Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pflege von Pterocactus

Seite 27 von 28 Zurück  1 ... 15 ... 26, 27, 28  Weiter

Nach unten

Re: Pflege von Pterocactus

Beitrag  Cristatahunter am Mi 30 Mai 2018, 23:19

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Vollblüte
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14958
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Pterocactus

Beitrag  RalfS am So 03 Jun 2018, 00:11

Im Januar habe ich Ptero-Saatgut von nobby ausgesät.
Das Ergebnis war nicht schlecht.

Pterocactus reticulatus, SAR 202
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Pterocactus araucanus, SAR 7071
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Pterocactus fischerii
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Pterocactus hickenii, SAR 2631
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Pterocactus reticulatus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Pterocactus spec., "Fiambala", HPT 793
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Pterocactus tuberosus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Pterocactus megliolii
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße

Ralf
avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2182

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Pterocactus

Beitrag  Shamrock am Mo 18 Jun 2018, 23:49

Sehr gut sehen sie aus, die Kleinen! *daumen*

Wegen der Blütenfarbe mag ich ja den Pterocactus valentinii ganz besonders - aber dieses Jahr wurden konsequent alle Knospen von Ohrenkneifern angefressen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die mögen ja wirlich nützlich sein, weil sie Läuse und Co. fressen - aber wenn sie eben keine Läuse finden, dann fressen sie u.a. auch Blütenknospen an. Jede Nacht geister ich mit Pinzette und Taschenlampe über den Balkon und werf alle Ohrenkneifer runter, welche ich erwische. Bei der nächsten Runde eine halbe Stunde später sind aber wieder jede Menge da. Man glaubt gar nicht, wie schnell die sich verstecken können, sobald sie vom Taschenlampenstrahl angeleuchtet werden.
Ohne Übertreibung bringe ich pro Nacht rund 30 von denen das Fliegen bei - aber es werden einfach nicht weniger! Dennoch bleibt es ein befriedigendes Geräusch, wenn ich sie unterm Balkon in der Buchenhecke landen höre. Evil or Very Mad

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12421
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Pterocactus

Beitrag  RalfS am Do 16 Aug 2018, 20:47

Mit Ohrenkneifern habe ich jetzt weniger Schwierigkeiten.....

...aber mit der Zuordnung dieser Pflanze.
Ich habe sie aus einer Sammlungsauflösung.
Neben den Töpfen lagen die Schildchen wild durcheinander.
Ohne lange zu überlegen habe ich sie den Pflanzen zugeordnet, die ich mitnahm.

Bei dem hier Habe ich Pterocactus australis eingesteckt.
Aber seit letztem Jahr macht er diese komischen Dornen.
Der kurze Mitteldorn, der bisher, eher unbeachtet, eingerollt, dicht am Körper lag,
entrollte und verlängerte sich. Das hatte ich so noch nicht gesehen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ist das tatsächlich ein Pterocactus australis?

fragende Grüße

Ralf
avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2182

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Pterocactus

Beitrag  nobby am Do 16 Aug 2018, 22:33

Hallo Ralf,

das ist ein Pterocactus australis!
Eine ungewöhnliche Form, die ich so vor einigen Jahren bei Frau Richter erworben habe.
Die Pflanze hat zwischenzeitlich auch schon geblüht und bestätigt, dass es sich um P. australis handelt.
Ein wirklich schönes Exemplar dieser Art.

Herzliche Grüße
Nobby
avatar
nobby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 321

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Pterocactus

Beitrag  nobby am Do 16 Aug 2018, 22:56

So, inzwischen habe ich auch das Foto gefunden:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Blüte ist ungewöhnlich rosa gefärbt - passt aber gut zu P. australis, auch was die Blütezeit (sehr früh im Jahr) betrifft.
Die Fundortangabe war: Comodoro Rivadavia.

Gruß Nobby
avatar
nobby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 321

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Pterocactus

Beitrag  Cristatahunter am Fr 17 Aug 2018, 07:24

Shamrock schrieb:Sehr gut sehen sie aus, die Kleinen! *daumen*

Wegen der Blütenfarbe mag ich ja den Pterocactus valentinii ganz besonders - aber dieses Jahr wurden konsequent alle Knospen von Ohrenkneifern angefressen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die mögen ja wirlich nützlich sein, weil sie Läuse und Co. fressen - aber wenn sie eben keine Läuse finden, dann fressen sie u.a. auch Blütenknospen an. Jede Nacht geister ich mit Pinzette und Taschenlampe über den Balkon und werf alle Ohrenkneifer runter, welche ich erwische. Bei der nächsten Runde eine halbe Stunde später sind aber wieder jede Menge da. Man glaubt gar nicht, wie schnell die sich verstecken können, sobald sie vom Taschenlampenstrahl angeleuchtet werden.
Ohne Übertreibung bringe ich pro Nacht rund 30 von denen das Fliegen bei - aber es werden einfach nicht weniger! Dennoch bleibt es ein befriedigendes Geräusch, wenn ich sie unterm Balkon in der Buchenhecke landen höre.  Evil or Very Mad

Kleiner Tip gegen Ohrenkneifer. Kartoffeln halbieren etwas aushöhlen und auf den Boden legen. Dann lassen sie dir die Blüten in ruhe.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14958
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Pterocactus

Beitrag  Konni am Fr 17 Aug 2018, 08:40

Cristatahunter schrieb:Kleiner Tip gegen Ohrenkneifer. Kartoffeln halbieren etwas aushöhlen und auf den Boden legen. Dann lassen sie dir die Blüten in ruhe.
Da hast Du recht. Ist ein uraltes bewährtes Hausmittel. Und so lassen sie sich einfach absammeln.

@Shamrock: Die Kneifer sind relativ Standorttreu. Sammle sie lieber in einer Dose uns setze sie weiter weg wieder aus. Die gehen nämlich auch Hauwände wieder hoch.


_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)
avatar
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 514
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Pterocactus

Beitrag  RalfS am Fr 17 Aug 2018, 08:56

Hallo Nobby

danke für die Auskunft.
Da habe ich wohl einen "Schnapper" gemacht.
Von Frau Richter?
Sind die dann letztendlich auch von Jiri?
Die Pflanze wurde vor 2 Wochen umgetopft.
So langsam werden die Temperaturen, mit 30°C, etwas moderater. Wink
Ich fange demnächst wieder an zu gießen.
Die verlängerten Dornen bildeten sich im Übrigen erst, als
ich ordentlich mit Wuxal düngte.

Wie war denn der Vortrag in Paris?
Fast konnte ich meine Frau überredet einen verlängerten Wochenendtrip zu machen.
Mit dem TGV sind wir ja in etwa 2,5 Stunden dort.
Naja vielleicht das nächste Mal.

Grüße

Ralf
avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2182

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Pterocactus

Beitrag  nobby am Fr 17 Aug 2018, 09:28

Hallo Ralf,

von Jiri sind die Pflanzen ziemlich sicher nicht. Ich habe meinen Ableger im August 2004 bekommen - da war Jiri, glaube ich, noch nicht in Patagonien unterwegs.
Ich vermute, dass der Ursprung eine Lieferung von Frau Muhr war und die Pflanze dann über Josef Busek zu Frau Richter gekommen ist.
Ja, die Wege der Pflanzen sind oft recht sonderbar.

Paris ist ja immer eine Reise wert!
Ich selber war ja nur technischer Begleiter, weil meine Französisch Kenntnisse so rudimentär sind, dass sie gerade zum Überleben reichen.
Aber der Vortrag von meiner Frau kann nicht so schlecht gewesen sein - immerhin gab es kurz darauf eine Einladung ins Elsaß.
Die Kakteenfreunde in Frankreich sind sehr aktiv und wir haben uns ja auch schon zwei mal mit einer Gruppe in Südamerika getroffen.
Wenn man Exoten sammelt, wie wir, sind Sprachprobleme schnell überwunden und man versteht sich schnell sehr gut, wenn man keine Ressentiments gegenüber Fremden hat.
Herzliche Grüße
Nobby
avatar
nobby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 321

Nach oben Nach unten

Seite 27 von 28 Zurück  1 ... 15 ... 26, 27, 28  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten