Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Euphorbia millii macht mir große Sorgen

Nach unten

Euphorbia millii macht mir große Sorgen Empty Euphorbia millii macht mir große Sorgen

Beitrag  Urdi am Di 30 Sep 2014, 04:49

Hallo, miteinander.
Vor längerer Zeit stellte ich mich vor und und hatte bis dato auch keine Sorgen.
Jetzt aber bin ich ratlos. Meine Euphorbia millii war bis vor drei Monaten sehr gut in Schuss.
Als ich von Deutschland zurückkam, sehen Mutterpflanze und Kinder kank aus.
Die Blätter sind alle gesund, aber die Blüten müssten um diese Zeit schon orange-rot sein.
seit drei Wochen bin ich wieder hier.
Ich besprühte ich die ganze Pflanze mit einem Milben- und Spinnenmittel. Auch habe ich sie systhemisch gegen Schildläuse behandelt. Die neuen Blüten kommen wunderschön. Doch habe ich die Befürchtung, dass sie von den alten Blüten angesteckt werden könnten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bis auf die neuen Blütendolden sehen alle so aus. Die Mitte des Blütentrichters ist dunkelbraun und matschig. Kann mir jemand sagen was da passiert ist?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ich hoffe auf Hilfe
Urdi
Urdi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : Euphorbia, Adenium, Calanchoen, Aloaceae, Plumeria

Nach oben Nach unten

Euphorbia millii macht mir große Sorgen Empty Re: Euphorbia millii macht mir große Sorgen

Beitrag  Liet Kynes am Di 30 Sep 2014, 09:08

Hi Urdi

Wir sprechen hier genauer gesagt über die Tragblätter der Blüten, im Bezug auf die differenzierenden Farben. Was bei dir teils "matschig" ist,sind die Blüten selber,welche stets von den eigentlich zierenden Tragblättern "umgeben" sind: Eigentlich werden sie ja darauf getragen.

Wenn sich Feuchtigkeit auf diesen Blüten sammelt (und vorher über die Tragblätter dort hin gelangt), dann kann es nach einer Zeit schon dazu führen,dass diese faulig/matschig werden. Das ist nicht weiter schlimm,sieht aber eben suboptimal aus.
Auch zu viel Trockenheit kann sich auf die Tragblätter/Blüten negativ auswirken, aber das Bild hier zeigt ja eine zumindest oberflächlich feuchte Pflanze...

Mein Gefühl ist, die besagten Teile der Pflanze haben hier unter dem feuchten Sommer rein optisch gelitten. Die eigentlichen Blätter sehen kerngesund aus.

Wenn sie allerdings nicht draußen gestanden hat,während du im Urlaub warst, kann das nicht der Grund sein und meine nächste Frage ginge dann in Richtung Substrat-Zustand und Düngungsverhalten.  

Gruß, Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Euphorbia millii macht mir große Sorgen Empty Euphorbia millii macht mir große Sorgen

Beitrag  Urdi am Mi 01 Okt 2014, 19:23

Hi Tim,
über Deine schnelle Antwort freue ich mich sehr und mir fiel ein großer Stein vom Herzen.
Meine Euphorbien sind mein ganzer Stolz. Die Mutterpflanze habe ich nun fast 8 Jahre und sie ist mittlerweile ab Topfkante 1,40 m hoch und wie man sieht, sehr gut verzweigt obwohl ich sie nie geschnitten habe.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Zwei Ableger habe ich von Ihr (4 und 2 Jahre alt)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wenn sie allerdings nicht draußen gestanden hat,während du im Urlaub warst, kann das nicht der Grund sein und meine nächste Frage ginge dann in Richtung Substrat-Zustand und Düngungsverhalten.

Sie stand draußen! Wenn es stark regnet, schütze ich sie durch eine Markise. Meine Vertretung tat das augenscheinlich nicht.
Deine Feststellung, daß alle Blätter kerngesund sind, machte mich happy  danke .
Ich suchte vergeblich unter Euphorbiacea nach der Gattung millii.
Vielen Dank und bis zum nächsten Mal
Ursula
Urdi
Urdi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : Euphorbia, Adenium, Calanchoen, Aloaceae, Plumeria

Nach oben Nach unten

Euphorbia millii macht mir große Sorgen Empty Re: Euphorbia millii macht mir große Sorgen

Beitrag  Shamrock am Mi 01 Okt 2014, 20:42

Urdi schrieb:Ich suchte vergeblich unter Euphorbiacea nach der Gattung millii.
Euphorbia ist auch die Gattung und milii ist die Art... Wink
Hier findest du übrigens eine wahrhaft brilliante Seite über Euphorbien: http://www.euphorbia.de/index.htm

Die große Mama ist wirklich ein Prachtstück! Glückwunsch!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14782
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Euphorbia millii macht mir große Sorgen Empty Re: Euphorbia millii macht mir große Sorgen

Beitrag  Sabine1109 am Mi 01 Okt 2014, 20:53

Shamrock schrieb:
Die große Mama ist wirklich ein Prachtstück! Glückwunsch!
Das finde ich allerdings auch! Und Deine Terrasse ist auch nicht von schlechten Eltern, sieht extrem gepflegt und wunderbar mediterran aus *daumen*
Sabine1109
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1988
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Euphorbia millii macht mir große Sorgen Empty Euphorbia millii macht mir große Sorgen

Beitrag  Urdi am Mi 01 Okt 2014, 22:46

@ Shamrock und Sabine 1109,

Shamrock, da habe ich nicht richtig Korrektur gelesen Embarassed und dankeschön für den Link.
Das Lob von Euch freut mich sehr.
nacht
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Urdi
Urdi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : Euphorbia, Adenium, Calanchoen, Aloaceae, Plumeria

Nach oben Nach unten

Euphorbia millii macht mir große Sorgen Empty Euphorbia millii macht mir große Sorgen

Beitrag  Urdi am Sa 04 Okt 2014, 23:18

Hallo, Sabine 1109.
Ja, Du hast richtig gesehen....es ist eine mediterrane Terrasse und mit ihren "Bewohnern" mein großes Hobby (Jeder macht sich seine Hölle selbst:shock: Wink ). Jeden Tag beäuge ich meine Gewächse. Ich hätte nie gedacht, dass es hier so unendlich viele Arten von Schädlingen gibt. Mit Leitungswasser kann ich nicht gießen, das ist grottenschlecht, mit Chlor und wasweißichnoch versehen. Dazu ist es salzig, weil zu viele Brunnen gebohrt wurden. Zum Kochen, Zähneputzen und Duschen ist es toll. Für meine "Garten-Anlage" allerdings mußte ich eine Zisterne bauen lassen. Sie faßt 45000 l Wasser. Wenn es nicht regnet, lasse ich gutes Wasser mit Kontainern kommen. Dieses Jahr schon 6 a 10.000l ! Die Regenzeit im Frühjahr fiel aus. In meiner Gegend hatte es fast 8 Monate nicht geregnet. Die Nachtfeuchtigkeit machte Spinnmilben und Konsorten mobil. Boungavilla, Plumeria, Mimosen usw. wurden nicht verschont...aber ich zeigte Ihnen was Sache ist. Die ersten guten Regenschauer kamen in der vergangenen Woche.
In die "Abteilungen" Plumeria, Adenium, Kakteen und andere Succulenten muß ich auch noch. Hoffentlich werden meine Fragen nicht als zu simpel eingestuft. Die meisten meiner Pflanzen sind Geburtstagsgeschenke gewesen. Als mein Mann noch lebte wurde er immer gefragt, was ich mir wohl wünschen würde. Seine Antwort: "Ob Hunde [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] oder Pflanzen...sie liebt das Außergewöhnliche!"---Da ich schon 4 Hunde hatte, blieben nur noch Pflanzen übrig Smile . Heute bin ich froh darüber, denn an jeder Pflanze hängen Erinnerungen...und jede hat einen eigenen Namen.
Hoffentlich habe ich Dich nicht zugelabert.
Ich wünsche Dir eine nacht
Ursula
Urdi
Urdi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : Euphorbia, Adenium, Calanchoen, Aloaceae, Plumeria

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten