Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Agaven überwintern

4 verfasser

Nach unten

Agaven überwintern Empty Agaven überwintern

Beitrag  Frank B. Fr 05 Sep 2014, 20:04

Ich hatte diesen Beitrag bereits unter der Rubrik  ...PFLEGE... veröffentlich, leider bisher ohne Resonanz Sad

Darum versuche ich hier auch nochmal mein Glück.

Hallo Freunde Wink

der Herbst steht vor der Tür, und meine Agaven haben sich diesen Sommer prächtig entwickelt. Doch nicht mehr lang, und sie müssen wieder ins Winterquartier.

Da ich im laufe der letzten Monate einigen Zuwachs bekommen haben, ist bei mir ein Platzproblem entstanden.

Kann ich einige noch kleine Agaven, im Winter bei Zimmertemperatur auf der Fensterbank im Wohnzimmer oder in der Küche überwintern?
Oder muss zwingend eine niedrige Temperatur eingehalten werden?

Meinen großen Grusonii und Ferocactus macht es anscheinend nichts aus. Sie stehen schon seit ca 10 Jahren im Winter bei Zimmertemperatur.
Wie sieht es aber bei den Agaven aus???
- agave titanota
- agave macroacantha
- agave parrasana
- agave "blue grow"
- agave uthanensis

Die Agaven
- agave americana
- agave vivipara ( angustifolia)
- agave parryi parryi
- agave montana und
- agave gentryi

sind größer und stehen im sehr hellen kaum beheizten Kinderzimmer oder im kühlen Anbau.

Für Tipps und Ratschläge bin ich sehr dankbar Smile

Liebe Grüße,
Frank
Frank B.
Frank B.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 76
Lieblings-Gattungen : Agave, Echinocactus, Aloe, Yucca, Beaucarnea recurvata

Nach oben Nach unten

Agaven überwintern Empty Re: Agaven überwintern

Beitrag  Kaktuskumpel Fr 05 Sep 2014, 21:04

Die parryi parryi und die A.uthanensis sind doch frosthart... Ich hätte die regengeschützt aufstellen und wenn es doch mal zu kalt werden sollte, würde ich sie kurzzeitig reinholen
Kaktuskumpel
Kaktuskumpel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : “Winterharte“

Nach oben Nach unten

Agaven überwintern Empty Re: Agaven überwintern

Beitrag  Torro Fr 05 Sep 2014, 21:32

Frank,

meine Agaven (ohne Namen) standen jedes Jahr im - nicht zu kalten - Keller.
Relativ dunkel, komplett ohne Wasser.
Das haben sie tapfer ertragen.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6685
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Agaven überwintern Empty Re: Agaven überwintern

Beitrag  Frank B. Fr 05 Sep 2014, 22:01

Am wichtigsten ist mir, ob sie im Winter 16 °Grad bzw. 18°C- 22°C vertragen.
Ich habe nicht die Möglichkeit die Pflanzen in einen Keller zu stellen.
Und überdacht, draußen ist im Moment leider auch nicht möglich.
Im kühlen Anbau ist leider nicht Platz für alle.
ich habe Angst vor Schädlingen ober vergeilung der Blätter.
Frank B.
Frank B.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 76
Lieblings-Gattungen : Agave, Echinocactus, Aloe, Yucca, Beaucarnea recurvata

Nach oben Nach unten

Agaven überwintern Empty Re: Agaven überwintern

Beitrag  OPUNTIO Fr 05 Sep 2014, 23:18

Bei den kleineren , die du ans Fenster stellen kannst, sollte es kaum Probleme wegen Geiltrieb geben. Sehr sehr sparsam oder besser gar nicht gießen. ( Geht aber schlecht wenn unter dem Fenster ein Heizkörper ist.
Die größeren die weiter drin im Raum stehen haben ein Problem. Für uns mag es hell erscheinen, aber für die Pflanzen ist es stockfinster. Wenn die Pflanzen voll im Saft stehen, werden sie treiben. Auch wenn das Substrat trocken ist. Ich würde auf jeden Fall jetzt schon das Giessen aufhören, damit die Pflanzen noch etwas dehydrieren.
Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4567
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten