Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Methode der Etiketten - Beschriftung

Nach unten

Methode der Etiketten - Beschriftung Empty Methode der Etiketten - Beschriftung

Beitrag  Matches am Do 25 Sep 2014, 22:07

So bedrucke ich meine Etiketten:
Da ich nur einen normalen Laserdrucker habe, suchte ich eine Lösung um Etiketten zu bedrucken.
Folgende Methode hat sich bewährt, auch wenn sie etwas Aufwand erfordert - das Ergebnis ist jedoch für mich optimal.

Mein Ziel: wollte kleine Beschilderung haben, damit Pflanzen nicht in den Hintergrund geraten.
Darum bin ich mit dem Ergebnis zufrieden. Die Schrift auf dem Etikett ist auch bis zu einem Meter Entfernung noch zu lesen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auf dem Schild ist neben meiner laufenden Nummer das Geburtsjahr des Kaktus zu finden
und darunter die Quelle der Pflanze, falls sie nicht von mir selbst ausgesät wurde.
Dann habe ich drei Zeilen zur Verfügung für Gattung (Schriftgröße 12 - längste Wort Echinofossulocactus passt,
so dass 5,5cm über der Erde herausschauen - 2 cm sind im Substrat und das reicht für festen Stand).
Art und Varität oder auch Standort oder Feldnummer (Schriftgröße 9).
Alles was noch zur Pflanze wichtig ist, findet sich in der Exeltabelle.

Ich drucke mit:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Damit ich die 44 Schilder - die auf einen A4 Blatt passen richtig positioniere - drucke ich erst einmal auf Papier aus
und befestige dann die Etiketten mit Thesafilm auf dem Papier, damit der Drucker die Etiketten problemlos einzieht.
Allerdings funktioniert das nicht aus dem Papierfach, sondern nur über das Fach für Einzelblattzufur. (s. Bilder).

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Habe hier nur grünes Papier genommen zum besseren Erkennen. Allerdings eignet sich 120g-Papier besser als zu dünnes Papier.
Die Formatierung der ersten Exel-Tabelle macht ein wenig Mühe, ist aber eine einmalige Sache.
Aber hat man sie einmal formatiert, dann ist die Arbeit sehr überschaubar und macht regelrecht Spaß.
Leider habe ich die automatische Formatierung aus meiner Grunddatei noch nicht programmiert.
Das ist mein Ziel, dass sich die Exeltabelle aus den Grunddatei selbst erstellt - möglich ist dies
und ich werde dies sicher mal erarbeiten, wenn ich einen Tag Zeit finde.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Etiketten selbst beziehe ich von Güse Verlag GmbH in Karben (2500 Stück  incl. Porto 45€  = 1,8 CENT pro Etikett).
Hier (klick) kommt Ihr direkt auf die Güse Stecketiketten.
Das ist nicht ganz preiswert, aber dafür ist die Bedruckung extrem billig.
Die Etiketten sind eigentlich 12,7mm x 100mm, aber ich schneide sie ja kürzer.
Die Breite wollte ich bewusst nicht kleiner haben, damit die Schrift in drei Reihen noch gut lesbar bleibt.

Die Etiketten von Güse Verlag GmbH:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eigentlich finde ich handschriftliche Schilder am Schönsten, aber mein Schriftbild ist nicht sonderlich gut.
Bin gespannt wie die Schilder in 5 oder 10 Jahren aussehen.
Da ich aber die Datei gespeicher habe, ist das Erneuern der Etiketten extrem schnell zu handhaben.
Brauche ich viele Etiketten mit gleicher Beschriftung ist per Kopien im Handumdrehen eine Seite mit der gewünschten Menge bedruckt.

Freundliche Grüße
Matthias aus Floh-Seligenthal
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4075
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten