Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Bambus - Kultur, Aussaat, Pflege, Diskussion und Bilder von Bambusa und Fargesia

Seite 8 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Bambus - Kultur, Aussaat, Pflege, Diskussion und Bilder von Bambusa und Fargesia - Seite 8 Empty Re: Bambus - Kultur, Aussaat, Pflege, Diskussion und Bilder von Bambusa und Fargesia

Beitrag  Gymnocalycium-Fan am Sa 03 Nov 2018, 10:46

Hallo allerseits,

ich habe mir inzwischen 4 Exemplare von Fargesia Jiuzhaigou (keine Ahnung welche Nummer) aus dem Internet gekauft - die gefielen mir am besten und schienen von der Höhe vielversprechend. Sind auch gut gewachsen im Sommer (aber sehr durstig).

meine Frage:
Derzeit stehen sie noch im ungeheizten Gewächshaus in 25cm Töpfen, weil ich sie noch nicht auspflanzen kann (mit kaputtem Fuss buddelt es sich gerade so schlecht...). Halten die das über den Winter aus oder erfriert der Bambus im Topf?

Und da ich sie an die Garage zum Nachbarn als Begrünung pflanzen will:
Sollte ich zwischen Horst und Garagenfundament besser noch z.B. Rasenkantensteine setzen? Kann der Horst irgendwann das Fundament beschädigen?

Mit lieben Grüßen,
Gymnocalycium-Fan
Gymnocalycium-Fan
Gymnocalycium-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 343
Lieblings-Gattungen : Gymnos, Astros, EH, LH, Mediolob, Sulcos, eher rundliche Kakteen mit kurzen Dornen oder Polster...

Nach oben Nach unten

Bambus - Kultur, Aussaat, Pflege, Diskussion und Bilder von Bambusa und Fargesia - Seite 8 Empty Re: Bambus - Kultur, Aussaat, Pflege, Diskussion und Bilder von Bambusa und Fargesia

Beitrag  Mexikaner am Sa 03 Nov 2018, 10:58

Hallo,
auch wenn Fargesien winterhart sind, können sie im Topf,besonders in kleineren, schnell erfrieren / vertrocknen.Da Bambus immergrün ist,benötigt er auch im Winter Wasser.Wenn der Topf komplett durchgefroren ist kann er kein Wasser ziehen und dies führt zu Frosttrocknis. Im Gewächshaus ist es etwas anderes,aber dort wird es bei Forst fast genau so kalt wie draußen.

Am besten du schlägst die Töpfe in ordentlich Laub oder Erde ein und gießt sporadisch immer mal,dann sollten sie gut über den Winter kommen.

Fargesien wachsen natürlich horstig und anfangs auch langsam,aber im Alter bekommt so ein Horst schon 1,5m Durchmesser.Auch Rasenkantensteine werden ihn irgendwann nicht daran hindern,weil er dann einfach beginnt tiefer auszutreiben.Allerdings besteht für das Fundament keine Gefahr.Die Austriebe der Fargesien besitzen nicht die Kraft von Phyllostachys-Rhizomen.

LG,
Ines
Mexikaner
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 719
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Bambus - Kultur, Aussaat, Pflege, Diskussion und Bilder von Bambusa und Fargesia - Seite 8 Empty Re: Bambus - Kultur, Aussaat, Pflege, Diskussion und Bilder von Bambusa und Fargesia

Beitrag  Mexikaner am Sa 03 Nov 2018, 11:07

frosthart schrieb:Schöner Bambus aber warum so teuer für 50 Euro im Inet angeboten; sind die immer so teuer?

Kommt drauf an.Die langsam wachsenden Fargesien werden per Hand geteilt und sind deshalb teurer (kommt hier auch auf die Art/Sorte an).Anders als andere Pflanzen kann man Bambus nicht im Labor in großer Stückzahl vermehren.Es wurde festgestellt,dass künstlich vermehrte Exemplare weniger vital sind und zeitiger blühen.(Und wir wissen ja,wenn Fargesien blühen sterben sie (alle 70-80 Jahre)).

Man bekommt ihn billiger so ab 15-20 Euro,allerdings sind die Pflanzen dann kleiner und es dauert länger bis sie eine gewisse Größe erreichen.Bei Bambus ist auch weniger die Größe ,sondern die Wurzelmasse ausschlaggebend.Größere Töpfe (20L)  mit mehr Rhizomen bilden schneller,längere Triebe aus,als die selbe Art in der selben Größe in einem 5 Liter Topf.

LG,
Ines
Mexikaner
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 719
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Bambus - Kultur, Aussaat, Pflege, Diskussion und Bilder von Bambusa und Fargesia - Seite 8 Empty Re: Bambus - Kultur, Aussaat, Pflege, Diskussion und Bilder von Bambusa und Fargesia

Beitrag  Gymnocalycium-Fan am Sa 03 Nov 2018, 13:33

Danke für die Antwort!

Würde es dann vielleicht mehr Sinn machen, ihn zum Überwintern jetzt noch irgendwo auszupflanzen und dann im nächsten Jahr ...wieder... umzusetzen?

Mit lieben Grüßen,
Gymnocalycium-Fan
Gymnocalycium-Fan
Gymnocalycium-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 343
Lieblings-Gattungen : Gymnos, Astros, EH, LH, Mediolob, Sulcos, eher rundliche Kakteen mit kurzen Dornen oder Polster...

Nach oben Nach unten

Bambus - Kultur, Aussaat, Pflege, Diskussion und Bilder von Bambusa und Fargesia - Seite 8 Empty Re: Bambus - Kultur, Aussaat, Pflege, Diskussion und Bilder von Bambusa und Fargesia

Beitrag  Kaktusfreund81 am Sa 03 Nov 2018, 14:02

Hallo Gymnocalycium-Fan,

mein Vorschlag wäre, die Töpfe zum Schutz der Fargesien über'n Winter ins Beet einzusenken und nächstes Frühjahr dann richtig auszupflanzen.
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1398
Lieblings-Gattungen : Notos, EH's / LH's / HW's, Gymnos, Chams, Sulcos, Astros, Arios, Thelos, Pedios, Epis, Coryphantha, Escobaria, Rebutia, ECC, Winterharte

Nach oben Nach unten

Bambus - Kultur, Aussaat, Pflege, Diskussion und Bilder von Bambusa und Fargesia - Seite 8 Empty Re: Bambus - Kultur, Aussaat, Pflege, Diskussion und Bilder von Bambusa und Fargesia

Beitrag  Torro am Sa 03 Nov 2018, 17:04

Hallo Gerhard,

hm - die aktuellen Preise kenne ich nicht.
Habe aber damals einen Großteil meines Bambusses im Herbst gekauft.
Der war damals um die Hälfte im Preis herabgesetzt und im Herbst auch noch
doppelt so weit entwickelt. Im folgenden Frühjahr dann eingepflanzt waren es quasi 4 zum Preis
von einem.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6884
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Bambus - Kultur, Aussaat, Pflege, Diskussion und Bilder von Bambusa und Fargesia - Seite 8 Empty Re: Bambus - Kultur, Aussaat, Pflege, Diskussion und Bilder von Bambusa und Fargesia

Beitrag  Mexikaner am Sa 03 Nov 2018, 17:12

Kaktusfreund81 schrieb:Hallo Gymnocalycium-Fan,

mein Vorschlag wäre, die Töpfe zum Schutz der Fargesien über'n Winter ins Beet einzusenken und nächstes Frühjahr dann richtig auszupflanzen.

Genau,das ist eine Möglichkeit.
Mexikaner
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 719
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Bambus - Kultur, Aussaat, Pflege, Diskussion und Bilder von Bambusa und Fargesia - Seite 8 Empty Re: Bambus - Kultur, Aussaat, Pflege, Diskussion und Bilder von Bambusa und Fargesia

Beitrag  Mexikaner am Sa 03 Nov 2018, 17:19

Torro schrieb:Hallo Gerhard,

hm - die aktuellen Preise kenne ich nicht.
Habe aber damals einen Großteil meines Bambusses im Herbst gekauft.
Der war damals um die Hälfte im Preis herabgesetzt und im Herbst auch noch
doppelt so weit entwickelt. Im folgenden Frühjahr dann eingepflanzt waren es quasi 4 zum Preis
von einem.

Das stimmt natürlich. Vor allem bei Phyllostachys,Specki Laughing und co.

In jedem Baumarkt bekommt man Fargesia Jumbo hinterhergeschmissen. Ein Taugenichts,der nur kümmert und besonders für den wärmeren Süden Deutschlands, vielen Erfahrungsberichten nach, nicht geeignet ist.Deswegen sollte man in dem Fall vom Bambushändler kaufen...

Es gibt so tolle Arten wie F. robusta Campbell,die wirklich vital und kräftig wachsen
Mexikaner
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 719
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Bambus - Kultur, Aussaat, Pflege, Diskussion und Bilder von Bambusa und Fargesia - Seite 8 Empty Re: Bambus - Kultur, Aussaat, Pflege, Diskussion und Bilder von Bambusa und Fargesia

Beitrag  frosthart am Sa 03 Nov 2018, 17:36

Hallo Torro,
unter diesem Link

https://www.hornbach.de/shop/Saeulenbambus-Maasai-Fargesia-murielae-Maasai-H-80-100-cm-Co-10-L/6809692/artikel.html

habe ich den Preis von 50 Euros gesehen und war erschrocken.
frosthart
frosthart
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1189

Nach oben Nach unten

Bambus - Kultur, Aussaat, Pflege, Diskussion und Bilder von Bambusa und Fargesia - Seite 8 Empty Re: Bambus - Kultur, Aussaat, Pflege, Diskussion und Bilder von Bambusa und Fargesia

Beitrag  Mexikaner am Sa 03 Nov 2018, 19:29

Mexikaner
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 719
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Seite 8 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten