Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Wachstum durch Aufreissen

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wachstum durch Aufreissen

Beitrag  Cristatahunter am Mo 28 Jul 2014, 19:55

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

So lange keine Areolen gebildet werden können, reissen die Pflanzenkörper einfach auf.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12594
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Wachstum durch Aufreissen

Beitrag  Cactophil am So 24 Aug 2014, 08:29

Hm, sieht interessant aus! Ist das eine Mammillaria? Und wie wächst die Pflanze weiter, kommen aus den Rissen Neutriebe oder "bläht" sie sich einfach weiter auf? Habe eine Echinopsis cv. "Dinosaurus Ball-Type", die kriegt sozusagen Bäulen wenn sie wächst (zu erkennen an den grünen Stellen). Was mich mal interessieren würde: hat jemand so ein Gewächs schon mal zur Blüte gebracht?? Wie das wohl aussieht?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Cactophil
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1204
Lieblings-Gattungen : alle ;)

Nach oben Nach unten

Re: Wachstum durch Aufreissen

Beitrag  Cristatahunter am So 24 Aug 2014, 08:38

Cristatahunter schrieb:[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

So lange keine Areolen gebildet werden können, reissen die Pflanzenkörper einfach auf.
Das sei auch ein Echinopsis hat mir der Verkäufer gesagt. Ja der dehnt sich aus und zerreißt dabei seine 
Haut. Vielleicht lässt sich das nachmachen. Einfach einem Pfröpfling die Epidermis wegschneiden.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12594
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Wachstum durch Aufreissen

Beitrag  Cactophil am So 24 Aug 2014, 09:11

Sehr seltsam. Ist die Pflanze nach wie vor gesund? Könnte mir vorstellen, daß das ein wenig heikel ist wenn die Pflanze einfach aufreißt - daß ein Keim oder Pilz reinkommt, mein ich...
avatar
Cactophil
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1204
Lieblings-Gattungen : alle ;)

Nach oben Nach unten

Re: Wachstum durch Aufreissen

Beitrag  Torro am So 24 Aug 2014, 10:06

So etwas habe ich mal produziert.
Das war das Wurzelstück eines Ariocarpus.
Meist wachsen aus der Schnittstelle dann die Pflanzen.
Selten aber bläht sich dieses Wurzelteil auf, bis es dann platzt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Es sieht heute so aus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ein paar weitere Bilder

_________________
LG Torro
(Falls Bilder in meinen Beiträgen fehlen: Ich arbeite dran... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] )
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6503
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: Wachstum durch Aufreissen

Beitrag  Cristatahunter am So 24 Aug 2014, 10:08

Da diese kleinen Monster weder Areolen noch Axilen  haben, wird eine Blüte unmöglich sein.  Weil kein Scheitel, Rippen und Areolen vorhanden sind, bleibt nichts anderes als ausdehnen oder aufreissen. Vielleicht wird deiner auch mal reissen.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12594
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Wachstum durch Aufreissen

Beitrag  Cactophil am So 24 Aug 2014, 17:40

Cristatahunter schrieb:Vielleicht wird deiner auch mal reissen.

Nicht doch!  Shocked
Bin trotzdem weiter gespannt wie sich der entwickelt.
avatar
Cactophil
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1204
Lieblings-Gattungen : alle ;)

Nach oben Nach unten

Re: Wachstum durch Aufreissen

Beitrag  Torro am So 24 Aug 2014, 17:43

Wer sehen kann und denken erkennt: Nach aufreissen sind Areolen zu Hauf da.

Das war übrigens bei meinem Notocactus auch so.
War das gleiche: Wurzelteil gepfropft, das Ding ist gewachsen, aufgerissen und wuchs
dann normal.  Schlafen 

_________________
LG Torro
(Falls Bilder in meinen Beiträgen fehlen: Ich arbeite dran... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] )
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6503
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: Wachstum durch Aufreissen

Beitrag  Cristatahunter am So 24 Aug 2014, 18:08

Meiner ist schon mehrere Jahre alt und noch immer areolenfrei und munter am aufreissen.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12594
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Wachstum durch Aufreissen

Beitrag  Cristatahunter am Di 09 Sep 2014, 21:57

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wie ich sehen und denken kann sind seit langer Zeit noch keine Areolen in sicht.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12594
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten