Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Mein 1. Freibeet

Nach unten

Mein 1. Freibeet

Beitrag  Kaktuskumpel am Sa 06 Sep 2014, 18:35

Hallo,
da das Bilder-hochladen nun endlich auch bei mir funktioniert, möchte ich euch mein kleines Freibeet vorstellen:

Fakten:

- Bauzeit : -ca 1 Jahr  (mit unendlich vielen Pausen zwischen durch aufgrund des Wetters und wichtigeren Projekten)
               wäre aber innerhalb von wenigen Wochen zu schaffen bei 5h täglicher Arbeit

Pflanzstelle:- S-O-Lage
                 - altes Hochbeet
                  -Lehmboden durchwurzelt von Giersch Evil or Very Mad und anderen Wurzelunkräutern
                   ---> Boden musste bis auf 40cm ausgehoben und ''entsorgt'' werden
                  -Wurzelsperre an den Beeträndern

Substrat: - Drainage aus Styropor nach der Methode von einem Forenmitglied (Dr.Leskow)
              - 50% Sand, 25% Perlite, 25% Erde als Grundmischung
              -an Pflanzstelle noch Bims und Seramis
               - Abdeckung aus ca. 2-5cm Lavasplitt

Pflanzen:  -wh. Opuntia ( humifusa, unbekannt, rutila, cylinderopuntia imbricata)
               -Delosperma ( cooperi, Golden+White Nugget, Oxbow, Worldseeds, unbekannt)
               - demnächst kommen noch ein paar Echinocereus und Escobaria sowie nächstes Jahr ein Kindel der A.neomexicana aus meinem Blumenkasten

Hier halb fertig:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und fertig (bis auf Agave, Echinocereen und Escobaria)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und nun eure Kommentare bitte.

PS:Beachtet bitte nicht das Unkraut Gestört
avatar
Kaktuskumpel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : “Winterharte“

Nach oben Nach unten

Re: Mein 1. Freibeet

Beitrag  Dorina am Sa 06 Sep 2014, 22:41

Hallo Kaktuskumpel
Dein neues Beet finde ich super, berichte unbedingt über die weitere Entwicklung. Ich träum auch von einem Beet, ein paar geeignete Pflanzen würden auch schon aufs Auspflanzen warten. 
Hast du vor einen Regenschutz zu bauen?
Was ist eine Styropordrainage? Gibts da einen Link?
Schöne Grüße
Dorina
avatar
Dorina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 240
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Mein 1. Freibeet

Beitrag  Datensatz am Sa 06 Sep 2014, 23:43

Ich bin durch Zufall auch über die Homepage von Dr. Leskow gestolpert. Wenn du das System nachbaust, wäre es vielleicht gut, das genauer zu dokumentieren. Es geht im Prinzip darum, unter der Pflanzfläche eine schräge Drainage einzubauen. Das kann eine schräg eingebaute Styroporplatte sein. Die soll vor allem unterbinden, dass Wasser von Kapillarwirkung angezogen von unten nach oben aufsteigt. Dadurch sollen die Wurzel von einem großen Teil der sonst anliegenden Nässe verschont bleiben. Das Ergebnis soll dann so sein, dass viele Arten, die sonst nur als frosthart (bei Trockenheit) bekannt sind, sich auch unter Freilandbedingungen halten lassen.
avatar
Datensatz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 367
Lieblings-Gattungen : Aloe, Ferocactus, Astro, Tephro, EC

Nach oben Nach unten

Re: Mein 1. Freibeet

Beitrag  Kaktuskumpel am So 07 Sep 2014, 08:44

Die Opuntien und die yucca möchte ich nicht unnötig schützen, aber der Rest muss dann wohl geschützt werden.
avatar
Kaktuskumpel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : “Winterharte“

Nach oben Nach unten

Re: Mein 1. Freibeet

Beitrag  Datensatz am So 07 Sep 2014, 17:42

Das war dann wohl ein Missverständnis. Ich hatte gedacht, du wolltest das Prinzip von Dr. Leskow anwenden, weil du seine Drainage angeführt hattest.
avatar
Datensatz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 367
Lieblings-Gattungen : Aloe, Ferocactus, Astro, Tephro, EC

Nach oben Nach unten

Re: Mein 1. Freibeet

Beitrag  Kaktuskumpel am So 07 Sep 2014, 19:36

Nein, nein, du hast mich schon richtig verstanden. Aber da ich noch keine Sicherheitskopie der delos habe, möchte ich sie nicht im 1. Winter riskieren
avatar
Kaktuskumpel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : “Winterharte“

Nach oben Nach unten

Re: Mein 1. Freibeet

Beitrag  Datensatz am So 07 Sep 2014, 21:14

Dann bin ich mal gespannt, wie du später damit weiter machst. Ich würde es gerne selber versuchen mit geeigneten Echinocereus, Escobaria etc. unter den optimierten Drainagebedingungen, habe aber leider keinen Garten. Die Beetgestaltung ist dir jedenfalls schon mal sehr schön gelungen.
avatar
Datensatz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 367
Lieblings-Gattungen : Aloe, Ferocactus, Astro, Tephro, EC

Nach oben Nach unten

Re: Mein 1. Freibeet

Beitrag  Vorgartenpfleger am Di 09 Sep 2014, 19:55

Hallo Kaktudkumpel

Ich habe heuer ebenfalls ein Beet (?) nach dem Prinzip von Dr.Keskow errichtet.
Siehe hier.
Die Basis, eben die Styroporplatte.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier das fast fertige Beet. Vielleicht kommt noch was dazu oder auch nicht. Muss vorher noch das Umfeld herrichten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

In den Felsen ausgepflanzt: Agave neomexicana und Agave Ovativolia.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Liebe Grüße
Reinhard
avatar
Vorgartenpfleger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 110
Lieblings-Gattungen : Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Mein 1. Freibeet

Beitrag  Kaktuskumpel am Sa 07 März 2015, 12:04

So, ein Update:
Die Pflanzen wurden im Winter doch nicht geschützt, sind aber trotzdem gut über den Winter gekommen. Bis auf manche delo Blätter gab es auch keine Schäden.
Nun möchte ich bald noch Echinocereen und Escobaria dazu pflanzen. Wann ist denn der richtige Zeitpunkt dafür? Geht das schon jetzt?
avatar
Kaktuskumpel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : “Winterharte“

Nach oben Nach unten

Re: Mein 1. Freibeet

Beitrag  Dietmar am Sa 07 März 2015, 18:24

Hallo,

ein schönes Beet hast Du da angelegt! Ich denke, dass im Moment ein guter Zeitpunkt zum Verpflanzen ist. In Kürze setzen diese Arten Knospen an, dann wäre es ungünstiger. Was hast Du für eine Yucca in Deinem Beet? Du scheinst ihre Wachstumsoptionen recht pessimistisch einzuschätzen.

Gruß

Dietmar
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2307

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten