Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Unbekannter Echinopsis

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Unbekannter Echinopsis - Seite 3 Empty Re: Unbekannter Echinopsis

Beitrag  hatschiii am So 03 Aug 2014, 23:15

Cristatahunter schrieb:
Hardy_whv schrieb:
Cristatahunter schrieb:Irgend wann hat sich ein Botaniker von seinem Sessel erhoben und sich gesagt: Ich will diese Echinopsen in der Natur (entdecken). Leider ohne Erfolg. Was macht ein Botaniker wenn er den natürlichen Standort als nicht existent erkläret. Er aberkennt einfach den Artnamen und macht daraus eine Hybride.

Stefan, deine "Erklärung" ist sehr verzerrend: Wenn unklar ist, wie diese Art in den letzten paarhundert Jahren vermehrt worden ist und die Gattung zu Hybridisierung neigt, ist die Vergabe eine botanischen Namens einfach nur sinnfrei. Die botanischen Namen Echinopsis eyriesii oder Echinopsis oxygona sind ja nicht ungültig erklärt worden. Es ist bloß Unsinnn, solche Pflanzen mit diesem Namen zu versehen. Echinocatus grusonii beispielsweise wird sicher auch schon lange hier vermehrt - aber da sind keine Hybriden zu erwarten bzw. wären klar als solche erkennbar.

Zurück zur Fragestellung: Der Kaktus kann einwandfrei als "Bauernkaktus" identifiziert werden. So nennt man diese weit verbreiteten Echinopsen unbekannter Provenienz. Hab davon auch drei oder vier im GWH stehen. Der Besitz eines Bauernkaktus ist somit auch nicht ehrenrührig  Cool 


Gruß,

Hardy   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

PS: Den Wissenschaftlern ist übrigens völlig Schnuppe, war wir auf unsere Etiketten schreiben. Nur wenn man mal das Glück hat, sich mit Wissenschaftlern auszutauschen, ist schon hilfreich, wenn man die selbe Sprache spricht.
Bei genau diesen Arten sind die Vermehrungen durch Kindel (Klone) die Regel. Zeige mir einen Bauern oder eine Oma die sich die Mühe macht diese Echinopsen durch Samen zu vermehren. Durch Abnehmen und Vermehren von Kindeln entstehen ja keine Hybriden. Nur weil die Dornenlänge und der rosa Anteil der Blüten variiert ist das noch kein Indiez für eine Hybridisierung. Die Theorie das der (Bauernkaktus) eine Hybride ist kann genau so wenig bewiesen werden wie das Gegenteil.

Das ist eher unwahrscheinlich, meine ich auch. Es wussten damals auch kaum wer, das Kakteen überhaupt blühen können  Schlafen 
hatschiii
hatschiii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23
Lieblings-Gattungen : kleine, süße, fusselige Kaktis

Nach oben Nach unten

Unbekannter Echinopsis - Seite 3 Empty Re: Unbekannter Echinopsis

Beitrag  william-sii am So 03 Aug 2014, 23:34

Hallo Stefan,
eine Hybridisierung ist durchaus nicht auszuschließen. Wenn 2 verschiedene Pflanzen nah beieinander stehen, eine Bestäubung durch Insekten erfolgt und die Samen reifen aus und fallen ins Substrat, dann kann doch der einfache Bürger nicht entscheiden, ob das jetzt eines der zahlreichen Kindel oder eine neue Hybridpflanze ist. Sieh dir doch mal Bilder von solchen "Bauernkakteen" mit ihren vielen Kindeln an, das merkt doch Niemand, wenn dazwischen ein Hybridsämling aufgeht. Und dieser wid ja auch wieder durch Kindel weitervermehrt und -gegeben. Nicht nur die unterschiedlichen Blütenfarben, sondern auch die unterschiedliche Bedornung lassen Hybridisierungen wahrscheinlich werden.
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3322
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Unbekannter Echinopsis - Seite 3 Empty Re: Unbekannter Echinopsis

Beitrag  Cristatahunter am So 03 Aug 2014, 23:58

OK. klingt zwar abenteuerlich aber wenn man viel Phantasie hat, kann eigentlich jeder und alles eine Hybride sein. Was ist denn wenn bei einem Bauern, zwei Bauernkakteen nahe beieinander stehen? Oder wenn ein Bauernkaktus und ein Omakaktus nahe beieinander stehen? Meiner Meinung nach ist 
auch etwas Mythos im Spiel. Einer hats mal erzählt oder aufgeschrieben und jetzt wird nur noch nachgesprochen. Schau dir mal andere Südamerikaner an. Wie variantenreich da die Dornen und Blüten sind. Bei Lobivias und Trichocereen können am Standort so starke Unterschiede vorkommen das sogar von unterschiedlichen Arten gesprochen wurde.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19818
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Unbekannter Echinopsis - Seite 3 Empty Re: Unbekannter Echinopsis

Beitrag  Pieks am Mo 04 Aug 2014, 00:18

Das klingt überhaupt nicht abenteuerlich. Alle sind Hybriden ihrer Elternpflanzen, wenn wir uns auf den klassischen Wortsinn "Mischling" beziehen.

Liebe Grüße,
Tim
Cool
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3533
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Unbekannter Echinopsis - Seite 3 Empty Re: Unbekannter Echinopsis

Beitrag  hatschiii am Mo 04 Aug 2014, 08:42

schwierig weil es immer nur einen Kaktus bei uns, also war da nicht die Chance auf hybritisierung. Und es gab auch keine Art Ähnlichen Kakteen bei uns und bis auf meine Oma hat sich niemand für Kakteen interessier und wie ich schon erwähnte hatten wir nur eine Gärtnerei. Und selbst die Baumärkte mit Gartenabteilung hatten nichts dergleichen, die haben inzwischen auch alle zu gemacht. Eben kleinstadt. Der Kaktus hatte auch immer nur eine Blüte, wenn er gesproßt hat dann unten am Fuss.
hatschiii
hatschiii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23
Lieblings-Gattungen : kleine, süße, fusselige Kaktis

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten