Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Gibt es eine Richtung für das drehen der Kakteen

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Gibt es eine Richtung für das drehen der Kakteen Empty Gibt es eine Richtung für das drehen der Kakteen

Beitrag  Cristatahunter am Mo 14 Jul 2014, 14:54

Ich dachte bei den Kakteen ist die Richtung der Drehung vorgegeben. Zufällig habe ich gesehen das es rechtsdrehende und linksdrehende gibt.
Bei Schneckenhäuser ist die Richtung vor gegeben je nach dem in welcher Hemisphäre sie aufwachsen. Wenn das stimmt was ich mal gelesen habe.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
der linke dreht nach rechts und der rechte nach links
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17187
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Gibt es eine Richtung für das drehen der Kakteen Empty Re: Gibt es eine Richtung für das drehen der Kakteen

Beitrag  sensei66 am Mo 14 Jul 2014, 15:20

Cristatahunter schrieb:Bei Schneckenhäuser ist die Richtung vor gegeben je nach dem in welcher Hemisphäre sie aufwachsen. Wenn das stimmt was ich mal gelesen habe.
Stimmt nicht. Ist genauso falsch wie die Geschichte mit dem unterschiedlichen Wasserstrudel auf der Nord- oder Südhalbkugel.
Was die Astros dazu bewegt, unterschiedlich zu wachsen, kann ich nicht sagen.
sensei66
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2359

Nach oben Nach unten

Gibt es eine Richtung für das drehen der Kakteen Empty Re: Gibt es eine Richtung für das drehen der Kakteen

Beitrag  RalfS am Mo 14 Jul 2014, 16:36

sensei66 schrieb: unterschiedlichen Wasserstrudel auf der Nord- oder Südhalbkugel
Das stimmt grundsätzlich schon, im großräumlichen Maßstab.
Nur ist der Strudel beim Abfluss zB. aus einem Waschbecken zu klein
um auf die Corioliskraft so eindeutig zu reagieren.
D.h. ob der Strudel sich im Waschbecken rechtsrum, oder linksrum dreht ist,
ist Zufall.
Beim Wettergeschehen ist es kein Zufall.
Schöner Link dazu:http://www.weltderphysik.de/thema/hinter-den-dingen/richtung-von-wasserwirbeln/

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2480

Nach oben Nach unten

Gibt es eine Richtung für das drehen der Kakteen Empty Re: Gibt es eine Richtung für das drehen der Kakteen

Beitrag  sensei66 am Mo 14 Jul 2014, 17:26

Ich meinte schon den Strudel im Waschbecken... Wink 
Ein Tiefdruckgebiet ist ne andere Hausnummer.
sensei66
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2359

Nach oben Nach unten

Gibt es eine Richtung für das drehen der Kakteen Empty Re: Gibt es eine Richtung für das drehen der Kakteen

Beitrag  Fred Zimt am Mo 14 Jul 2014, 20:28

...und ich hätt noch'n [url=link]http://www.weichtiere.at/Schnecken/index.html?/Schnecken/morphologie/schale.html[/url]zum Sachverhalt bei Schneckenhäusern.
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6755

Nach oben Nach unten

Gibt es eine Richtung für das drehen der Kakteen Empty Re: Gibt es eine Richtung für das drehen der Kakteen

Beitrag  Manfrid am Do 09 Feb 2017, 12:41

Hallo Stefan,

eine alte Frage, und sicher hat sich Dir mit derselben im Hinterkopf längst vielfach bestätigt, dass die Astrophyten ihre Rippen in der Tat ohne auffallende Bevorzugung einer Richtung mal links, mal rechts drehen. Das kann man ja in jedem größeren Angebot oder bei Aussaaten jederzeit studieren.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eine Regel besteht aber jedenfalls in der Beziehung dieser Drehrichtung zur Anlegungsfolge der Areolen. Ich habe in Deinem Bild mal je drei Areolen numeriert, so dass man diese Anlegungsfolge besser vor sich hat.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wo die Anlegungsfolge im Uhrzeigersinn läuft (rechts), sind die Rippen entgegengesetzt gedreht und vice versa.
Bei den 8-rippigen im oberen Bild ist es anders. Da gehen die beiden Drehrichtungen jeweils gleichsinnig. Ich schrieb dazu mal in einem Thread, in dem es um die Rippendrehung bei Cereus forbesii spiralis ging (allerdings mit Schwerpunkt auf der Frage nach der Stärke der Drehung):
"...Bei 3, 5, 8, 13, ... Rippen folgen die Areolen am Scheitel meistens (bei der 8 und der 13 gibt es geometrisch auch noch eine andere Möglichkeit) im Winkel des Goldenen Schnittes (ca. 137,5°) aufeinander. Nach 5 Schritten ist man knapp zweimal um den Stängel herum und die 6. Areole steht wieder in der Nähe der ersten und kann sich mit ihr zu einer Rippe verbinden. Da aber 5 x 137,5° erst 687,5° und nicht 720° (2 x 360°) sind, steht die Rippe - ebenso wie alle anderen - schief und es resultiert eine Rippenspirale, die entgegengesetzt der Areolenfolge-Spirale (sog. 'Grundwendel') verläuft.
Geht der Kaktus von 5 zu 8 Rippen über (typisch rascher Übergang z. B. bei Astrophyten), dann verbindet sich jede Areole rippenmäßig nicht mehr mit der 5 Stufen jüngeren über ihr, sondern mit der 8 Stufen jüngeren. Die liegt zwar nicht mehr nur 2, sondern drei Grundwendel-Umgänge höher, aber dafür noch genauer über dem Ausgangspunkt: 8 x 137.5 = 1100°. Das ist nun etwas mehr als 3 x 360° = 1080°. Die Folge ist, dass sich die Richtung der Rippenspiralen bei jedem solchen Übergang umkehrt. Beim Übergang von 8 zu 13 Rippen kommt es wieder zur selben Drehrichtung wie bei 5 Rippen, nur wird der Wechsel immer undeutlicher, weil die Differenz zu einem Vielfachen von 360° immer kleiner wird und die Rippen daher zunehmend gerade stehen..."
Bei dem im oberen Bild in der Mitte stehenden Topf kann man den Umschwung der Drehrichtung im Zuge des Übergangs von 5 zu 8 Rippen einigermaßen erkennen.

Also, so gibt es da zumindest einen gesetzmäßigen Zusammenhang. Die "Grundwendeln" - und damit im strengen Zusammenhang eben die Rippendrehungen - haben bei den allermeisten mir bekannten Pflanzen keine Vorzugsrichtung. Sie wechseln oft sogar an ein und derselben Pflanze (weniger bei Sukkulenten) ziemlich regelmäßig mit jedem neuen Verzweigungsgrad. Der Seitentrieb hat dann also immer die umgekehrte Richtung wie seine Mutterachse. Diese Drehrichtung hat zwar auch ihre Voraussetzungen, aber da ist nichts Artspezifisches, Erbliches oder Allgemein-Typisches auffallend. Das ist natürlich insofern schon recht interessant, als andere Drehungsphänomene an Pflanzen, wie Stängeltorsionen (Drehwüchsigkeit der Bäume u. ä.) oder Winderichtungen, sich da tatsächlich deutlich anders verhalten.

Freundliche Grüße!

Manfrid


Zuletzt von Manfrid am Fr 10 Feb 2017, 10:01 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Manfrid
Manfrid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 517

Nach oben Nach unten

Gibt es eine Richtung für das drehen der Kakteen Empty Re: Gibt es eine Richtung für das drehen der Kakteen

Beitrag  have nice day am Do 09 Feb 2017, 19:58

Die Windrichtung beim einsetzen des Wachstum,oder doch die Gene ? Keine Ahnung...
have nice day
have nice day
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 212
Lieblings-Gattungen : gymnos, haworthien, crassulaceen, sulcos und zwiebelz

Nach oben Nach unten

Gibt es eine Richtung für das drehen der Kakteen Empty Re: Gibt es eine Richtung für das drehen der Kakteen

Beitrag  Manfrid am Fr 10 Feb 2017, 04:53

have nice day schrieb:Die Windrichtung ...

Nur zur Sicherheit: Oben sprach ich von der Winderichtung und meinte damit die Richtung, in der Schlingpflanzen eine Stütze umschlingen. Die ist bei den meisten betreffenden Pflanzen artspezifisch - anders als die Richtung der Blattfolge und was damit zusammenhängt (z. B. Rippendrehrichtung).

Gruß! - Manfrid
Manfrid
Manfrid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 517

Nach oben Nach unten

Gibt es eine Richtung für das drehen der Kakteen Empty Re: Gibt es eine Richtung für das drehen der Kakteen

Beitrag  Apricus am Fr 10 Feb 2017, 07:39

@ Manfrid
Super Arbeit oben, mit den Fotos, Markierungen und der aufwendigen Erklärung! danke
Apricus
Apricus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 135
Lieblings-Gattungen : Ferocacteen

Nach oben Nach unten

Gibt es eine Richtung für das drehen der Kakteen Empty Re: Gibt es eine Richtung für das drehen der Kakteen

Beitrag  Manfrid am Fr 10 Feb 2017, 09:49

... Keine Ursache! Die Erklärung hatte ich ja schon fertig. Habe sie nur speziell für hier nochmal hochgeholt.
Aber freut mich, wenn's (hoffentlich) nicht langweilt.

Gruß! - Manfrid

Manfrid
Manfrid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 517

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten