Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Selbstfertil oder selbststeril

Seite 11 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... , 10, 11, 12  Weiter

Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril - Seite 11 Empty Re: Selbstfertil oder selbststeril

Beitrag  Cristatahunter am Do 28 Feb 2019, 18:23

Viele grossblühige Mammillarien machen Scheinfrüchte. Sie enthalten keine Samen.
Bei mir haben Mammillaria zephyrantoides Früchte, die ich gar nicht blühend gesehen habe.

Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19693
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril - Seite 11 Empty Re: Selbstfertil oder selbststeril

Beitrag  Shamrock am Do 28 Feb 2019, 21:17

Wobei aber schon auch viele Mammillarien ernsthaft selbstfertil sind. Die sheldonii würde ich da mal mit dazu zählen. Zumindest waren bisher immer Samen in den Früchten, auch wenn ich diesen nie zu Testzwecken ausgesät hab:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21684
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril - Seite 11 Empty Re: Selbstfertil oder selbststeril

Beitrag  papamatzi am Fr 01 März 2019, 11:33

Cristatahunter schrieb:Viele grossblühige Mammillarien machen Scheinfrüchte. Sie enthalten keine Samen.
Bei mir haben Mammillaria zephyrantoides Früchte, die ich gar nicht blühend gesehen habe.
Die hat nicht mal geblüht? Das ist ja wie bei Hühnern, die auch ohne Hahn Eier legen. Wink

Shamrock schrieb:Wobei aber schon auch viele Mammillarien ernsthaft selbstfertil sind. Die sheldonii würde ich da mal mit dazu zählen. Zumindest waren bisher immer Samen in den Früchten, auch wenn ich diesen nie zu Testzwecken ausgesät hab.
Ja, Samen sind definitiv drin. Ich habe auch ein paar Krümel ausgesäht, auch wenn da schon paar Halbwüchsige im Winterquartier herumgammeln. Und zwei, drei der Krümel sind auch gekeimt. Mal gucken, was aus denen wird. Question

Auf jeden Fall werde ich mal fein säuberlich die restlichen Früchte absammeln. M. sheldonii ist ja schon eine recht interessante Art... Twisted Evil

Danke für Euer Feedback. *daumen*
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1952
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril - Seite 11 Empty Re: Selbstfertil oder selbststeril

Beitrag  Shamrock am Fr 01 März 2019, 12:36

papamatzi schrieb: M. sheldonii ist ja schon eine recht interessante Art...
Mit wunderschönen Narben...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

...und manchmal auch recht illusteren Besuchern:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21684
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril - Seite 11 Empty Re: Selbstfertil oder selbststeril

Beitrag  TobyasQ am Fr 01 März 2019, 12:37

Laut Reppenhagen werden bei manchen Mammillarien die Früchte erst Monate nach der Blüte durch Reifung sichtbar, mitunter erst nach 'nem Jahr z. B. M. crucigera, M. hutchisoniana.

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3433
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril - Seite 11 Empty Re: Selbstfertil oder selbststeril

Beitrag  Shamrock am Fr 01 März 2019, 12:39

Ja, bei manchen Mammillarien reifen die Früchte ja auch quasi im inneren des Körpers. Wenn die sheldonii im Sommer blüht, dann kommen bei ihr im Herbst die reifen Früchte.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21684
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril - Seite 11 Empty Re: Selbstfertil oder selbststeril

Beitrag  Cristatahunter am Fr 01 März 2019, 13:41

papamatzi schrieb:
Cristatahunter schrieb:Viele grossblühige Mammillarien machen Scheinfrüchte. Sie enthalten keine Samen.
Bei mir haben Mammillaria zephyrantoides Früchte, die ich gar nicht blühend gesehen habe.
Die hat nicht mal geblüht? Das ist ja wie bei Hühnern, die auch ohne Hahn Eier legen. Wink


Danke für Euer Feedback. *daumen*

Wenn Früchte entstehen können, ohne dass die Blüten bestäubt werden, dann können doch auch Früchte entstehen ohne dass es davor Blüten braucht. Wenn die Früchte sowieso kein Samen haben.

Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19693
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril - Seite 11 Empty Re: Selbstfertil oder selbststeril

Beitrag  papamatzi am Fr 01 März 2019, 13:47

Natürlich.
Dennoch sind mir bisher nur wenige selbstfertile Pflanzen bekannt, die nicht wenigstens unscheinbare Scheinblüten aufweisen. Und bei Mammillarien schon gar nicht. Wink
Aber man lernt nie aus.
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1952
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril - Seite 11 Empty Re: Selbstfertil oder selbststeril

Beitrag  Cristatahunter am Fr 01 März 2019, 14:46

papamatzi schrieb:Natürlich.
Dennoch sind mir bisher nur wenige selbstfertile Pflanzen bekannt, die nicht wenigstens unscheinbare Scheinblüten aufweisen. Und bei Mammillarien schon gar nicht. Wink
Aber man lernt nie aus.

Zur Fertilisation egel ob selbst oder fremd braucht es ja immer eine Blüte. Ohne Blüte keine Bestäubung ohne Bestäubung keine samenhaltige Fruchte.

Wenn es aber auch Früchte ohne Samen gibt, die ohne Bestäubung entstanden sind, dann können doch theoretisch auch Früchte ohne sichtbare Blüten entstehen. Die Blüten sind vielleicht nicht aufgegangen oder durch Haare verborgen geblieben.

Fraileablüten müssen sich ja auch nicht öffnen und es gibt Samen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19693
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Selbstfertil oder selbststeril - Seite 11 Empty Re: Selbstfertil oder selbststeril

Beitrag  Shamrock am Fr 01 März 2019, 22:06

Cristatahunter schrieb:dann können doch auch Früchte entstehen ohne dass es davor Blüten braucht
Ohne irgendwelche tückischen Ausnahmen zu kennen, wage ich dies doch mal sehr in Frage zu stellen.
Auch eine Frailea braucht eine Blüte(nknopse), um sich darin selbst zu bestäuben. Ganz ohne Blüte wird´s nicht gehen. Behaupte ich jetzt zumindest mal.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21684
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 11 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... , 10, 11, 12  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten