Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wie am besten Schattieren?

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: Wie am besten Schattieren?

Beitrag  Liet Kynes am Mo 07 Jul 2014, 23:35

Ich finde für den Übergang von drinnen nach draußen vor allem hilfreich, die natürlichen und architektonischen Gegegebenheiten auf dem Grundstück zu nutzen. Das passt auch zum schon von Stefan erwähnten Punkt wann die Sonne am stärksten ist. Ich habe auch einen Fall von Aloe vera, die im Winter doch recht dunkel stand : Momentan genießt sie nur abends ein paar volle Sonnenstunden, hat aber trotzdem immer den Himmel über sich frei. Es scheint ihr zu gefallen... Andere Aloen und Anverwandte vom Südfenster stehen momentan so, dass sie vereinzelte Sonnenstunden am Tag erhalten. Ansonsten reicht zur Erholung das natürliche indirekte Tageslicht absolut.

Egal ob, wie schon erwähnt, Bäume, Sträucher, Carports, Hecken - So ein Schutz ist mir persönlich außerdem lieber als jedes Vlies.
Gerade bei Aloen sind gelegentliche Regengüsse im Sommer auch eher Segen als Fluch. Auch mit dem Zusammenstellen unterschiedlicher Topfkulturen kann man in Variation arbeiten und damit Schutz erzeugen. Nicht zu verachten ist der Faktor der Container-Erhitzung. Ich denke viele Pflanzen leiden in Behältern vor allem, weil diese nicht genug vor der Sonne geschützt werden.

Ich denke man kann verallgemeinert auf den Punkt bringen : Wenn Planzen von drinnen nach draußen geholt werden, dann profitieren sie von direkten Sonnenstunden erst nach mehreren Wochen Eingewöhnung im Halbschatten. Volle Sonnenstunden sind bis dahin als Herausforderung zu betrachten und danach würde ich auch nicht ganztags unschattiert aufstellen.

Vlies und Schutznetze sind etwas für feste Installationen wie Sammlungen in Gewächshäusern oder auf Südbalkonen. Sämlingsakulturen an Südfenstern nicht zu vergessen.

Dann befestigt man das Ganze auch entsprechend. Direkt über die Pflanze gelegt kann es unangenehme Nebeneffekte haben (Verharken, Windböen etc...)

Wenn man keine Alternative abseits der Vollsonne hat (Südbalkon) , ist man sicher auf ein praktisches, solides Gerüst für Flies oder Netze angewiesen. Aber vorher würde ichs mit dem Sonnenschirm versuchen.

Gruß, Tim


avatar
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Re: Wie am besten Schattieren?

Beitrag  OPUNTIO am So 20 Jul 2014, 18:43

Wenn ich Pflanzen aus dem Schatten in die Sonne stelle, dann stecke ich in vorher ermitteltem Abstand  2 bis drei Holzlatten in die Erde.
Die Pflanzen stehen dann zwar in der prallen Sonne, jedoch wandern die Schatten der Holzlatten über die Pflanze und schützen den Pflanzenkörper von kontinuierlicher Befeuerung durch UV-Strahlung. Der Kaktus hat quasi  Zeit sich '' zwischendrin '' zu erholen.
Griß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2101
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Wie am besten Schattieren?

Beitrag  Shamrock am So 20 Jul 2014, 21:24

Auch eine sehr kreative Variante. Nicht schlecht! Und diese "Erholungspausen" haben bisher immer gereicht? Die Idee gefällt mir.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11493
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Wie am besten Schattieren?

Beitrag  OPUNTIO am Di 29 Jul 2014, 13:43

Wenn es gesunde, nicht vergeilte Pflanzen sind, reicht das.Wenn die Pflanzen gerade aus einem stockfinsteren Winterquartier kommen würde ich aber für die ersten
Tage ''echten '' Schatten empfehlen.
Die Methode mit den Latten ist aber auch nützlich bei Pflanzen die Halbschatten brauchen, den man ihnen aufgrund des Standorts aber nicht bieten kann.
Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2101
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Wie am besten Schattieren?

Beitrag  Soulfire am Mi 30 Jul 2014, 21:07

Leider lassen sich in meinen Balkon so schlecht Holzpfähle rammen  Laughing 
Naja, als die Aloen rausgestellt hatte, war sowieso erstmal Regen angesagt.  Rolling Eyes 
Danach habe ich eine Woche mit vier Lagen Vließ schattiert, jeweils von 18-19Uhr, wenn die Sonne die hinterste Ecke im Balkon erreicht, später nur noch mit zwei Lagen.
Die normalen Aloe vera scheinen das gut verkraftet zu haben, die stehen mittlerweile ohne Schattierung.
Bekommen aber trotzdem nur wenig Sonne im hintersten Winkel meines Balkons.
Nur die Aloe vera "sweet" schienen sehr empfindlich zu sein, die sind merklich dunkler geworden an einigen Stellen, kurz vor einem Sonnenbrand würde ich sagen. Die waren aber auch extrem vergeilt und dünn, deshalb haben die immer noch eine Lage Vließ und das wird auch erstmal dranbleiben.

Vielen Dank für die reichlichen Ratschläge!
Allerdings sollten einige hier bedenken, dass nicht jeder ein eigenes Grundstück hat und "die natürlichen und architektonischen Gegegebenheiten" meines Balkons beschränken sich nun mal auf vorne und hinten.  Laughing Razz 
avatar
Soulfire
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 501
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinopsen

Nach oben Nach unten

Re: Wie am besten Schattieren?

Beitrag  OPUNTIO am Do 31 Jul 2014, 15:39

Das müssen doch keine Latten sein. Die Methode funktioniert mit quasi allen Gegenständen die zwischen Pflanze und Sonne stehen.
Da sich die Sonne ja bewegt, wandert deren Schatten über die Pflanze.
Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2101
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Wie am besten Schattieren?

Beitrag  OPUNTIO am Sa 07 März 2015, 15:05

Um das Prizip mal bildlich zu zeigen.
Das ist mein Balkonregal. Die Querlatten sind Nut und Feder-Bretter mit der Nut nach oben. Dort hinein stecke ich Streifen aus Hartpappe.
Je nach Bedarf kann man schmälere Streifen nehmen, enger oder weiter stecken, etc.etc.
Die Schatten wandern mit dem Sonnenstand über die Pflanzen.
Gruß Stefan

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2101
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Beschattung des Gewächshauses

Beitrag  Flacki am Di 23 Mai 2017, 12:12

Wie beschattet ihr eure Gewächshäuser?
Wo bezieht ihr die Materialien dafür und wie befestigt ihr die "Sonnensegel" an den Wänden des Gewächshauses.
Bei E-**** habe ich nur Wintergarten Beschattungen gefunden. Aber die werden mit Blechschrauben befestigt und das funktioniert bei meinem Brast Gewächshaus nicht.

Ich wäre euch für Bezugsquellen und Tipps dankbar.
avatar
Flacki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 128
Lieblings-Gattungen : Altpflanzen, Astros, Lophos,Gymnocalicien

Nach oben Nach unten

Re: Wie am besten Schattieren?

Beitrag  Konni am Di 23 Mai 2017, 13:04

Hallo,

versuche es mal bei
WAMA Gewächshäuser - Walter Mauden - Hollertszug 27 - 57562 Herdorf (http://www.wamadirekt.de/)

Ist von Dir aus kurz hin Siegen und damit nicht so weit entfernt.

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)
avatar
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 458
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Re: Wie am besten Schattieren?

Beitrag  william-sii am Di 23 Mai 2017, 13:35

Gartenvlies von Dehner, weil das UV-stabil ist.
Anbringung innen: Alu-Muttern durch normale Eisenmuttern ersetzen, Vlies mit kleinen Neodymmagneten daran anpinnen.
avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3060
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten