Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Cyclamen

Seite 6 von 15 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 10 ... 15  Weiter

Nach unten

Re: Cyclamen

Beitrag  Wüstenwolli am Sa 08 Nov 2014, 18:42

@ Sabine:
den Alpenveilchen ist es in Zia, dem einzigen höher gelegenen Dorf auf Kos (etwa 300m hoch gelegen) , nicht zu warm.
In der Blütezeit Anfang Oktober bis weit in den November hüllt sich der Ort über Nacht häufig in Hochnebel, der sich tags rasch auflöst.
Dadurch sind die Veilchen morgens feucht.
Die Alpenveilchen dort zeigen kaum Blätter; halten somit die Verdunstung klein.
Zudem ist immer etwas Baumschatten dort, der zumindest vormittags die schon tiiefer stehende Sonne etwas abhält.
Regen gibt es von Mitte Mai bis Mitte Oktober fast gar keinen.

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4786
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Cyclamen

Beitrag  benni am Sa 08 Nov 2014, 19:16

Hallo, Wüstenwolli

auch bei mir hier in Nordspanien wachsen und blühen z.Zt. die Cyclamen.
Sie sind im Sommer der Sonne, Hitze und Trockenheit ausgesetzt.
Die Bilder von Kos und hier gleichen sich.

Aber Blätter bilden die schon noch, und die halten dann auch bis ins
späte Frühjahr. Die Blätter kommen nie zugleich mit den Blüten.
Schön sind sie trotzdem.

Liebe Grüsse

benni
avatar
benni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 764
Lieblings-Gattungen : rebutia,sulcos,kleine kakteen, auch Lithops u.a. Sukk.

Nach oben Nach unten

Re: Cyclamen

Beitrag  Wüstenwolli am Sa 08 Nov 2014, 22:14

Hallo Benni,
so ist es - Blätter erst nach den Blüten.
Kämen sie im mediterranen Klima schon im Sommer, würden sie wahrscheinlich vertrocknen.
Nach der Blüte im November bei zunehmender Regen - Menge machen Blätter mehr Sinn.

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4786
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Cyclamen

Beitrag  Alex H. am So 09 Nov 2014, 09:38

Merkwürdig dass Cyclamen selbst hier in einem Forum voller botanisch nicht unbeleckter Nutzer "Alpenveilchen" genannt werden - gehören sie doch weder zu den Veilchen ( Viola ) noch liegt Kos in den Alpen ... Suspect

Grüße
Alex
avatar
Alex H.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 584
Lieblings-Gattungen : caudiciforme und pachycaule Pflanzen, Knollen- und Zwiebelgewächse, sukkulente Kleinsträucher, südafrikanische Zwergsukkulenten ...

Nach oben Nach unten

Re: Cyclamen

Beitrag  Sabine1109 am So 09 Nov 2014, 13:32

Meine Güte - die Dinger heißen im deutschen Sprachgebrauch eben so! Ist das so schlimm? Es gibt noch mehr Wörter im Deutschen, die nicht unbedingt logisch sind - aber das werden wir hier nicht ändern.

@Wolli: Danke für die Erklärungen. Das würde ich auch gern mal live sehen, muß fantastisch sein!

avatar
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1789
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Re: Cyclamen

Beitrag  greenfinger am So 09 Nov 2014, 14:01

Ja in deutschen Sprache sind unergründliche Wörter dabei.

Zu der Frage von Alex kann ich ein bisserl erläutern.

Cyclamen kommt angelehnt vom griechischen Wort Cyclos was auf deutsch Diskus heisst. Wegen der diskusähnlichen Optik der Knolle.
Und der Name Alpenveilchen hat den Ursprung von europäischen Cyclamen Cyclamen purpurascens, dessen Blüte mit viel Phantasie der Veilchen ähnlich aussieht.
avatar
greenfinger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 58
Lieblings-Gattungen : Alles was wächst, grünt und blüht!

Nach oben Nach unten

Re: Cyclamen

Beitrag  Alex H. am So 09 Nov 2014, 15:24

Sabine1109 schrieb:Meine Güte - die Dinger heißen im deutschen Sprachgebrauch eben so! Ist das so schlimm? Es gibt noch mehr Wörter im Deutschen, die nicht unbedingt logisch sind - aber das werden wir hier nicht ändern.

Hallo Sabine,

hab' ich geschrieben dass das schlimm ist? Ich hab's als merkwürdig bezeichnet. Die meisten Trivialnamen sind sehr ungünstig gewählt bis schlichtweg falsch. Daher sollte man - finde ich - auf deren Verwendung verzichten, zumindest in einem Pflanzenforum. Eine Euphorbia ist ja auch kein Kaktus, und wird hier im Forum eine solche mal als Kaktus benannt wird ja auch darauf hin gewiesen dass das falsch ist.

Grüße
Alex
avatar
Alex H.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 584
Lieblings-Gattungen : caudiciforme und pachycaule Pflanzen, Knollen- und Zwiebelgewächse, sukkulente Kleinsträucher, südafrikanische Zwergsukkulenten ...

Nach oben Nach unten

Re: Cyclamen

Beitrag  Sabine1109 am So 09 Nov 2014, 15:44

Eine Euphorbie heißt im Deutschen allerdings auch nicht Kaktus, sondern Wolfsmilchgewächs.....das kannst du nicht vergleichen, finde ich. Ich weiß, dass sie Cyclamen heißen, dennoch bleiben sie zu deutsch eben Alpenveilchen, bis mal wieder jemand kommt, der unsere schöne Sprache reformiert! Very Happy
avatar
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1789
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Re: Cyclamen

Beitrag  Fred Zimt am So 09 Nov 2014, 15:50

...auf deutsch Diskus heisst.....

Süß Very Happy  
Ring, Kreis oder auch Rad müßte das heißen. Wink

Wegen der diskusähnlichen Optik der Knolle.
Mein Onkel Willi hat mir mal erklärt der Name käm von den aufgeringelten Blütenstielen.

Grüße


Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6379

Nach oben Nach unten

Re: Cyclamen

Beitrag  Alex H. am So 09 Nov 2014, 17:30

Sabine1109 schrieb:Eine Euphorbie heißt im Deutschen allerdings auch nicht Kaktus, sondern Wolfsmilchgewächs

Ich nehme an Du meinst "Wolfsmilch", denn mit "Wolfmilchgewächs" können auch gut 250 andere Gattungen gemeint sein. Mit der korrekten Verwendung von Euphorbia hingegen nur eine. Jetzt bist Du doch glatt vor lauter Trivialnamen selber ein wenig ins schleudern geraten  Wink

Sabine1109 schrieb:.....das kannst du nicht vergleichen, finde ich.

Doch, denn es werden gleich mehrere baumförmige Euphorbia als "Westernkaktus" bezeichnet. Da ist genau so wie beim "Alpenveilchen" die durch den Namen vermittelte Herkunft sowie die Gattungs- und auch die Familienzugehörigkeit falsch, also sogar ein recht guter Vergleich.

Sabine1109 schrieb:Ich weiß, dass sie Cyclamen heißen, dennoch bleiben sie zu deutsch eben Alpenveilchen, bis mal wieder jemand kommt, der unsere schöne Sprache reformiert! Very Happy

Tja, da könntest Du recht haben. Das sagt aber nichts über die Sinnhaftigkeit von Trivialnamen und deren Verwendbarkeit in einem Pflanzenforum aus.

Bitte nicht falsch verstehen, Sabine, aber die Sache hat - denke ich - auch damit zu tun auf welchem Niveau man sich unterhalten will, und mit Niveau meine ich in diesem Fall ob fachlich-botanisch oder eher im Sinne eines small talk. Und da der Thread in sonstige Grünpflanzen* und nicht in Klatsch und Tratsch steht hab' ich das eben anmerken wollen.

Nix für ungut
Alex

* obwohl die Wildarten eigentlich laut Definition alle Kennzeichen einer caudiciformen Sukkulente aufweisen, und deshalb hier im Forum bei den anderen Sukkulenten besser als bei den sonstigen Grünpflanzen aufgehoben wären, aber das ist eine andere Geschichte ...
avatar
Alex H.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 584
Lieblings-Gattungen : caudiciforme und pachycaule Pflanzen, Knollen- und Zwiebelgewächse, sukkulente Kleinsträucher, südafrikanische Zwergsukkulenten ...

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 15 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 10 ... 15  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten