal wieder jemand damit umbringt. Dem Verbot als PSM sind nämlich seinerzeit Todesfälle von Gärtnern durch Nikotin vorangegangen.
Analog kannst du auch empfehlen, dass die Leute an Pfeilgiftfröschen lecken sollen, ist ja auch ökologisch und biologisch und hat ne unschlagbare Wirkung;)
Nicht alles was in der Natur vorkommt ist gut für Menschen!

Will sagen, wenn man nen Plan hat mit was man es da zu tun hat, dann gehts ja, aber das machen dann Leute nach die nichmal wissen was Nikotin überhaupt ist und da wirds eben gefährlich.

Die im Handel erhältlichen PSM sind zwar auch nicht harmlos aber zumindest für den Menschen ungefährlicher als Nikotin und sind meist auch weniger persistent. Die PSM-Firmen sind ja nicht mehr im Mittelalter was die Entwicklung angeht und zugelassen wird auch nur was kontrollierbar ist.

@Fred: Nikotin wirkt schon systemisch, das stimmt schon, wenn auch nicht so gut wie manch formuliertes PSM. Habe übrigens zufällig schonmal Kakteen auf Viren untersuchen lassen und Tabakmosaikvirus wurde auch gefunden. Also Kakteen können den auch haben.


Zuletzt von karlchen am Fr 03 Mai 2013, 22:59 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
karlchen
karlchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 627

Nach oben Nach unten

Was Hilft am besten gegen Spinnmilben - Seite 7 Empty Re: Was Hilft am besten gegen Spinnmilben

Beitrag  Dornenwolf am Fr 03 Mai 2013, 22:47

Bei allem, was ihr hier "echt biologisch" unternehmen wollt, denkt daran:

Die tödliche Dosis für einen erwachsenen Menschen liegt bei circa einem Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht, damit ist Nikotin giftiger als Arsen oder Zyankali.

Gruß Wolfgang
Dornenwolf
Dornenwolf
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1193
Lieblings-Gattungen : Mesembs

Nach oben Nach unten

Was Hilft am besten gegen Spinnmilben - Seite 7 Empty Re: Was Hilft am besten gegen Spinnmilben

Beitrag  volker am Fr 03 Mai 2013, 23:11

Hier wird immer viel und gerne über Mittelchen gegen irgentwelches Ungeziefer geschrieben. Merkt euch: Ungeziefer tritt da auf wo die Bedingungen für die Pflanze nicht stimmen. Da sollte man anfangen was zu verändern !!!!!!!!!! Spinnmilben und Wollläuse zB. treten dort auf wo stehende Luft ist wie in den Ecken von den GWH. Bei mir werden im Sommer etliche Scheiben aus den Häusern genommen und als '' Ungeziefer '' kenne ich eigentlich nur Ameisen. Verhätschelt eure Pflanzen nicht so , gebt ihnen viel frische Luft , ausreichent Wasser und Licht. Macht euch nicht gleich in die Hosen wenns mal etwas kühler wird und ihr werdet gesunde , kräftige Pflanzen haben und Schädlinge werden zur Aussnahme. Sehr wichtig ist auch alle Neuanschaffungen erstmal getrennt aufzustellen damit man nichts einschleppt.
Das sind meine persönlichen Erfahrungen die ich hier gerne weitergebe.
volker
volker
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1824
Lieblings-Gattungen : alles was frosthart ist

Nach oben Nach unten

Was Hilft am besten gegen Spinnmilben - Seite 7 Empty Re: Was Hilft am besten gegen Spinnmilben

Beitrag  Fred Zimt am Fr 03 Mai 2013, 23:13

Das sind meine persönlichen Erfahrungen die ich hier gerne weitergebe.
...übrigens umweltfreundlich, biologisch und effektiv (und ungiftig...)
Rauchen
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6838

Nach oben Nach unten

Was Hilft am besten gegen Spinnmilben - Seite 7 Empty Re: Was Hilft am besten gegen Spinnmilben

Beitrag  volker am Fr 03 Mai 2013, 23:19

RICHTIG Laughing
volker
volker
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1824
Lieblings-Gattungen : alles was frosthart ist

Nach oben Nach unten

Was Hilft am besten gegen Spinnmilben - Seite 7 Empty Re: Was Hilft am besten gegen Spinnmilben

Beitrag  Tim am Fr 03 Mai 2013, 23:27

Auch wenn jetzt schon wieder einige Beiträge dazugekommen sind, poste ich trotzdem mal meinen Text:

Da ich den Hintergrund Chemie habe, werde ich immer schnell nervös, wenn jemand begeistert irgendeinen Stoffeinsatz empfiehlt, ohne auf "Risken und Nebenwirkungen" einzugehen ... bitte nicht böse sein, aber wenigsten bei Wikipedia kann man nachschauen bzw. verlinken

Zum allgemeinem Gifteinsatz:
die üblichen Baumarkt-Gifte haben größtenteils Wirkstoffe aus drei Substanzklassen: Phosphorsäureester, Carbamate und Neonicotinoide ...also "Nicotin-artige"(!), die sogar bei der überwiegenden Mehrzahl der Mittelchen enthalten sind (z.B.Acetamiprid, Clothianidin, Imidacloprid, Thiacloprid, Thiamethoxam). Über den Einsatz, Wirkung und Giftigkeit von Nicotin kann jeder gerne bei Wikipedia nachlesen.
Tip: Es hat nicht die Zulassung verloren, weil es weniger wirksam ist, als die Substitute.

Man kann sich zwar z.B. auch beim Verschlucken von 2 Zigaretten noch nicht wirksam vergiften, obwohl Zigaretten deutlich mehr Nicotin enthalten, als auf der Verpackung angegeben (die dortigen Angaben beziehen sich auf die Menge Nicotin, die beim Rauchen einer Zigarette inhaliert wird), aber wenn man das Zeug dauerhaft einsetzt, sollte man z.B. auch im Hinterkopf haben, dass für die Substanz auch der R-Satz 27 vergeben wurde: "Sehr giftig bei Berührung mit der Haut".

Also so ganz ohne ist es nicht Wink
"Aufgrund der hohen Toxizität besteht für Nicotin seit den 1970er Jahren ein Anwendungsverbot"
Es ist neben "sehr giftig" auch als "umweltgefährlich" eingestuft!

btw: Zur "Flüchtigkeit" bei der Zubereitung:
Nicotin hat eine Molmasse von 162 g/mol und der Siedepunkt liegt bei 246°C
Alkohol hat eine Molmasse von 46 g/mol und der Soedepunkt liegt bei 78°C
...so direkt vergleichbar finde ich das nicht. Da ist so einiges im Text, was hinterfragbar ist.


Bitte nicht ärgern ...man kann Tabak durchaus verwenden, sollte dann aber einiges im Hinterkopf haben ... und bei so wenig weitergegebenen Substanz-Wissen sollte man nicht unbedingt die "richtige Anwendung" formulieren
... ohne irgendeinen Warnhinweis!
Tim
Tim
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 548

Nach oben Nach unten

Was Hilft am besten gegen Spinnmilben - Seite 7 Empty Re: Was Hilft am besten gegen Spinnmilben

Beitrag  Hendrik am Fr 03 Mai 2013, 23:33

Okay, nochmal Pro Forma:

Nikotin ist sehr giftig! Beim Umgang mit diesem Stoff müßen alle erdenklichen Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden! Auch die Anwendung als Hausmittel ist offensichtlich nicht erlaubt!

So besser...? Wink
Hendrik
Hendrik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 496
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Seite 7 von 55 Zurück  1 ... 6, 7, 8 ... 31 ... 55  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten