Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Unbekannter Kaktus

Nach unten

Unbekannter Kaktus Empty Unbekannter Kaktus

Beitrag  straub am Do 03 Jul 2014, 07:42

Hallo liebe Katkteengemeinde,
ich bin neu hier im Forum und habe direkt mal ein paar Fragen.
Ich habe seit etwa 12 Jahren einen Kaktus, mittlerweile ist er fast 1,80 groß.
Ich habe keine Ahnung von welcher Gattung dieser ist, bzw. wie man ihn pflegen sollte.
Unten hat er fast weiße/graue Stacheln, ab dann verfärben sie sich eher ins bräunliche...? Zeichen wofür?
Die neuen Stacheln oben kommen leicht lila/rot raus. Gut? Schlecht?
Er steht in ganz normaler Erde vom Baumarkt...wahrscheinlich nicht das beste..aber schlimm?
Gegossen wird er einmal im Monat von März bis Oktober inkl. einem Schuss Kakteendünger. Auch ok?
Über den Sommer steht er komplett draußen, im Winter drinnen.
Falls er mal zu groß wird, kann ich den dann einfach irgendwo abschneiden?

Unten sind Links mit 4 Bildern!

So, jetzt bin ich mal gespannt auf eure Antworten und danke euch schon mal im Vorraus!

Viele Grüße

https://i.servimg.com/u/f39/18/91/89/85/imag0811.jpg
https://i.servimg.com/u/f39/18/91/89/85/imag0812.jpg
https://i.servimg.com/u/f39/18/91/89/85/imag0813.jpg
https://i.servimg.com/u/f39/18/91/89/85/imag0814.jpg
straub
straub
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3

Nach oben Nach unten

Unbekannter Kaktus Empty Re: Unbekannter Kaktus

Beitrag  nikko am Do 03 Jul 2014, 07:57

Moin Straub,
ich tippe mal vorsichtig auf einen Pachycereus pringlei. Auch Mexican Giant Cardon, Cardón oder Elephant Cactus genannt. Deiner hat eine bewegte Geschichte hinter sich, wie man an dem ungleichmäßigen Wuchs sieht. Der unterste Teil sieht so aus, wie man es erwarten sollte, dann kommt ein Bereich, der zu grün und zu schmal ist. In dieser Zeit hat der Kaktus im Wachstum viel zu dunkel gestanden. Der oberste Teil geht wieder in die richtige Richtung, er bekommt wohl wieder mehr Licht.
Zu Pflege: die Art ist z.B. auf der Baja California (Norte) beheimatet, will es also warm und sehr hell im Sommer. Am besten ein Sommeraufenthalt im Freien. Vorsicht dabei vor zu viel Wasser, die Baja C. ist recht trocken! Im Winter ganz trocken, hell und kühl halten.

Hier zum Vergleich der Neutrieb meines Pachycereus pringlei:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eine sehr schöne Art, die in ihrer Heimat auch mal 12m hoch werden kann. (Bei uns eher selten in der Größe  Very Happy )  

So, ich hoffe ich habe Deinen Kaktus richtig identifiziert, es gibt ein paar ähnlich aussehende Arten, für die Pflege ändert das aber nichts.

LG,
Nils
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4755
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Unbekannter Kaktus Empty Re: Unbekannter Kaktus

Beitrag  straub am Do 03 Jul 2014, 09:09

Danke für deine schnelle Antwort!
Wie siehts mit meinen restlichen Fragen aus?
Bezügl. Abschneiden, tu ich dem damit was gutes?
Reicht einmal pro im Monat einen halben Liter Wasser?
...
straub
straub
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3

Nach oben Nach unten

Unbekannter Kaktus Empty Re: Unbekannter Kaktus

Beitrag  nikko am Do 03 Jul 2014, 10:52

Moin Straub,
abschneiden oder nicht... Das ist auch eine Frage des persönlichen Geschmacks. Ich würde es nicht machen, denn Abschneiden ist ja auch immer mit dem Risiko verbunden, dass die Pflanze es nicht überlebt. Zumal Dein Exemplar ja schon eine stattliche Größe hat, das sieht man auch nicht so oft.
Fazit: Abschneiden nur, wenn Dich der Makel zu sehr stört.
Zum Thema Wasser: Möglichst erst wieder Wasser geben, wenn die Erde ganz trocken ist. Dauerfeuchte führt zum Wurzelverlust!
Daher ist die Wassermenge abhängig von Witterung, Topfgröße und Wasserverbrauch durch die Pflanze. Hier einen Pauschalwert anzugeben wäre mit Sicherheit falsch, da muß man leider ein Gefühl dafür entwickeln. Kleinere Pflanzen kann man hochnehmen und am Gewicht beurteilen, ob die Erde schon trocken ist. Klappt hier wohl nur bedingt... Very Happy 
Oder der Trick mit dem Holzstäbchen dass man in den Topf steckt, wenn es beim Herausziehen noch feucht ist, ist noch Wasser in der Erde. Da gibt es noch ein paar Tricks mehr, ist aber alles schon hier im Forum beschrieben worden.

LG,
Nils
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4755
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Unbekannter Kaktus Empty Re: Unbekannter Kaktus

Beitrag  straub am Do 03 Jul 2014, 11:43

Alles klaro, Danke!
NAja, abschneiden nur, weil das Ding solangsam echt groß ist und bevor er mir durch Wind abknickt?!
straub
straub
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3

Nach oben Nach unten

Unbekannter Kaktus Empty Re: Unbekannter Kaktus

Beitrag  nikko am Do 03 Jul 2014, 13:20

Also, wenn das passiert kannst Du ja immer noch schneiden. Ich glaube aber, das geht noch lange gut.
Die blühen übrigens erst im wirklich hohen Alter, wäre doch schade ihn jetzt einzukürzen.

Dazu fällt mir ein, dass ich bisher noch keinen Kakteenliebhaber kenne, der einen blühenden Pachycereus pringlei zeigen konnte.
Wie sieht's aus Forengemeinde: Habt ihr den schon mal in nordeuropäischer Kultur blühen sehen? (und sei es in einem bot. Garten)

LG,
Nils

nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4755
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten