Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wann räumt ihr Eure Kakteen ins Winterquartier?

Seite 25 von 30 Zurück  1 ... 14 ... 24, 25, 26 ... 30  Weiter

Nach unten

Re: Wann räumt ihr Eure Kakteen ins Winterquartier?

Beitrag  Grandiflorus am Do 16 Nov 2017, 22:32

Hallo Elke,

wenn auch Du früher eingeräumt hast, ging es Dir ja wie mir.
Dann kannst Du mein Handeln ja gut nachvollziehen.

Liebe Grüße.
Ingo.
avatar
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 658
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Re: Wann räumt ihr Eure Kakteen ins Winterquartier?

Beitrag  Knufo am Do 16 Nov 2017, 22:43

Hallo Ingo,

ja absolut, wir hatten ja auch schon wirklich sehr kühle und vor allem feuchte Tage in diesem Herbst und da der Sommer ja auch ziemlich feucht war, hat man irgendwann die Nase voll. Ich kann meine Kakteen jetzt mehr genießen wie im Sommer. Es gibt zwar keine Blüten, aber sie befinden sich teilweise auf dem gleichen Stockwerk wie ich. Brauche nur die Tür zum Wintergarten zu öffnen und bin mitten drin.

avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2732
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Wann räumt ihr Eure Kakteen ins Winterquartier?

Beitrag  Matches am Di 21 Nov 2017, 09:03

Ein Frühbeet (links im Bild) habe ich eingeräumt. Dieses ist nur mit einfacher Gewächhausfolie bespannt und auch nicht sehr dicht. Das ist mehr Wasserschutz als zur Wärmespeicherung gedacht.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das Frühbeet mit Doppelstegplatten steht noch voller Fero's, Thelo's, Echinocacteen und Astrophyten.
Bisherige Tiefstemperaturen waren - 2,4°C außerhalb des Frühbeetes. Im Frühbeet mit Abdeckung Isolierfolie, waren +2,1°C  die niedrigste Messung.
Heute liegt ein wenig Schnee drauf. Gestern Abend lagen ca. 5 bis 7 cm auf der ganzen Fläche.
Über Nacht stieg die Außentemperatur auf 0,5 Plusgrade um 6.00 Uhr.
Jetzt zeigte sich das Temperaturgefälle so:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Werde die Pflanzen Ende der Woche einräumen, weil ich in den nächsten 2 Wochen beruflich keinen Freiraum habe.
Kann gut sein, dasses alle bis Wiehnachten gut dort überleben würden - aber es beruhigt einfach in arbeitsreichen Phasen des Lebens, wenn man nichts Hals über Kopf machen muss oder gar bei Dunkelheit und Schneegestöber.
Vor zwei Jahren habe ich alle Pflanzen Anfang Dezemebr bei dichten Schneetreiben und - 5°C ins Haus getragen, Das war nicht so das gelbe vom Ei. Aber überlebt haben sie es auch.
Im Keller sind Temperaturen bis minimum +1°C bei tiefen Außentemperaturen - selten jedoch über 8°C.
Nur Ferocactus lindsayi und latispinus, Uebelmannia, Obregonia, Discocatus h. und Blossfeldia haben ein Recht auf einen Platz bei min. 10°C.

Freundliche Grüße
Matthias
avatar
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2624
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Kakteen jetzt schon rein stellen?

Beitrag  Janonym am Sa 15 Sep 2018, 10:25

Guten morgen zusammen, bei uns im Bergischen Land fallen die Temperaturen jetzt des Nachts schon auf ca 10grad ab. Sonderlich viel sonne bekommen die guten im moment dank starker bewölkung auch nicht wirklich. Kann das schon zu problemen beim wachstum(geilwuchs) führen da es tagsüber doch noch an die 20grad geht? Und sollte ich sie jetzt schon wieder rein stellen? Es ist ja noch etwas zu früh um das giessen einzustellen. Ich hab aber die sorge wenn ich jetzt weiter giesse das die wurzeln bei den kühlen temperaturen über nacht schaden nehmen. Wäre super wenn ihr mir rat geben könntet. Ich bedanke mich schon einmal und wünsche ein recht angenehmes wochenende.
avatar
Janonym
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 36
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Wann räumt ihr Eure Kakteen ins Winterquartier?

Beitrag  Dropselmops am Sa 15 Sep 2018, 11:16

Es ist überhaupt nicht zu früh, das Gießen einzustellen. Je nach Größe der Töpfe, also nach Austrocknungsdauer, gieße ich auch schon nicht mehr. Bei mir bekommen kleine Töpfchen (also 4-6 cm) vielleicht noch mal einen Mini-Schluck, oder werden etwas besprüht, aber auch bei denen wird jetzt deutlich reduziert. 10 Grad Nachttemperatur sind auch noch nicht besorgniserregend wenig. Vor allem, wenn es tags dann doch noch recht warm wird. Ist im natürlichen Habitat meistens auch so. Reinstellen würde ich noch nicht. Je nach dem, was Du so pflegst, kannst Du die Pflanzen noch lange draußen lassen, allerdings dann geschützt vor Regen. Meine Wüstenrosen, Schlumbergera, Rhipsalidopsis, die Ascleps und meine Orchidee räume ich ein, wenn es des nächtens auf 5°C zusteuert und es sich tags anschickt auch nicht viel wärmer als 10°C zu werden. Der Rest hält es bei mir auch bis knapp über 0°C Nachttemperatur noch aus. Einen generellen Tip gibt es halt nicht, es kommt eben darauf an, welche Gattungen/Arten Du pflegst. Auf llifle.com findest Du ausführliche Beschreibungen zum Habitat, daraus kann man ableiten, welche klimatischen Bedingungen noch zumutbar sind.
avatar
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2020
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Re: Wann räumt ihr Eure Kakteen ins Winterquartier?

Beitrag  Cristatahunter am Sa 15 Sep 2018, 16:42

So lange die Kakteen vor Regen geschützt sind, können diese noch viele Tage an der frischen luft verbringen.
Sinkt die Nachttemperatur nicht unter Null so können die meisten Pflanzen regengeschützt stehen bleiben.
Einzig Wärmeliebende Karibianer und Brasilianer sollten reingenommen werden wenn das Thermometer unter +10°C geht.
Nicht regengeschützte Kakteen brauchen jetzt ein Dach über dem Kopf.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15073
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Wann räumt ihr Eure Kakteen ins Winterquartier?

Beitrag  RalfS am Sa 15 Sep 2018, 18:52

Für viele Kakteen ist jetzt noch/wieder Wachstumszeit.
Da benötigen sie auch noch Wasser und Dünger.
Bis Ende September sind noch täglich über 25°C angesagt.
Wenigstens bei uns. Very Happy
Da geht`s nochmal richtig ab.
Wer jetzt schon einräumt und seine Pflanzen nicht mehr mit Wasser und Dünger
versorgt, nimmt ihnen die herbstliche Wachstumszeit.
Gerade nach diesem heißen und trockenen Sommer ist es wichtig, dass
die Pflanzen sich noch etwas erholen können.

Grüße

Ralf


avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2192

Nach oben Nach unten

Re: Wann räumt ihr Eure Kakteen ins Winterquartier?

Beitrag  Dropselmops am Sa 15 Sep 2018, 20:37

Meine Pflanzen müssen sich nicht erholen. Die haben im natürlichen Habitat immer solche Sommer wie den heurigen. Very Happy
Es geht ja darum, wie lange braucht der Topf, in dem die Pflanzesteht, um durchzutrocknen. Meine 15er Töpfe hab ich letzte Wiche zum letzten Mal gegossen, weil die locker 3-4 Wochen brauchen, bis sie vollständig durchgetrocknet sind. Die Pflanzen zehren also noch entsprechend lange von der enthaltenen Feuchtigkeit. Meine Sämlinge in den 4er-Töpfchen sind natürlich innerhalb einer Woche furztrocken, da kann man durchaus noch bis in den Oktober hinein wässern, je nach Wettterlage.
avatar
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2020
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Re: Wann räumt ihr Eure Kakteen ins Winterquartier?

Beitrag  Cristatahunter am Sa 15 Sep 2018, 22:07

Dropselmops schrieb:Meine Pflanzen müssen sich nicht erholen. Die haben im natürlichen Habitat immer solche Sommer wie den heurigen. Very Happy
Es geht ja darum, wie lange braucht der Topf, in dem die Pflanzesteht, um durchzutrocknen. Meine 15er Töpfe hab ich letzte Wiche zum letzten Mal gegossen, weil die locker 3-4 Wochen brauchen, bis sie vollständig durchgetrocknet sind. Die Pflanzen zehren also noch entsprechend lange von der enthaltenen Feuchtigkeit. Meine Sämlinge in den 4er-Töpfchen sind natürlich innerhalb einer Woche furztrocken, da kann man durchaus noch bis in den Oktober hinein wässern, je nach Wettterlage.

Kräftige Kakteen saugen den Topf aus. Das Wasser verschwindet nicht durch verdunstung sondern weil Kakteen das wasser Trinken.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15073
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Wann räumt ihr Eure Kakteen ins Winterquartier?

Beitrag  Dropselmops am Sa 15 Sep 2018, 22:34

So war das auch gemeint, Stefan Very Happy Die Töpfe werden trocken, weil die Pflanze trinkt. Deswegen hör ich bei großen Töpfen jetzt auf mit Gießen, weil die Pflanzen noch Zeit brauchen, um das alles aufzuschlürfen Very Happy
avatar
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2020
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Seite 25 von 30 Zurück  1 ... 14 ... 24, 25, 26 ... 30  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten