Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Mein kleines Wüstenbeet

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Mein kleines Wüstenbeet

Beitrag  Flo am So 28 Aug 2016, 16:07

Hat denn niemand eine Meinung dazu? Ist das überhaupt eine aristata? Und wenn nicht, was dann?
avatar
Flo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22

Nach oben Nach unten

Re: Mein kleines Wüstenbeet

Beitrag  Flo am Di 22 Aug 2017, 20:20

Hallo zusammen
Ich hätte da mal ne Frage. Sind Thelocactus eigentlich selbst-fertil? Ich habe nämlich vor einiger Zeit meinen T. bicolor var. flavidispinus mit Pollen meiner Corypantha sulcata bestäubt und es sieht so aus, als ob sich da eine Frucht bildet. Im schlimmsten Fall hätte ich halt einfach noch mehr Thelos.. Und wie lange bräuchte so eine Frucht etwa, um reif zu werden?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG Flo
avatar
Flo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22

Nach oben Nach unten

Re: Mein kleines Wüstenbeet

Beitrag  Shamrock am Di 22 Aug 2017, 23:46

Hi Flo,

die Th. bicolor, die ich kenn, sind nicht selbstfertil. Allerdings gab´s heuer aus so ziemlich jeder Blüte auch eine Frucht, obwohl sie nicht nebeneinander stehen. Brave Bienchen!
Deine Frucht dürfte bald reif sein.

Viele Grüße - Matthias

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11058
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Mein kleines Wüstenbeet

Beitrag  Flo am Mi 23 Aug 2017, 08:40

Hallo Matthias
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe nur diesen einen Thelocactus und daneben die Coryphantha. Ohne Doktorspielchen meinerseits hat sich noch nie eine Frucht gebildet. Hier noch zwei etwas ältere Bilder der beiden in Blüte:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Flo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22

Nach oben Nach unten

Re: Mein kleines Wüstenbeet

Beitrag  Flo am Do 24 Aug 2017, 12:39

Nun, als ich die Samenkapsel leicht berührt habe, hat sie sich sofort gelöst und im Inneren befanden sich einige Samen, die für mein untrainiertes Auge eigentlich ganz gut aussehen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Flo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22

Nach oben Nach unten

Re: Mein kleines Wüstenbeet

Beitrag  Shamrock am Do 24 Aug 2017, 21:52

Versuch macht kluch - dem Samen sieht man nicht an, ob er auch keimfähig ist bzw. ob das Resultat eine Überlebenschance hat. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11058
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten