Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wollläuse???

Seite 29 von 56 Zurück  1 ... 16 ... 28, 29, 30 ... 42 ... 56  Weiter

Nach unten

Wollläuse??? - Seite 29 Empty Wollläuse

Beitrag  moerziWV am So 01 Nov 2015, 18:51

Hatte letzte Woche wieder einmal einen Wolllausüberfall und weiß nicht warum. Betroffen waren fast alle Melocacteen. Mit viel besprühen mit Bi58 konnte ich der Plage Herr werden.
moerziWV
moerziWV
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 396

Nach oben Nach unten

Wollläuse??? - Seite 29 Empty Re: Wollläuse???

Beitrag  Wüstenwolli am So 01 Nov 2015, 19:00

Da Wollläuse bei mir im Garten bei den Kakteen  in Früh- und Freibeeten so gut wie nie auftreten,
aber im Zimmer an den Pflanzen dort gerne erscheinen,
sowie im Gwh an warmen, Luftzug-armen Stellen,
folgert man, das eine luftige Aufstellung mit wechselhaften Tag- und Nacht-Temperaturen das Auftreten und der  Vermehrung von Wollläusen ( und auch vielen anderen Pflanzen-Saugern ) entgegenwirkt.
Wo stehen Deine geplagten , aber nun behandelten Schönheiten?

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5011
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Wollläuse??? - Seite 29 Empty Wollläuse

Beitrag  moerziWV am So 01 Nov 2015, 19:32

Meine Kakteen stehen alle im Gewächshaus wo es warm und zugfrei ist. Warum nur die Melos betroffen sind bleibt mir ein Rätsel.
moerziWV
moerziWV
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 396

Nach oben Nach unten

Wollläuse??? - Seite 29 Empty Chemische Mittel gegen Wollläuse

Beitrag  adrian am Do 07 Jan 2016, 20:49

Hallo,

ich habe mich hier etwas in die Materie eingelesen, werde aber nicht wirklich schlau daraus, welche Chemischen Mittel sind gegen Wollläuse am besten anzuwenden?
Ich bin auf der suche nach etwas effektivem da ich eine ganze Kolonie entdeckt habe...

Vielleicht eignet sich der Thread ja als Zusammenfassung für Chemische Mittel gegen Schädlinge, über die Spiritus Methode weiß ich bescheid allerdings wenig Erfolgreich.

Viele Grüße und Danke für eure Wertvollen Tipps
adrian
adrian
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 36

Nach oben Nach unten

Wollläuse??? - Seite 29 Empty Re: Wollläuse???

Beitrag  Litho am Do 07 Jan 2016, 20:52

Insektizid plus etwas Spülmittel zur Wasserenthärtung und problemlosen Überweindung der Wachshaut der Milben.
Vielleicht noch etwas Allohol zumischen...
Trinken
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5499
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Wollläuse??? - Seite 29 Empty Re: Wollläuse???

Beitrag  Morning Star am Do 07 Jan 2016, 21:24

Lieber Litho
- sorry - das Spüli aber nicht zur Wasserenthärtung  sondern zur Herabsetzung  der Oberflächenspannung - dadurch bessere Benetzbarkeit der Pflanzenoberfläche.
Allohol ist gut - Spiritus = vergällter Alkohol ist preislich günstiger ( Cool ).
Den guten Allohol trink'ste lieber selber.
Morning Star
Morning Star
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 514
Lieblings-Gattungen : Pelargonium, Begoniaceae, Gesneriaceae, u.v.m.

Nach oben Nach unten

Wollläuse??? - Seite 29 Empty Re: Wollläuse???

Beitrag  adrian am Fr 08 Jan 2016, 11:36

Mal ne Frage am Rande, es gibt ja die Chemischen Flüssig Mittel zur Bekämpfung sprühe ich damit den Kaktus ein oder gieße ich sie damit?
adrian
adrian
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 36

Nach oben Nach unten

Wollläuse??? - Seite 29 Empty Re: Wollläuse???

Beitrag  Dietmar am Fr 08 Jan 2016, 12:23

Es kommt auf den Wirkstoff an. Systemische Mittel werden von den Pflanzen über die Wurzel aufgenommen. Dadurch sind sie sehr effektiv und bieten einen langanhaltenden Schutz. Kontaktgifte werden versprüht und inaktivieren dabei den Schädling. Dabei kommt es darauf an, sämtliche Individuen und Stadien zu treffen. Eine mehrfache Behandlung ist nötig.
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1640

Nach oben Nach unten

Wollläuse??? - Seite 29 Empty Re: Wollläuse???

Beitrag  Niki am Fr 08 Jan 2016, 12:45

moerziWV schrieb:Hatte letzte Woche wieder einmal einen Wolllausüberfall und weiß nicht warum. Betroffen waren fast alle Melocacteen. Mit viel besprühen mit Bi58 konnte ich der Plage Herr werden.
Verfolge das Thema nun schon lange und war heilfroh, dass meine Kakteen das nicht haben. 
Heute schau ich zu meinem Melocactus, er steht im Zimmer meines Sohnes bei 15-18° , und was stelle ich mit Entsetzen fest?? Shocked Mad
Bingo! Wolllausüberfall. 

Habe zwar brav mitgelesen, aber nichts gespeichert, weil ich das ja nicht brauche Evil or Very Mad
Jetzt starte ich vorne und werde diese Biester besiegen. 

Mich würde aber interessieren, wo die denn herkommen. Bilden die sich einfach so?

Muss ich den Melo austopfen oder befallen die nur den Pflanzkörper?
avatar
Niki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 708

Nach oben Nach unten

Wollläuse??? - Seite 29 Empty Re: Wollläuse???

Beitrag  Ralla am Fr 08 Jan 2016, 13:00

Die können auch im Substrat sitzen.

_________________
Liebe Grüsse,

Carola
Ralla
Ralla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4185

Nach oben Nach unten

Seite 29 von 56 Zurück  1 ... 16 ... 28, 29, 30 ... 42 ... 56  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten