Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aloe und Sedum

Nach unten

Aloe und Sedum Empty Aloe und Sedum

Beitrag  Janett371 am Fr 29 Aug 2014, 17:13

Hallo Ich würde gern wissen um welche Aloe-Art es sich hier handelt. Im Bilderlexikon hab ich schonmal nachgeschaut und finde Aloe cv 'Fire Bird' passt am besten.
Warum gibt es dort eigentlich keine Aloe Vera? Ist das vielleicht nur ein umgangssprachlicher Begriff?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und am Topf dieser Pflanze steht 'Sedum Mix'. Kann jemand was genaueres dazu sagen?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Janett371
Janett371
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9

Nach oben Nach unten

Aloe und Sedum Empty Re: Aloe und Sedum

Beitrag  Lutek am Fr 29 Aug 2014, 17:36

Hallo Janett 371,

der Begriff Aloe vera ist so nicht ganz richtig, eigentlich heißt die Pflanze botanisch korrekt Aloe barbadensis MILLER. Ich möchte dir empfehlen, über die Funktion Suchen oben in der Kopfleiste einmal diesen botanischen Namen einzugeben, du müsstest dann eigentlich auf rund 100 Beiträge in diesem Forum stoßen.

_________________
liebe Grüße und bleibt gesund!
Lutek (aka Lothar)
Lutek
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5834
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Aloe und Sedum Empty Re: Aloe und Sedum

Beitrag  OPUNTIO am Fr 29 Aug 2014, 19:30

Das zweite ist ein Sedum telephium.
Davon gibt es unzählige Zuchtformen und Hybriden. Deshalb kann ich dir auch nicht genau sagen welches du da genau hast.
Im Winter stirbt der oberirdische Teil ab.Den Topf mit dem Wurzelballen im Winter kühl und einigermäßen trocken überwintern.
Im Frühjahr treibt die Pflanze neu aus.
Gruß Stefan


Zuletzt von OPUNTIO am Fr 29 Aug 2014, 19:36 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3679
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Aloe und Sedum Empty Re: Aloe und Sedum

Beitrag  Janett371 am Fr 29 Aug 2014, 19:34

Danke für den Hinweis. Ich bin außerdem gerade auf einer anderen Webseite darauf gestoßen, dass Aloe Vera ja nichts anderes heißt als 'echte Aloe'.
Für die Pflege muss ich den genauen Begriff ja nicht kennen. Immerhin weiß ich ja, dass es eine Aloe ist. Wink
Janett371
Janett371
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9

Nach oben Nach unten

Aloe und Sedum Empty Re: Aloe und Sedum

Beitrag  plantsman am So 31 Aug 2014, 16:53

Moin,

Aloe vera (L.) Burman f. ist der anerkannte Name für die Art und hat, weil das Werk "Flora Indica" von N. L. Burman ein paar Wochen vor der Beschreibung von Aloe barbadensis Mill. in "Gardeners Dictionary" erschienen ist, Priorität. Dort hat er die von Linné als Varietät Aloe perfoliata var. vera beschriebene Pflanze zu Aloe vera umkombiniert.
Es gibt aber noch eine zweite Art/Unterart (da sind sich die Botaniker noch nicht einig) die als Aloe vera gehandelt wird. Es ist Aloe officinalis. Sie unterscheidet sich von echten Aloe vera durch Rosetten mit weniger, grünlichen (bei Aloe vera gräulich), größeren Blättern, kürzere Blütentrauben (15 - 20 cm statt ca. 40 cm) und anders geformte (keulig-gebogen und nicht zylindrisch-bauchig) Blüten mit Staubblättern und Griffeln, die nicht aus der Blüte herausstehen. Leider alles Merkmale, die es erst im Alter ermöglichen die Arten zu bestimmen. Aber alle gepunkteten Aloe vera sind Aloe officinalis, denn Aloe vera hat nie Punkte auf den Blättern.

Die Fetthenne ist Hylotelephium ´Bertram Anderson´ eine Hylotelephium-Hybride.

_________________
Tschüssing
Stefan

"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984

- "Naturschutz ist kein Luxus, sondern eine Existenzfrage" - Anne Larigauderie, 2020
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2506
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Aloe und Sedum Empty Re: Aloe und Sedum

Beitrag  Janett371 am Mo 29 Sep 2014, 21:08

Danke euch beiden Stefans Wink
@Opunito auch für den Tipp mit dem Überwintern. Das wäre für mich sonst vielleicht eine böse Überraschung geworden. So weiß ich, dass das Absterben normal ist.

Liebe Grüße!
Janett371
Janett371
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten