Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kakteen "teilen"

+2
Cristatahunter
Dornenvogel
6 verfasser

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Kakteen "teilen" Empty Kakteen "teilen"

Beitrag  Dornenvogel Mi 09 Jul 2014, 23:06

ich habe vor ca. 2 Wochen Trichocereus erworben, es waren 2 Pflanzen in einem relativ kleinen Topf. Wenn ich diese umtopfen möchte, kann oder muss ich diese teilen oder ist es besser, diese wieder gemeinsam in einen Topf zu pflanzen? Worauf muss eurer Meinung nach dabei geachtet werden?
Dornenvogel
Dornenvogel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 45
Lieblings-Gattungen : Mexikanische und Südamerikanische, Anden

Nach oben Nach unten

Kakteen "teilen" Empty Re: Kakteen "teilen"

Beitrag  Cristatahunter Do 10 Jul 2014, 01:10

können ja müssen nein. Der einzige Vorteil ist, dass du danach zwei Pflanzen hast.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21666
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Kakteen "teilen" Empty Re: Kakteen "teilen"

Beitrag  Dornenvogel Do 10 Jul 2014, 08:41

ist es für die Pflanzen besser, zusammen zu bleiben? Sind diese evtl. an den Wurzeln zusammen gewachsen? Besteht ein Risiko für die Kakteen, wenn sie getrennt werden, kann das die Wurzeln beschädigen und müssen die Kakteen dann erst mal draußen trocken liegen, bevor man sie wieder ins Substrat einsetzt oder muss man Holzkohle für evtl. Verletzungen der Wurzeln verwenden??
Fragen über Fragen...  Embarassed 
Dornenvogel
Dornenvogel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 45
Lieblings-Gattungen : Mexikanische und Südamerikanische, Anden

Nach oben Nach unten

Kakteen "teilen" Empty Re: Kakteen "teilen"

Beitrag  Rabentier Do 10 Jul 2014, 08:51

Die Kakteen müssen nach dem Austopfen so oder so erst mal abtrocknen, ob man sie nun trennt oder nicht Wink Und es entstehen beim Trennen sicherlich Wurzelverletzungen, was aber bei einer gut bewurzelten Pflanze nach gründlichem Abtrocknen kein Problem darstellen sollte.

Ob man sie trennt ist Geschmacksache. Ich persönlich mag Einzelpflanzen lieber, aber auch Gruppen haben ihren Charme.
Rabentier
Rabentier
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 215
Lieblings-Gattungen : mexikanische Gattungen

Nach oben Nach unten

Kakteen "teilen" Empty Re: Kakteen "teilen"

Beitrag  Dornenvogel Do 10 Jul 2014, 09:11

Rabentier schrieb:Die Kakteen müssen nach dem Austopfen so oder so erst mal abtrocknen, ob man sie nun trennt oder nicht Wink

Danke für deine Antwort! Und wie gehe ich da am besten vor? Wie und wie lange etc.?
Dornenvogel
Dornenvogel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 45
Lieblings-Gattungen : Mexikanische und Südamerikanische, Anden

Nach oben Nach unten

Kakteen "teilen" Empty Re: Kakteen "teilen"

Beitrag  Rabentier Do 10 Jul 2014, 09:18

Man wartet bis die Erde komplett staubtrocken ist. Dann versucht man sie sanft vom Wurzelballen zu lösen. Sollte sie sich gar nicht lösen, kann man auch versuchen sie mit Wasser abzubrausen. Danach die Kakteen für ca. 1-2 Wochen einfach liegen lassen (nicht sonnig), damit sie gut abtrocknen.

Trichocereus mag danach in nahrhaftes und sehr gut durchlässiges Substrat. Nach dem Einpflanzen aber nochmal 1-2 Wochen bis zum ersten Gießen warten, damit beim Einpflanzen evtl. entstandene Schäden Zeit haben zu heilen.
Rabentier
Rabentier
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 215
Lieblings-Gattungen : mexikanische Gattungen

Nach oben Nach unten

Kakteen "teilen" Empty Re: Kakteen "teilen"

Beitrag  sensei66 Do 10 Jul 2014, 13:12

Wie Christatahunter schon sagte, ist es Geschmackssache ob man sie trennt oder nicht. Ich zumindest würde es tun, da es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um zwei Einzelpflanzen handelt. Die wachsen ja auch und irgendwann verletzen sie sich gegenseitig.
Einfach austopfen und vorsichtig voneinander trennen. Da werden sicher ein paar Wurzeln auf der Strecke bleiben, aber die wachsen schon nach. Es ist dabei nicht wichtig, ob die Erde trocken oder feucht ist (feuchtes Baumarktsubstrat geht besser ab). Danach aber ein paar Tage warm und schattig liegen lassen, bevor du sie in neue Erde steckst. Mit dem ersten Gießen auch wieder ein wenig warten (zwei Wochen müssen es nicht unbedingt sein, es schadet aber auch nicht). Holzkohle oder Ähnliches ist auch nicht nötig.

ciao
Stefan

Rabentier schrieb:Man wartet bis die Erde komplett staubtrocken ist.
Das funktioniert bei selbst gemischtem oder "echtem" Kakteensubstrat ganz gut, weil man es einfach abschütteln kann. Bei Baumarkt-Torf ist es eher kontraproduktiv.
sensei66
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2525

Nach oben Nach unten

Kakteen "teilen" Empty Re: Kakteen "teilen"

Beitrag  Dornenvogel Sa 12 Jul 2014, 17:58

danke für die Infos!
Sie stehen nicht in Baumarktsubstrat, schon in mineralischem, aber sehr eng beieinander, so dass die sich schon gegenseitig anstacheln  Gestört 
Ich werde sie einfach mal aus dem Substrat rausnehmen (zuletzt vor ca. ner Woche gegossen) und dann ein paar Tage in Ruhe liegen lassen und einzeln in je einen Topf setzen mit mineralischem Substrat gemischt mit Kaktuserde (halbe halbe), das ist doch das richtige für die Trichocereus p.?
Dornenvogel
Dornenvogel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 45
Lieblings-Gattungen : Mexikanische und Südamerikanische, Anden

Nach oben Nach unten

Kakteen "teilen" Empty Re: Kakteen "teilen"

Beitrag  Dornenvogel Mo 14 Jul 2014, 11:30

so, ich habe es am Wochenende mal gewagt und die beiden auseinander genommen.
Die Erde war zwar trocken, aber trotzdem haftet sie sehr stark an den Wurzeln, soll ich die Erde dran lassen oder hätte ich sie besser abgespült?
Ich habe die beiden nun jeweils in ein Schälchen gelegt und lasse sie im Haus an einem schattigen Platz erst mal ein paar Tage in Ruhe. Dann werde ich sie trocken in mineralisches Substrat einpflanzen.
Noch meine Frage von letztem Post: Trichocereus ist glaub ich nicht rein mineralisch zu halten oder? Ich würde etwas Kakteenerde dazu mischen, was meint ihr?
Dornenvogel
Dornenvogel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 45
Lieblings-Gattungen : Mexikanische und Südamerikanische, Anden

Nach oben Nach unten

Kakteen "teilen" Empty Re: Kakteen "teilen"

Beitrag  Hardy_whv Mo 14 Jul 2014, 12:04

Dornenvogel schrieb:Die Erde war zwar trocken, aber trotzdem haftet sie sehr stark an den Wurzeln, soll ich die Erde dran lassen oder hätte ich sie besser abgespült?

Was verstehst du unter "Erde"? Ich lasse beim Umtopfen meist das Substrat an der Wurzel, brösele nur an den Rändern ein wenig ab. Wenn der gesamte Ballen allerdings aus ungeeignetem Torf besteht, würde ich den zumindest zu großen Anteilen entfernen, da der - wenn komplett abgetrocknet - kaum noch Wasser aufnimmt. Eine Komplettentfernung des Torfes führt allerdings nach meinen Erfahrungen auch zu großen Verlusten an den Wurzeln. Insofern wähle ich meist einen Mittelweg: Toft weg, wo er abgeht,

Dornenvogel schrieb:Noch meine Frage von letztem Post: Trichocereus ist glaub ich nicht rein mineralisch zu halten oder? Ich würde etwas Kakteenerde dazu mischen, was meint ihr?


Was verstehst unter "Kakteenerde"? Meine Kakteenerde ist rein mineralisch und nennt sich Substrat. Es geht dir vermutlich um die Frage, ob du humose Anteile beimischen sollst? Trichocereus verträgt sicherlich eine gewisse humose Beimischung. Ich persönlich nehme aber nie mehr als 20% humose Anteile. Dafür verwende ich normale Gartenerden aus dem Baumarkt. Wenn du mit "Kakteenerde" solche aus dem Baumarkt verstehst (die heißt so, weil für Kakteen ungeeignet), kannst du die auch als Beimischung verwenden.


Gruß,

Hardy   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von Hardy_whv am Mo 14 Jul 2014, 13:10 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2256
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten