Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Wollläuse???

Seite 36 von 39 Zurück  1 ... 19 ... 35, 36, 37, 38, 39  Weiter

Nach unten

Re: Wollläuse???

Beitrag  Kub am Sa 07 Okt 2017, 12:39

Lieben Dank für die schnelle Antwort
avatar
Kub
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Wollläuse???

Beitrag  Mexikaner am Sa 07 Okt 2017, 12:47

Gern geschehen.Es gibt sicherlich noch andere Methoden,wie das Einsprühen mit Spiritus-Seifenwasser-Lösung,aber das bringt dir hier nichts,denn diese Lösung wirkt nur bei direktem Kontakt.Die Triebe sind sicherlich sehr lang und in jeder Ritze sitzen Schädlinge.Damit du alle erwischst,nimm lieber ,wie gesagt,ein systemisches Insektizid.Ob du dieses sprühst oder gießt ist egal(achte auf die Konzentration),aber gießen ist praktischer.Die Behandlung wiederholst du nach 2 Wochen nochmal,denn die Eier werden nicht mit getötet.Das heißt ,du musst es mindestens einmal wiederholen um Neugeschlüpfte abzutöten.

LG,
Ines
avatar
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 226
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Re: Wollläuse???

Beitrag  Kub am Sa 07 Okt 2017, 12:52

Hallo,

ja etwas das von der Pflanze aufgenommen wir ist besser da sie sehr verzweigt ist und ich gerne auf Nummer sicher gehen möchte.
Danke nochmal
avatar
Kub
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Wollläuse???

Beitrag  KarMa am Sa 07 Okt 2017, 15:04

Schnelle Abhilfe schafft aus eigener Erfahrung Neudorff Promanal AF Neu Schild- und Wolllausfrei. Stinkt nicht und ist auch innen in Räumen anwendbar. Spritzung muss auch wiederholt werden, nach 14 Tagen. Hat sich auch bei empfindlichen Orchideen sehr bewährt. Viel Glück!
avatar
KarMa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2867
Lieblings-Gattungen : Kakteen Querbeet / Sukkulente Rosetten / Epis

Nach oben Nach unten

Re: Wollläuse???

Beitrag  Blizzardnight am Sa 07 Okt 2017, 15:30

Du könntest es auch mit 1 Liter Wasser, 1Esslöffel Spülmittel und 1/2 Telöffel Salz versuchen. Allerdings tötet das nur die erwachsenen Tiere.
avatar
Blizzardnight
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 35
Lieblings-Gattungen : Mammillaria,Aloe,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Re: Wollläuse???

Beitrag  Rebutzki am So 26 Nov 2017, 18:18

Wenn man den Worten der Altvorderen Glauben schenken darf, suchen sich die Wollläuse gern geschwächte Pflanzen als Wirt aus.
Hier ist die Frage, wer oder was war zu erst da. Die Sämlinge waren gut in Schuß und erst nach dem Befall schwächelten sie.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Es ist Spätherbst und der Einsatz Insektiziden auf den Pflanzen ist nicht zu empfehlen.
Nur was tun jetzt ?
Wer den Platz und geräuschunempfindliche Nachbarn hat, dem empfehle ich Druckluft !!
Nachdem Einsatz sieht es dann so aus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Anschließend die Reinigung der Ausscheidungsreste mit Spiriitus und alles trocknen lassen. Auch hilft die Druckluft.
Dann erfolgt eine Behandlung mit Ungezieferspray von Neudorf ( Wirkstoff Pyrithine ) in einer Box für ca 1 Woche. Die Schale der Box wird damit eingesprüht und kann so die Wirkung entfalten.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Bis heute hat mir diese Methode gute Ergebnisse geliefert.
Rebutzki
avatar
Rebutzki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 150
Lieblings-Gattungen : Rebutia und Aylostera ( Mediolobivia )

Nach oben Nach unten

Re: Wollläuse???

Beitrag  Gymnocalycium am So 26 Nov 2017, 18:39

hallo
bei so starkem Befall benutze ich immer zuerst mal eine kleine weiche Schuhbürste, wie man sie zum Eincremen verwendet; die weichen Borsten schädigen nicht die Pflanze, man kann aber sehr gut das Ungeziefer rausbürsten
VG
Gymnocalycium
avatar
Gymnocalycium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 794
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Wollläuse???

Beitrag  OPUNTIO am Mo 27 Nov 2017, 13:30

Hallo Rebutzki
Pressluft verwende ich auch ganz gern um alles was da kreucht und fleucht von der befallenen Pflanze zu blasen.
Funktioniert bei allen Biestern recht gut. Nur bei Schildläusen muss man sehr nahe rangehen, damit der Druck den Schild anhebt.
Und da liegt das Problem bei weichfleischigen Pflanzen.
Acht Bar im Gewebe lassen jeden Schädling verblassen.
Je näher man rangeht, desto weiter sollte der Druck zurück genommen werden.

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1886
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulente, Lobivien Echinopsen

Nach oben Nach unten

Re: Wollläuse???

Beitrag  TobyasQ am Mo 27 Nov 2017, 14:02

Ist das nicht kontrapruduktiv, wenn die mit Druckluft beschleunigt durch die Gegend fliegen? Wie sammelt ihr die wieder ein?
avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 861
Lieblings-Gattungen : EC, Monotypen, Cleistocactus, Matucana, Winterharte, Epiphyten

Nach oben Nach unten

Re: Wollläuse???

Beitrag  OPUNTIO am Mo 27 Nov 2017, 14:16

Sollte man natürlich nicht gerade neben der Sammlung oder im Gewächshaus machen.
Ich verzieh mich mit der Pflanze vor die Garage. Dort drin steht auch der Kompressor.
Wenn die Biester dann Richtung Einfahrt, bzw. Straße fliegen ist mir das relativ egal.

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1886
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulente, Lobivien Echinopsen

Nach oben Nach unten

Seite 36 von 39 Zurück  1 ... 19 ... 35, 36, 37, 38, 39  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten