Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Erfahrungen mit Blaukorn

+9
chico
karlchen
cactuskurt
Richard
Cristatahunter
OPUNTIO
Liet Kynes
Fred Zimt
kaksuk
13 verfasser

Seite 7 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Erfahrungen mit Blaukorn - Seite 7 Empty Re: Erfahrungen mit Blaukorn

Beitrag  karlchen Sa 22 Nov 2014, 12:12

Vielleicht noch mit nem Katalysator a la Kupfer/Kupfersulfat? Die Mischung ist in nem Dünger jedenfalls gar nicht unwahrscheinlich : Ammonimunitrat+ Kaliumchlorid + Chlorate (als Verunreinigung) + Kupfersulfat + Kondenswasser + Wärme (durch Lagerung im Sonnenschein)
Sonst muss ich mal meine Nase überprüfen lassen Wink
karlchen
karlchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 617

Nach oben Nach unten

Erfahrungen mit Blaukorn - Seite 7 Empty Re: Erfahrungen mit Blaukorn

Beitrag  boophane Sa 22 Nov 2014, 12:52

karlchen schrieb:Vielleicht noch mit nem Katalysator a la Kupfer/Kupfersulfat? Die Mischung ist in nem Dünger jedenfalls gar nicht unwahrscheinlich : Ammonimunitrat+ Kaliumchlorid + Chlorate (als Verunreinigung) + Kupfersulfat + Kondenswasser + Wärme (durch Lagerung im Sonnenschein)
Sonst muss ich mal meine Nase überprüfen lassen Wink

Oder eine andere Hypothese aufstellen, was das für ein Geruch ist.
boophane
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1590
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Erfahrungen mit Blaukorn - Seite 7 Empty Re: Erfahrungen mit Blaukorn

Beitrag  karlchen Sa 22 Nov 2014, 13:10

Ok, mach Vorschläge, da geht mir nämlich die Fantasie aus. Was hat einen ganz leichten "Chlorgeruch" (vergleichbar mit Chlorreiniger oder Schwimmbad) und ist kein Chlor?
karlchen
karlchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 617

Nach oben Nach unten

Erfahrungen mit Blaukorn - Seite 7 Empty Re: Erfahrungen mit Blaukorn

Beitrag  Gast Sa 22 Nov 2014, 13:16

Flour, Brom, Iod und Astat Razz
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Erfahrungen mit Blaukorn - Seite 7 Empty Re: Erfahrungen mit Blaukorn

Beitrag  karlchen Sa 22 Nov 2014, 13:46

Hhhmm, auch wenns nicht so ernst gemeint ist. Hab grad mal nachgelesen, dass der Geruch von Flour schon im ppb-Bereich wahrnehmbar ist. Mein Kochsalz enthält 0,047% Natriumflourid. Aber wahrscheinlich sagt Elmar auch gleich, dass das unwahrscheinlich ist.
PS: So, habs grad nochmal ausprobiert, Jodiertes Speisesalz mit Fluorid riecht auf jeden Fall relativ stark, unbehandeltes Speisesalz riecht nur sehr schwach bis nicht.
In dem Kaliumchlorid, dass ich ab und zu mal rieche, muss demzufolge auch eine Verunreinigung drin sein.
Also, hab dann wohl falsche Schlüsse gezogen, weil mir das nicht klar war. Bin doch nicht verrückt geworden. Wink
karlchen
karlchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 617

Nach oben Nach unten

Erfahrungen mit Blaukorn - Seite 7 Empty Re: Erfahrungen mit Blaukorn

Beitrag  Gast Sa 22 Nov 2014, 14:29

Bis auf Astat ist der Beitrag recht ernst gemeint Wink
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Erfahrungen mit Blaukorn - Seite 7 Empty Re: Erfahrungen mit Blaukorn

Beitrag  boophane Sa 22 Nov 2014, 20:11

karlchen schrieb: Mein Kochsalz enthält 0,047% Natriumflourid. Aber wahrscheinlich sagt Elmar auch gleich, dass das unwahrscheinlich ist.

Ja!

Also ich hab eben mein Kaliumchlorid gerochen und es ist völlig geruchlos. Reines Natriumfluorid ist es übrigens auch, auch eben überprüft. Meine Frau bestätigt dies übrigens auch. Das Meersalz ist ebenfalls geruchlos, obwohl es theoretisch Spuren von Bromid und Jodid enthält.  Mein Sack Thomasphosphat ist ebenfalls fast geruchlos. Aber ich verspreche, daß ich mal an einem Sack Blaukorn schnüffeln werde und das Problem untersuchen, sobald sich die Gelegenheit bietet.

Und wenn hier jemand vorschlägt, daß auf fluoridiertem Kochsalz eine Fluorwolke schwebt, dann bin ich endgültig sprachlos Crying or Very sad . Fluor in elementarer Form würde im Haushalt (i.e. in der Gegenwart von Spuren von Wasser) alles angreifen und abreagieren, was sich ihm in den Weg stellt (Papier, Glas, Metal...).
boophane
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1590
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Erfahrungen mit Blaukorn - Seite 7 Empty Re: Erfahrungen mit Blaukorn

Beitrag  karlchen So 23 Nov 2014, 00:55

Elmar, niemand redet hier von Mengen die groß Schaden anrichten würden. Es geht nur darum, dass es eben grad wahrnehmbar ist. Spuren eben.
Sag deiner Frau mal, dass sie Montag Bad Reichenhaller Iodiertes Speisesalz mit Fluorid in den Einkaufswagen packen soll und dann riech mal dran. Und dann bitte ich um Erklärung. Mein chemisches Wissen reicht dafür nicht aus.
So und damit genug abgeschweift Wink
karlchen
karlchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 617

Nach oben Nach unten

Erfahrungen mit Blaukorn - Seite 7 Empty Re: Erfahrungen mit Blaukorn

Beitrag  leberkäse So 23 Nov 2014, 10:59

karlchen schrieb:Was hat einen ganz leichten "Chlorgeruch" (vergleichbar mit Chlorreiniger oder Schwimmbad) und ist kein Chlor?

Dieser Chlorgeruch wird nicht durch elementares Chlor, sondern durch Hypochlorige Säure (HOCl) verursacht. Diese würde entstehen, wenn Hypochlorite (also z.B. KOCl) in Kontakt mit Wasser kommen. Dass Dünger oder Kochsalz Hypochlorite enthalten kann ich mir aber nicht vorstellen.
avatar
leberkäse
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 42

Nach oben Nach unten

Erfahrungen mit Blaukorn - Seite 7 Empty Re: Erfahrungen mit Blaukorn

Beitrag  karlchen So 23 Nov 2014, 13:41

Also, nochmal ne Frage an die Chemiker:
Kann es nicht evtl. passieren, dass nach Dissoziation von geringen Mengen KCl bzw. NaCl in geringen Mengen Kondenswasser, unter bestimmten Umständen so eine Art Ungleichgewicht entsteht, wodurch geringste Mengen Hypochlorite oder irgendetwas was den Geruch erklären könnte, entstehen? Vielleicht gibts da irgendwelche pH-Wert-Einflüsse oder irgendwelche Wirkungen von bestimmten Zusatzstoffen?
In meinem riechenden Speisesalz sind ja z.B. Calciumcarbonat und Magnesiumcarbonat als Trennmittel, Natriumfluorid und Kaliumjodat enthalten. Im Dünger kann ja alles mögliche enthalten sein (sauer und basisch). Solche Dinge haben doch bestimmt irgendeinen (wenn auch sehr geringen) Einfluss. Ich weiß (vom Hörensagen), z.B. dass manche Mischungen von Salzen unter bestimmten Umständen anders reagieren als es die Summe der Einzelsalze theoretisch tun würde.
Es gibt doch bestimmt auch in der Chemie Dinge, die von Elmars geschilderten "Alles oder Nichts-Reaktionen" abweichen, oder?
karlchen
karlchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 617

Nach oben Nach unten

Seite 7 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten