Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Viele meiner Kakteen sind Krank, was soll das sein?

Nach unten

Viele meiner Kakteen sind Krank, was soll das sein? Empty Viele meiner Kakteen sind Krank, was soll das sein?

Beitrag  Brunãozinho am Mi 09 Jul 2014, 03:01

Hallo an alle,
könnte jemand mir bitte helfen? Ich habe schon einige Pflanzen verloren und die gleiche Probleme habe ich immer noch...

Vor fast 2 Monate habe ich meine Kakteen zu einem neuen Ort gebracht.
Auf diesem Ort gibt es ganz verschiedene arten von Insekten, andere Tiere und andere Pflanzen, die im Naturstandort sind.
Die meiste Kakteen habe sich gut gewöhnt, und wachsen gut, aber einige sind neulich krank geworden.

Bie vielen Mammillarien fängt es an wenn die Haut so aussieht:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und wenn man die Pflanze abschneidet:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bei anderen sieht es noch schlechter aus. Diese Mammillaria carmenae war mit dem oberen Teil schon tot.
Da drinnen riecht es nach totem Fish, man kann auch sehr kleinen Raupen sehen, wie auf dem Foto.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bei dieser gepfropft Mammillaria passiert was ähnliches.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Da drinnen waren auch die ganz kleine Raupen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die meiste Kakteen die solche Probleme haben sind Mammillarien, aber auch andere, wie z.B. diese Echinocereus subinermis, zeigen die gleichen Zeichen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich habe keine Ahnung, was dies verursacht. Ich weiß nicht ob die kleine Raupen machen die Pflanzen krank, oder ob die nur die tote Teile von den Kakteen fressen...

Bei zwei Arten von Thelocactus und bei Euphorbia obesa war es schon was anderes.
Die Pflanze wird ein bisschen dunkler, und dann etwa 2 Tage später sieht sie so aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wenn man die Pflanze berührt, dann fällt die Haut ab... da riecht es auch nach totem Fisch.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Pflanzen die krank sind habe ich schon von den anderen entfernt, und ich habe auch die kranken Teile von den Pflanzen abgemacht.

Hat jemand einen Rat dazu?

VG,
Bruno
Brunãozinho
Brunãozinho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 241

Nach oben Nach unten

Viele meiner Kakteen sind Krank, was soll das sein? Empty Re: Viele meiner Kakteen sind Krank, was soll das sein?

Beitrag  Ralla am Mi 09 Jul 2014, 08:26

Oje, das sieht ja schlimm aus.

Ist es am neuen Ort feuchter? Regnet es mehr?

Ich würde auf alle Fälle alles mit Fungizid und Insektizid behandeln. Achte darauf, dass das Mittel systemisch wirkt, also auch durch die Wurzeln aufgenommen wird. Viel mehr wirst du nicht machen können.

_________________
Liebe Grüsse,

Carola
Ralla
Ralla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4490

Nach oben Nach unten

Viele meiner Kakteen sind Krank, was soll das sein? Empty Re: Viele meiner Kakteen sind Krank, was soll das sein?

Beitrag  2Qt2beStr8 am Mi 09 Jul 2014, 08:35

Hallo,

das sieht wirklich schlimm aus :-(

Ich hab hier neulich gelesen das wohl Bakterien im Spiel sind wenn es nach totem Fisch riecht.

Mehr kann ich als Anfänger dazu leider nicht sagen, aber es gibt hier sicher noch mehrere die dazu
was besseres beitragen können.

Gruß
Jürgen
2Qt2beStr8
2Qt2beStr8
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 266
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Turbinicarpus, Thelocactus

Nach oben Nach unten

Viele meiner Kakteen sind Krank, was soll das sein? Empty Re: Viele meiner Kakteen sind Krank, was soll das sein?

Beitrag  william-sii am Mi 09 Jul 2014, 09:16

So etwas wie auf Bild 2 zu sehen hatte ich vor 2 Jahren an einigen Trichos im Hochsommer und immer auf der Sonnenseite. Die Erreger sind anscheinend über die Areolen eingedrungen. Ich konnte einige davon retten, indem ich gleich bei den ersten Anzeichen die betroffene Stelle großflächig wegschnitt und mit Rosen-Saprol (Fungizid) besprühte.
Vitanal sauer soll angeblich auch helfen durch Stärkung der Abwehrkräfte.
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3169
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Viele meiner Kakteen sind Krank, was soll das sein? Empty Re: Viele meiner Kakteen sind Krank, was soll das sein?

Beitrag  Cristatahunter am Mi 09 Jul 2014, 10:22

Hallo Bruno

Es tut mir leid das du Probleme bekommen hast.
Ein Umzug der Sammlung ist immer mit Risiken verbunden.
Oft ist der neue Standort weniger geeignet als der alte. Der Transport und das Aufstellen an einem anderen Ort ist für jede Pflanze eine Tortour. Oft stehen nachher Pflanzen mit deren Schattenseite in der Sonne. Durch den Transport können kleine Verletzungen an Körper und Wurzeln entstehen.
Durch diese Verletzungen können Bakterien und Pilze eindringen. Nach einem Transport sollte eine Giesspause eingelegt werden.

Beispiel Mammillaria Foto 1 und 2 könnte durch Druck auf den Trieb entstanden sein. Die rostroten Flecken deuten auf Fusarien (Bakterien) hin. Du kannst das mit einer Blutvergiftung vergleichen.
Auch die gepfropfte Mammillaria sieht aus als habe Etwas auf die Unterlage gedrückt. 
Fusarien sind oft in bestimmten Gegenden stärker verbreitet als an anderen Gegenden. Intensieve Landwirtschaft, Tomaten oder Kartoffeln stehen im Verdacht, Fusarien zu verbreiten.

Die Raupen sind Larven von Insekten. Vielleicht Trauermücken. Sie suchen sich faulende Stellen zur Eiablage aus oder legen ihre Eier in feuchtes humushaltiges Substrat. 

Das Schwarzwerden der Epidermis ist sicher ein Pilz.

Ich würde jede Pflanze genau kontrollieren. Ist das Substrat feucht, austopfen und trocken lagern und aus der Sonne nehmen. Offensichtlich kranke Pflanzen sofort entsorgen. Nicht auf den Kompost sodern in den Hausmüll. Nicht lange daran rumschneiden oder versuchen zu retten das ist alles hochinfektiös. Alles trocken halten. Regenschutz ist jetzt wichtig. Fungizide retten keine befallenen Pflanzen aber schützen gesunde Pflanzen vor Befall. Also die ganze Sammlung einsprühen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16047
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Viele meiner Kakteen sind Krank, was soll das sein? Empty Re: Viele meiner Kakteen sind Krank, was soll das sein?

Beitrag  Fred Zimt am Mi 09 Jul 2014, 11:56

Die rostroten Flecken deuten auf Fusarien (Bakterien) hin.
Fusarien gehören zu den Schlauchpilzen


Hallo Bruno,
auf den ersten Blick tippe ich auch auf eine Pilzinfektion und
Stefans Ratschlägen stimme ich zu.

Hast Du ein Fungizid zur Hand?

Viel Glück, ich drück dir die Daumen daß der Schaden nicht allzu groß ist.

Grüße

Fred
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7213

Nach oben Nach unten

Viele meiner Kakteen sind Krank, was soll das sein? Empty Re: Viele meiner Kakteen sind Krank, was soll das sein?

Beitrag  nikko am Mi 09 Jul 2014, 12:14

Moin Bruno,
tut mir leid, dass Du jetzt diese Ausfälle hast! Den Ratschlägen der Kollegen hier kann ich mich nur anschließen.

LG,
Nils
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4686
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Viele meiner Kakteen sind Krank, was soll das sein? Empty Re: Viele meiner Kakteen sind Krank, was soll das sein?

Beitrag  Cristatahunter am Mi 09 Jul 2014, 12:14

Du wohnst in einer feuchtwarmen Gegend in Aequatornähe. Ein schwieriger Ort um Kakteen zu Pflegen. Haben deine Pflanzen einen Regenschutz? Du hast geschrieben es sei gerade Regenzeit. Ist das eine Art Monsun aus dem Nordwesten? Stehen deine Pflanzen auf der Erde?
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16047
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Viele meiner Kakteen sind Krank, was soll das sein? Empty Re: Viele meiner Kakteen sind Krank, was soll das sein?

Beitrag  Cristatahunter am Mi 09 Jul 2014, 12:58

Fred hat Recht es ist ein Pilz. Dieser gehe aber gemeinsam mit Bakterien vor. Pseudomonas oder Erwinia die den Pilzen die Wege in die Pflanzen eröffnet und auch die rote Färbung verursachen können. Du schreibst es stinke. Das kommt von Bakterien, die produzieren Gerüche. Oft kommen auch Insektenlarven zum Zug.
Cactoblastis, Mimorista, Melitara sind in Mitteleuropa kein Problem. Aber in Brasilien? Deine Würmchen gleichen denen der Trauermücke. Gibt es diese auch in Brasilien?
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16047
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Viele meiner Kakteen sind Krank, was soll das sein? Empty Re: Viele meiner Kakteen sind Krank, was soll das sein?

Beitrag  Brunãozinho am Do 10 Jul 2014, 05:25

Vielen Dank für alle eure Ratschläge und für eure Meinungen.

Der neue Ort ist nicht so weit weg von dem alteren Ort, nur etwa 20km entfernt, aber höher, also ein bisschen feuchter in der Nacht. Es gibt stärker Wind und stärker Sonne.

Ich habe noch nie Fungizid gekauft, bisher hatte ich Probleme mit Pilzen nur bei manchem Sämmlingen, aber Fungizid habe ich noch nie benutzt. Ich werde es besorgen.

Stefan, der Regenschutz für die Pflanzen habe ich neulich fertig gemacht.
Hier ist die Regenzeit meistens von Mai bis Juli, aber es ist nicht wie ein Monsun. Es regnet ab und zu, aber nicht viel.
Hier im Nordosten brasiliens ist es meistens sehr trocken, nicht feucht wie am Amazon.
Nein, die Planzen die krank sind sind alle in Töpfe.
Trauermücken, ich kenne nicht die genaue Arten, aber hier gibt es viele Mücken in der Regenzeit, in dem alteren Standort meiner Kakteen gab es keine Mücken.
Also von denen sollen die Würmchen sein, gut zu wissen.

Ich glaube auch ein systemiches Insektizid werde ich auch brauchen.

Viele Grüsse,
Bruno













Brunãozinho
Brunãozinho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 241

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten