Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pflege von Pterocactus

Seite 5 von 28 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 16 ... 28  Weiter

Nach unten

Re: Pflege von Pterocactus

Beitrag  TobyasQ am Sa 11 Jul 2015, 15:58

Meine Hübschen heute abgelichtet, die Steckies:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
reticulatus ???
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
sind inzwischen raus aus dem Sand und rein ins Substrat
die Topflinge:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1607
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Pterocactus

Beitrag  Shamrock am So 12 Jul 2015, 01:22

Moin Thomas,

sieht gut aus im Substrat - das wird! *daumen*

Wichtig ist ein frühes Angießen im Frühjahr (wetterabhängig halt - aber sobald´s halbwegs warm ist und die gröbsten Nachtfröste vorüber sind). Danach auch nicht zu sparsam halten und dann klappt das schon. Die Maihuenia passt da gut dazu, auch wenn die selbst im Winter gerne etwas Feuchtigkeit im Substrat mag (nur Mut, auch wenn´s schwer fällt!).
Bei mir persönlich stehen sie maximal sonnig und es scheint ihnen gut zu bekommen.

Hast ja schon eine reichhaltige Pterocactus-Sammlung am Start. Mit Pterocactus gonijanii und Pterocactus reticulatus kann ich leider auch nicht dienen. Crying or Very sad Der Pterocactus valentinii hat zwar schon geblüht...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
...aber der ist noch sehr klein. Da würde ich ungern jetzt schon was abfallen lassen (wobei das bei dem schnell passieren kann). Gut möglich, dass mir da beim Umräumen im Herbst eh was abfällt und dann ärgere ich mich, dass ich dir zum Forentreffen nix mitgebracht hab. Mal schauen, ich hoffe ich kann´s mir merken. Dann bist du auf jeden Fall der erste Abnehmer - versprochen!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12798
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Pterocactus

Beitrag  TobyasQ am So 12 Jul 2015, 15:28

Hi Matthias,

ja was nich is, is halt nich. Ich war im April in WI und hab dort Pteros gesehen und keine gekauft. Da war ein Stand mit etwas Auswahl an kleinen Töpfen für 2€. Da wußte ich auch noch nicht, daß die so in meiner Gunst steigen.

Also volle Sonne, luftig und leicht feucht; also zwischen dem Gießen nicht komplett abtrocknen lassen.

avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1607
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Pterocactus

Beitrag  Shamrock am So 12 Jul 2015, 21:15

Im Sommer dann, wenn´s so richtig heiß ist, dann kann man das Gießen schon runterfahren. Da werden sie bei mir auch nicht anders behandelt, als andere Kakteen auch.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12798
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Pterocactus

Beitrag  TobyasQ am Mi 15 Jul 2015, 15:49

Aber die Steckies bekommen jetzt keine Gießpause, stehen schattiert, erst wenn die Wurzeln haben.
avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1607
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Pterocactus

Beitrag  Shamrock am Do 16 Jul 2015, 22:35

Die Pteros zum Bewurzeln stehen bei mir ungeschützt im Garten. Volle Sonne und volles Wetter. Beim Gartengießen helfe ich derzeit fast täglich nach... Zum Forentreffen werde ich mal Kartoffelernte machen - bin selbst schon gespannt, was sich da seit dem Frühjahr unterirdisch getan hat. Du wirst es dann sehen... Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12798
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Pterocactus

Beitrag  TobyasQ am Sa 18 Jul 2015, 18:19

Du siehst deine täglich, da fällt dir das nicht so auf. Ich sehe wie meine abgehen durch meinen Pendlerrhythmus; vorallen der megliolii; der legt sich auf's Balkongeländer.
avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1607
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Pterocactus

Beitrag  chico am Sa 18 Jul 2015, 19:31

Warum schmeißen die Pterocactus valentinii nach der Blüte immer die Triebe freiwillig ab ?
Alle Triebe die geblüht haben liegen wieder daneben.
Dient das der Vermehrung?
avatar
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2897

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Pterocactus

Beitrag  Shamrock am So 19 Jul 2015, 23:00

Klar dient das der vegetativen Vermehrung!
Mangels persönlicher Erfahrung bin ich mir nicht sicher, aber vermutlich werden die Triebe nicht abfallen, wenn es zu einem Samenansatz kam. Eine Erweiterung des Genpools steht immer über der rein vegetativen Vermehrung! Was soll der Pterocactus valentinii auch mit seinem abgeblühten Trieb groß anfangen? Nochmals blühen wird er nicht, weitergewachsen wird nach einer endständigen Blüte auch nicht - also weg damit. Vielleicht pustet der Wind den Trieb ja auch wo hin, wo sich so eine neue Population auch richtig lohnt. Oder aber ein nettes Tier mit schickem Fell spielt Taxi.
Deshalb bewurzeln Pterocactus-Ableger auch so einfach und unkompliziert... Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12798
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Pterocactus

Beitrag  TobyasQ am Sa 01 Aug 2015, 23:19

Matthias schau mal kennst du die?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich bin etwas am hadern, ob ich die Pteros in dem Topf rechts jetzt noch vereinzeln soll oder erst nach der Winterruhe.
:Danke: :Danke:  nochmal für die Kleinen!


Ich hab da noch einen Kandidaten zum Bestimmen. Vielleicht wenigstens eine Vermutung, obwohl das Bild etwas unscharf ist. Hab mehrere gemacht, aber das ist das Beste.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1607
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 28 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 16 ... 28  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten