Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Epiphyllum von der Kompostieranlage

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Epiphyllum von der Kompostieranlage Empty Epiphyllum von der Kompostieranlage

Beitrag  OPUNTIO am Fr 01 Aug 2014, 18:56

Hallo Leute
Ich hab ja schon öfter was Brauchbares auf der Kompostieranlage gefunden. Unter Anderem eine schöne Yucca, die ich hier auch schon vorgestellt hatte.
Heute war ich wieder dort. Zwischen den Gartenabfällen ragte ein riesiger Stock einer Epiphyllum Art hervor. Ziemlich breite, fleischige Blätter, an denen massenweise Früchte hingen.
Ich kämpfte mich zu der Pflanze vor, zog an und..... MIST. Die Blätter waren alle unten abgeschnitten.
Ich lud meine Abfälle aus, packte meinen Klappspaten aus und ging auf die Suche. Die verständnislosen Blicke Shocked  der anderen Leute dort ignorierte ich.

Nach kurzer Zeit fand ich das untere Teil. Ein sehr kräftiger Wurzelstock in schwerer, humoser Erde. Und kräftig mit Farn durchwachsen. Was soll ich sagen, ich nahm ihn mit.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Zuhause wurde erstmal der Farn entfernt und der Stock geteilt. Ich benutzte die gleiche Erde in der er schon war. Die hatte ihm anscheinend auch zugesagt, so kräftig wie er war.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nun hab ich den größeren Teil vor die Eingangstür gestellt und die Ampel ans Gartenhäuschen gehängt.
Mal sehen ob er sich erholt und nächstes Jahr blüht.
Gruß Stefan

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

P.S. Kennt jemand vielleicht die genaue Epiphyllum Art, die ich da habe?
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3020
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Epiphyllum von der Kompostieranlage Empty Re: Epiphyllum von der Kompostieranlage

Beitrag  schmetterling0004 am Fr 01 Aug 2014, 19:03

scratch denke mal, dass es sogar mit Blüte sehr schwierig sein dürfte, den Namen herauszufinden. Aber sind ja dankbare Pflanzen - die bekommst du wieder hin - da zweifle ich keine Sekunde dran!
schmetterling0004
schmetterling0004
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 94
Lieblings-Gattungen : Echeveria, Epiphyllum, Hoya, Orchideen, Pelargonium

Nach oben Nach unten

Epiphyllum von der Kompostieranlage Empty Re: Epiphyllum von der Kompostieranlage

Beitrag  Phyllo am Fr 01 Aug 2014, 19:43

Hi
Wow, was die Leute so alles wegwerfen!  Sad 
Der Größe nach dürfte das Teil so zwischen 20-30 Jahre alt sein!
Wie schon erwähnt lässt sich die Pflanze selbst mit Blüte kaum bestimmen. Müsste dann schon eine sehr markante und einzigartige Blüte sein!
Nur schade, dass die Blätter abrasiert wurden. Dies schmälert natürlich eine Blüte im kommenden Jahr.  Sad   ...vllt. klappt es ja trotzdem, "daumendrück".
Phyllo
Phyllo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 448
Lieblings-Gattungen : Epis, Aporos, Hildewinteras, Palmen, Bananen, u.v.m.

Nach oben Nach unten

Epiphyllum von der Kompostieranlage Empty ...was man so alles findet...

Beitrag  Gymnocalycium-Fan am Fr 01 Aug 2014, 22:44

Tjaja - das mit dem Pflanzenfinden kenne ich:


Ich habe vor ca. 3 Jahren im Winter bei leichtem Frost Ableger von Haworthia an der Straße liegend gefunden.

Die wuchern hier jetzt fröhlich bei mir herum...


Eine Agave americana intermediata, die ich ebenfalls bei Frost am Waldrand fand, hat es allerdings nicht mehr geschafft - die wurde leider glasig und fing an zu stinken...


Aber Deine Epiwurzeln sehen ganz prima aus - die schaffen das schon!

Gruß,
Gymnocalycium-Fan
Gymnocalycium-Fan
Gymnocalycium-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 258
Lieblings-Gattungen : Gymnos, Astros, EH, Lob, Mediolob, Sulcos

Nach oben Nach unten

Epiphyllum von der Kompostieranlage Empty Re: Epiphyllum von der Kompostieranlage

Beitrag  Pieks am Fr 01 Aug 2014, 22:54

Auf jeden Fall kommt Opuntio jetzt in den Epi-Himmel.

Und ich bin mir ziemlich sicher, dass die Pflanze darum spätestens näxtes Jahr ein "Dankeschön-Blütchen" springen lässt. Rot, klein, einfach. Aber schön und am Leben.

Viel Glück!
Tim
Cool
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3325
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Epiphyllum von der Kompostieranlage Empty Re: Epiphyllum von der Kompostieranlage

Beitrag  Cristatahunter am Sa 02 Aug 2014, 00:35

Der einfachste Weg, sich Krankheiten und Pilze und Ungeziefer in Sammlung zu schleppen. Duck und weg.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17229
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Epiphyllum von der Kompostieranlage Empty Re: Epiphyllum von der Kompostieranlage

Beitrag  Christian am Sa 02 Aug 2014, 08:33

Da hätte ich auch den Klappspaten aufgeklappt  Cool 

Schöner Fund
Christian
Christian
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 500
Lieblings-Gattungen : Winterharte (nicht nur Kakteen), Bromelien und Tillandsien

Nach oben Nach unten

Epiphyllum von der Kompostieranlage Empty Re: Epiphyllum von der Kompostieranlage

Beitrag  schmetterling0004 am Sa 02 Aug 2014, 09:45

Cristatahunter schrieb:Der einfachste Weg, sich Krankheiten und Pilze und Ungeziefer in Sammlung zu schleppen. Duck und weg.

Die kann man sich auch durch gekaufte Orchideen (wie in meinem Beispiel) von einer ganz offiziellen und renommierten Gärtnerei ins Haus holen.
schmetterling0004
schmetterling0004
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 94
Lieblings-Gattungen : Echeveria, Epiphyllum, Hoya, Orchideen, Pelargonium

Nach oben Nach unten

Epiphyllum von der Kompostieranlage Empty Re: Epiphyllum von der Kompostieranlage

Beitrag  Hardy_whv am Sa 02 Aug 2014, 09:51

Man sollte sich öpfter auf Kompostieranlagen herumtreiben ...  Cool 


Gruß,

Hardy   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2272
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Epiphyllum von der Kompostieranlage Empty Re: Epiphyllum von der Kompostieranlage

Beitrag  Fred Zimt am So 03 Aug 2014, 00:21

...und stehts einen Klappspaten im Anschlag halten. Wink 

Schöner Fang, um so einen alten Kerl wärs ja echt schade gewesen.

Grüße

Fred
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6837

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten