Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Viele Kakteen, aber kein Gewächshaus

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Viele Kakteen, aber kein Gewächshaus - Seite 2 Empty Im Keller?

Beitrag  Neckartaler am Mi 09 Jul 2014, 16:01

stefic schrieb:Wirklich sehr schöne Pflanzen im Freigelände - und Gewächshaus habe ich auch nicht. Seit meinem Umzug nicht einmal mehr ein kaltes Zimmer. Werden wohl alle so übwerwintern müssen.
Du hast wenigstens noch Platz!
Auch aus Heidelberg Very Happy 

Hi Stefan,

kannst Du Deine nicht zumindest im Keller überwintern? Nach meiner Erfahrung ist Licht in der Winterruhe relativ unwichtig, niedrige Temperatur jedoch wichtig. Zumindest bei mir treten bei "Wohnzimmerüberwinterern" immer wieder Probleme mit Schmierläusen auf.

Viele Grüße
Michael (aus Neckarsteinach)
Neckartaler
Neckartaler
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 38
Lieblings-Gattungen : Ich mag alle

Nach oben Nach unten

Viele Kakteen, aber kein Gewächshaus - Seite 2 Empty Re: Viele Kakteen, aber kein Gewächshaus

Beitrag  Maddrax am Mi 09 Jul 2014, 17:01

dann sind wie ja schon drei aus'm Neckartal !!
Gruss aus Wiesenbach !!

PS
Michael
Klasse Sammlung !!
Maddrax
Maddrax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 199

Nach oben Nach unten

Viele Kakteen, aber kein Gewächshaus - Seite 2 Empty Foristen aus dem Neckartal

Beitrag  Neckartaler am Do 10 Jul 2014, 17:58

Maddrax schrieb:dann sind wie ja schon drei aus'm Neckartal !!
Gruss aus Wiesenbach !!

PS
Michael
Klasse Sammlung !!

Hi Maddrax,
cool, ich dachte, ich wäre hier der einzige weit und breit (die Heidelberger DKG-Gruppe ist meines Wissens eher inaktiv oder tot).
Fahrt ihr auch zum Forentreffen? Vielleicht sieht man sich da.

Gruß

Michael
Neckartaler
Neckartaler
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 38
Lieblings-Gattungen : Ich mag alle

Nach oben Nach unten

Viele Kakteen, aber kein Gewächshaus - Seite 2 Empty Re: Viele Kakteen, aber kein Gewächshaus

Beitrag  Hartmut am Do 10 Jul 2014, 18:26

Eine gute Lösung Kakteen ums Haus zu pflegen dies gefällt mir sehr gut.

Viele Grüße aus dem oberen Neckareinzugsgebiet im Nordschwarzwald

Hartmut
Hartmut
Hartmut
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 429

Nach oben Nach unten

Viele Kakteen, aber kein Gewächshaus - Seite 2 Empty Re: Viele Kakteen, aber kein Gewächshaus

Beitrag  prosopis am Do 10 Jul 2014, 18:33

Schöne Sammlung! Man sieht gleich, dass der Pfleger eine gute Hand hat. Die Schale mit den Asrtophyten ist eine gute Idee, auch der Stenocereus eruca sieht richtig fit aus. Der Tephro macht auch was her. Bei mir stehen die Kühl-Überwinterer während des Winters in der Waschküche. Ich stelle diese in Styroporkisten, damit bei -versehentlich- offenem Fenster keine kalten Füße zu befürchten sind; denn meine Frau lüftet manchmal rigoros, und das Fenster schließen wird auch schon mal vergessen  ;-)
prosopis
prosopis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 513
Lieblings-Gattungen : fast alle, außerdem: antike Grafik von Kakteen/Sukk.

Nach oben Nach unten

Viele Kakteen, aber kein Gewächshaus - Seite 2 Empty Re: Viele Kakteen, aber kein Gewächshaus

Beitrag  stefic am Do 10 Jul 2014, 18:51

Hi Michael,
nein, das geht nicht-da ist es warm und dunkel-noch ungeeigneter.

Neckarsteinach, da fahre ich mit dem Motorrad öfter mal durch-auch durch Wiesenbach übrigens Maddrax.



Neckartaler schrieb:
stefic schrieb:Wirklich sehr schöne Pflanzen im Freigelände - und Gewächshaus habe ich auch nicht. Seit meinem Umzug nicht einmal mehr ein kaltes Zimmer. Werden wohl alle so übwerwintern müssen.
Du hast wenigstens noch Platz!
Auch aus Heidelberg Very Happy 

Hi Stefan,

kannst Du Deine nicht zumindest im Keller überwintern? Nach meiner Erfahrung ist Licht in der Winterruhe relativ unwichtig, niedrige Temperatur jedoch wichtig. Zumindest bei mir treten bei "Wohnzimmerüberwinterern" immer wieder Probleme mit Schmierläusen auf.

Viele Grüße
Michael (aus Neckarsteinach)
stefic
stefic
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 101

Nach oben Nach unten

Viele Kakteen, aber kein Gewächshaus - Seite 2 Empty Re: Viele Kakteen, aber kein Gewächshaus

Beitrag  prosopis am Do 10 Jul 2014, 23:05

Hast Du einen Dachboden? Klingt blöd, weiß ich - ist aber nicht ganz ohne.
prosopis
prosopis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 513
Lieblings-Gattungen : fast alle, außerdem: antike Grafik von Kakteen/Sukk.

Nach oben Nach unten

Viele Kakteen, aber kein Gewächshaus - Seite 2 Empty Re: Viele Kakteen, aber kein Gewächshaus

Beitrag  Maddrax am Fr 11 Jul 2014, 07:00

prosopis schrieb:Hast Du einen Dachboden? Klingt blöd, weiß ich - ist aber nicht ganz ohne.
diese Dachboden Idee finde ich gar nicht mal so blöd ... ehrlich !
Ich habe im Winter auch immer Platzmangel, da nur ein Keller vorhanden wo ich nicht nach Lust und Laune Aufstellen kann.
Darum habe ich auch schon an den Dachboden gedacht.

Hat das schon mal jemand ausprobiert ???

Unser Dachboden hat ein Fenster ; nicht sehr gross aber es wäre hell.
Allerdings habe ich leider noch nie getestet, ob es da Minusgrade gibt, wahrscheinlich nicht, aber es würde bestimmt bis knapp davor runtergehen.

@Michael
Nein, beim Forumtreffen Tag habe ich schon was Anderes vor...
Maddrax
Maddrax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 199

Nach oben Nach unten

Viele Kakteen, aber kein Gewächshaus - Seite 2 Empty Re: Viele Kakteen, aber kein Gewächshaus

Beitrag  Cactophil am Do 14 Aug 2014, 23:29

Neckartaler schrieb:Hallo,
da ich kein Gewächshaus habe, stehen sie nun alle neben, hinter oder vorm Haus. Der Platz wird schon knapp und an das Einräumen mag ich gar nicht denken (ist zum Glück noch lange hin). Wo habt Ihr anderen Gewächshauslosen Eure Pflanzen stehen?

Ebenfalls gewächshauslos. Aber eine schön große Terrasse, Richtung Südost. Das heißt im Hochsommer von ca. 8 Uhr morgens bis 15/16 Uhr nachmittags VOLL-Sonne. Da hab ich den Großteil meiner Schützlinge stehen, auf Holzregalen. Die Sonnenhungrigen obendrauf und vorn in den Regalböden, die etwas empfindlicheren weiter hinten, und auf dem Balkon (nur mittags mal für ne Stunde Sonne, ansonsten angenehmer Halbschatten) sämtliche Blattkakteen, "Rhipsaloiden", Schlangenkakteen etc. Und (tatsächlich) auch andere Pflanzen, die KEINE Kakteen sind  Laughing  Mal schaun, vielleicht knips' ich morgen mal ein/zwei Bilder, wenns jemanden interessiert.
By the way, Deine Freilandhaltung hat definitiv auch was! Sehr schön arrangiert, Daumen hoch! Ich hätt bei sowas viel zu viel Angst, daß mir da irgendwelche Viecher rankommen, Schnecken oder ähnliches; oder daß mir irgendeine der zahllosen Nachbarskatzen ins Beet ka..t Militär  Alles schonmal dagewesen...
Cactophil
Cactophil
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1207
Lieblings-Gattungen : alle ;)

Nach oben Nach unten

Viele Kakteen, aber kein Gewächshaus - Seite 2 Empty Re: Viele Kakteen, aber kein Gewächshaus

Beitrag  kaktusfreundin01 am Fr 15 Aug 2014, 15:38

Bei mir ist im September 2012 die Kakteen- und Sukkulentensucht ausgebrochen  Einkaufen , und innerhalb einiger Monate kam ich auf ca. 1.000 Exemplare und damit in gewaltige Platznöte. Ein GWH besitze ich nicht, eine Anschaffung wäre in meinem Fall auch keine geeignete Lösung.

Im Winter 2012/20 fand die Überwinterung in der Wohnung statt. Im Herbst 2013 habe ich Regale unter meiner Außenüberdachung aufgebaut, die ich seit Mai 2014 voll nutzen kann. Den Pflanzen bekommt das sehr gut. Nur für meine Mammillarien (Fensterbank Südwestseite) muss ich noch weitere Regale geschützt an anderer Stelle montieren, das Material habe ich schon, für die Montage brauche ich Hilfe. Nächstes Jahr sind die Regale aber fertig.

Von Oktober 2013 bis Mai 2014 standen meine Kuas verteilt im Keller, in 2 unbenutzten Räumen im Haus und im Treppenhaus (überall hell und kühl). Nur meine Mammis und Euphorbien verbrachten die Zeit in einem wenig genutzten Raum bei ca. 15° - 17° C in der Wohnung. Einigen wenigen alten Mammis, einem großen Cleistocactus sowie einem älteren Myrtillocactus musste ich mangels geeignetem Winterplatz mein Wohnzimmer zumuten (zwischen 18° und 20° C, ich mag es nicht so warm). Sie haben erfreulicherweise sowohl dieses Zimmer als auch meine häufige Anwesenheit gut vertragen  Wink . Wie es ab ca. Ende Oktober weitergeht (was wohin ...), weiß ich jetzt noch nicht.
kaktusfreundin01
kaktusfreundin01
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 857
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos, Cristaten & andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten