Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Zubehörfragen (4Kanttöpfe, Tabletts, Etikettierung)

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Zubehörfragen (4Kanttöpfe, Tabletts, Etikettierung)

Beitrag  succulent lover am Do 21 Aug 2014, 12:46

Hallo,

1) Thema Tabletts/Pflanzwannen: Ich habe meine Töpfe, bislang auf zweckentfremdeten Plastiktabletts, alten Backblechen usw. stehen. Gibt es dafür auch preiswerte professionelle Lösungen? Stabil, schwarz/grau, definierte Größen für optimales Einstellen von 4Kant-Töpfen, Ablaufhahn/Stöpsel zum einfachen Anstauen,...?

2) Thema Etikettierung. Ich finde herkömmliche Ettiketten hässlich, es nimmt viel von der Natürlichkeit. Bislang habe ich alle Pflanzen fotografiert und auf dem PC die Dateien namentlich beschriftet. Aber an sich hätte ich gerne was an der Pflanze. Gibt es da zugleich praktische und diskrete Lösungen?

3) Thema 4Kanttöpfe. Finde ich zwar auch hässlich, aber für größere Sammlungen kleiner Pflanzen sicher die praktikabelste Lösung. Welche würde ihr empfehlen und warum?
avatar
succulent lover
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 367
Lieblings-Gattungen : Agave, Aloe, Kalanchoe

Nach oben Nach unten

Re: Zubehörfragen (4Kanttöpfe, Tabletts, Etikettierung)

Beitrag  Fred Zimt am Do 21 Aug 2014, 13:11

Hallo auch,

zu Thema 1:
gute Kunststoffschalen in unterschiedlichen Grüßen gibts von "Garland",
findest Du zum Beispiel bei ebay.
Ablaufhähne hab ich bisher noch keine verbaut, das lässt sich bei Bedarf aber sicher lösen.

zu Thema 3:
eventuell befriedet sowas das aesthetische Empfinden?


zu Thema 3:
Nicht empfehlen möchte ich Wabbeltöpfe, in denen die übliche Gartenmarkt-Ware verkauft wird.
Kakteengärnereien führen geeignete Töpfe, oft von "Sima".

...und warum?
Weil gut. Wink 

Ich hab Schalen und Töpfe meist bei Michi
oder Reni gekauft,
mit denen ich weder verwandt, verschwägert noch geschäftlich verbunden bin.

Aloha

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6393

Nach oben Nach unten

Re: Zubehörfragen (4Kanttöpfe, Tabletts, Etikettierung)

Beitrag  RalfS am Do 21 Aug 2014, 15:57

Hallo Fred

die Etiketten sind aber heftig edel und teuer.

Ich habe mir eine Alujalousie für 9,90€ im Baumarkt besorgt.
Die gibt`s in allen Farben. Da ist für jeden Geschmack was dabei. Very Happy 
Die Jalousie besteht aus 60 Lamellen.
Jede Lamelle ist 25 mm breit und 1,20m lang.(gibt`s auch in anderen Längen)
Die Lamellen halbiere ich längs und schneide sie auf 7,5 cm Länge.
Das gibt, mit etwas Verschnitt, 20 Etiketten/Lamelle.
Bei 60 Lamellen bekomme ich so also 1200 Etiketten aus meiner Jalousie.
Die ist im Übrigen alufarben.
Die ganze Zuschneiderei kann man mit einer normalen Haushaltsschere machen.

Die Beschriftung ist dann wieder ein anderes Thema.

Grüße

Ralf
avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2105

Nach oben Nach unten

Re: Zubehörfragen (4Kanttöpfe, Tabletts, Etikettierung)

Beitrag  papamatzi am Do 21 Aug 2014, 16:58

1) Als Untersetzer-Schalen verwende ich die 60x40 Pflanzschalen von Kakteen-Schwarz. Die sind mit ihren 6 Euro verglichen mit dem, was solche Dinger sonst so kosten, recht preiswert.
In den Regalen verwende ich ähnliche Schalen 70x30 (siehe https://www.kakteenforum.com/t16425-plastiksschalen-69cm-x-34-cm)

2) Ich mache das ganz genauso, wie Ralf.  Shocked  Laughing  Hatte gedacht, ich wäre der Einzige. Aber mir gings wie Dir. Die graue Farbe ist viel weniger aufdringlich, als das weiß der normalen Etiketten.
Die Edelstahletiketten aus Freds Empfehlung sind natürlich der Hammer. Aber, da bleibe ich aus Kostengründen wohl doch bei meiner Schnippellösung.
Bisher habe ich die Schilder mit einem lichtechten Folienschreiber beschriftet, der aber leider nicht resistent gegen Schädlingsspray ist. Deswegen beklebe ich sie nun zusätzlich mit Tesafilm. Mal sehen, ob und wie lange das hält.
Ganz aktuell experimentiere ich mit dem Etikettendrucker Letra-Tag von Dymo rum. Hierfür soll es vielleicht sogar bedruckbare Folien geben. Aber da bin ich noch ganz am Anfang...
Hat jemand vielleicht schon Erfahrungen damit gemacht?

3) Ebenfalls aus ästhetischen Gründen bevorzuge ich weder runde noch viereckige Töpfe. Am liebsten sind mir Wabentöpfe. Leider gibt es die nur ganz klein in 5cm und in 8cm (nicht mehr erhältlich). Deshalb habe ich mich nun doch durchgerungen für die größeren Abmessungen quadratische Töpfe zu verwenden. Die 12x12 und 14x14 von Michi (Chiemgau-Kaktus) gefallen mir da ganz gut und sind m.E. recht preiswert.
Für noch größere Größen sind es dann (bislang) doch wieder runde Töpfe oder Schalen.

Hier zur Illustration ein paar Fotos.
(Verzeiht den Dreckfleck! Very Happy Ich bin grad wie Verrückt am Umtopfen...)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1314
Lieblings-Gattungen : Echinofossulos, Feros, EHs, Mammis, Gymnos und Navajoas

Nach oben Nach unten

Re: Zubehörfragen (4Kanttöpfe, Tabletts, Etikettierung)

Beitrag  RalfS am Do 21 Aug 2014, 17:12

Hallo Matthias

ich habe mir den Etikettendrucker 9700pc von Brother geleistet.
Ist eine saubere Sache. Die Bänder sollen ja besser halten als die
Etiketten selbst(wenigstens die aus Kunststoff).
Ich benutze 12mm Bänder schwarz auf durchsichtig, extra stark klebend.
Sieht richtig edel auf dem Alu aus.
Die Langzeiterfahrung habe ich allerdings noch nicht.
Habe letztes Wochenende erst mit dem Druck begonnen.
Mal schauen ob ich nachher, zu Hause, noch ein Foto hinbekomme.

Ich glaube es gibt irgendwo schon einen Etiketten-Fred.

Grüße

Ralf
avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2105

Nach oben Nach unten

Re: Zubehörfragen (4Kanttöpfe, Tabletts, Etikettierung)

Beitrag  Fred Zimt am Do 21 Aug 2014, 17:59

Die Edelstahletiketten aus Freds Empfehlung sind natürlich der Hammer.
im Zweifelsfall tät ich auch lieber Jalousien schnippeln als blechen Wink 


Ralf schrieb:Ich glaube es gibt irgendwo schon einen Etiketten-Fred.
 Suspect 

Hmhmhm- der Etiketten-Fred überlegt grad:
Wenn wir uns zusammentäten,
könnte man drüber nachdenken einen
Schwung Edelstahl-Steckis laserschneiden zu lassen.
Bei einer größeren Menge wird das sicher sehr bezahlbar.
Ich mag aber nicht auf einem Karton Edelschrott sitzen bleiben. Rolling Eyes 

avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6393

Nach oben Nach unten

Re: Zubehörfragen (4Kanttöpfe, Tabletts, Etikettierung)

Beitrag  RalfS am Do 21 Aug 2014, 18:27

Hallo Fred

Bevor wir in diese Richtung weiterdenken, erst mal mein Etikett.
Die Gestaltung habe ich mir ein bischen bei Matches abgeschaut.
Es fehlt mir noch eine Zeile für die Feldnummer.

Vor 3 Jahren hat`s bei uns innerhalb von 8 Wochen 3 mal gehagelt.
Da ich eine größere Menge von Kakteen draußen stehen habe und
meine Etiketten aus Kunststoff sind, war das Ergebnis verheerend.
Die Pflanzen haben`s, mit der einen, oder anderen Blessur, erstaunlich
gut überstanden.

Seit dem suche ich nach einer Lösung für ein haltbareres Etikett.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Fred, Edelstahl wäre schon was. Wenn ich mit 1000 Stück dabei wäre, was würde denn das kosten?
Wie dick sind die denn? Nicht das mir mein Garagendach zusammenbricht!

Grüße

Ralf
avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2105

Nach oben Nach unten

Re: Zubehörfragen (4Kanttöpfe, Tabletts, Etikettierung)

Beitrag  succulent lover am Do 21 Aug 2014, 18:50

Hallo, die Alu(?)Etiketten auf den letzten Bildern sehen gut aus. Wo bekommen man die her und wie beschriftet man sie?
avatar
succulent lover
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 367
Lieblings-Gattungen : Agave, Aloe, Kalanchoe

Nach oben Nach unten

Re: Zubehörfragen (4Kanttöpfe, Tabletts, Etikettierung)

Beitrag  Fred Zimt am Do 21 Aug 2014, 19:12

 Rolling Eyes 
Man lese von Beitrag 3 an...
 Wink 
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6393

Nach oben Nach unten

Re: Zubehörfragen (4Kanttöpfe, Tabletts, Etikettierung)

Beitrag  papamatzi am Do 21 Aug 2014, 19:52

Fred Zimt schrieb:
Die Edelstahletiketten aus Freds Empfehlung sind natürlich der Hammer.
im Zweifelsfall tät ich auch lieber Jalousien schnippeln als blechen Wink 
Ja, sicher. Aber toll sind die schon.  Twisted Evil 

Fred Zimt schrieb:
Ralf schrieb:Ich glaube es gibt irgendwo schon einen Etiketten-Fred.
 Suspect 
 llachen 

Fred Zimt schrieb:könnte man drüber nachdenken einen
Schwung Edelstahl-Steckis laserschneiden zu lassen
Und wenn man dann noch anbietet, die Gattungs- und Artnamen einzugravieren, ist das DAS Geschäftsmodell.  grinsen2 
(Oder war das ernsthaft gemeint?)

@Ralf, Deine Etiketten sehen toll aus. Aber ganz ehrlich, so ein 200-Eu-Drucker ist mir das dann doch nicht wert. Der Letra-Tag war ohnehin da. ^^ Da werd ich's damit versuchen. Hab vorhin transparentes Kunststoff- und silbernes Metallband bestellt. Ich werde beides testen. Mal sehen...
avatar
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1314
Lieblings-Gattungen : Echinofossulos, Feros, EHs, Mammis, Gymnos und Navajoas

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten