Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Erste Aussaat, Planung, Durchführung, Erfolg?

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Erste Aussaat, Planung, Durchführung, Erfolg?

Beitrag  Soulfire am Fr 03 Okt 2014, 23:13

So, nun habe ich mich mal an meine erste Aussaht gewagt.  Very Happy
Ich habe mir dafür den Anzuchtkasten aus den Fachbeiträgen nachgebaut.
Ich habe mich für eine Aussaht im Oktober entschieden, nachden ich den Beitrag von Christatahunter gelesen habe und weil ich es einfach logisch finde.
Außerdem bin ich zu ungeduldig bis nächstes Jahr zu warten.  Embarassed

Die Lampe im Anzuchtkasten brennt 7-4-7-6 und die Temperaturen gehen von 20-29°C, wobei die Temeratur vermutlich noch etwas fällt, sobald es kälter wird.

Als Aussahterde nehme ich eine Mischung aus Bims (Hauptbestandteil), Kieselgur und Zeolith, jeweils 1-3mm. Als Drainage habe ich Perlite genommen.
Die Erde habe ich komplett abgekocht, die Töpfe und Gewächshäußchen desinfiziert.
Angestaut habe ich mit Chinosol und minimal Kakteendünger.
Da in den Anzuchtkasten zwei Gewächshäußchen reinpassen, dachte ich, experimentiere ich mal ein wenig.  Cool
Ich habe die Samen jeweils aufgeteilt und bei einem zusätzlich noch Vitanal mit ins Anstauwasser gegeben.
Mal gucken, ob ich einen Unterschied bemerke.  Very Happy

Beschriftet habe ich einfach mit 1-29

1. Kakteenmixtütchen aus dem Obi ca. 100 Korn
2. Echinocereus pectinatus v. rubispinus L088 (Pflanze auf dem Kakteentreff gekauft mit Samenkapsel) 37 Korn
2a. siehe 2. allerdings nur die obenschwimmenden "tauben" Samen ~50-100 Korn, nicht gezählt
3. Mammillaria sp. (Frucht im Obi zufällig in meine Tasche gefallen...) 16 Korn
4. Mammillaria glassi (Pflanze vom Kofferraumdealer beim Forentreff, hatte kurz darauf Früchte) 39 Korn
5. evtl. Turbini (vielleicht hat der Kofferraumdealer aber auch einfach ein Mohnbrötchen gefuttert, jedenfals waren da Samenähnliche Subjekte auf dem Kaktus^^) 5 Korn
Folgende sind alles Mischungen von Haage (jeweils 20 Korn)
6. Lithops
7. Lophophora
8. Acanthocalycium
9. Agaven
10. Astrophytum
11. Cleistocactus
12. Coryphantha
13. Echinocactus
14. Echinocereus
15. Echinocereus frosthart
16. Echinopsis, bunte Hybriden
17. Echinopsis, weiße Hybriden
18. Faucaria
19. Ferocactus
20. Frailea
21. Gymnocalycium
22. Lobivia
23. Turbinicarpus
24. Thelocactus
25. "reichblühende Kakteen"
26. Opuntia
27. Notocactus
28. Melocactus
29. Mammillaria

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Soulfire
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 502
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinopsen

Nach oben Nach unten

Re: Erste Aussaat, Planung, Durchführung, Erfolg?

Beitrag  Cristatahunter am Sa 04 Okt 2014, 00:13

Das sieht vielversprechend aus. Daumendrück.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15231
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Erste Aussaat, Planung, Durchführung, Erfolg?

Beitrag  rabauke am Sa 04 Okt 2014, 00:22

Fleißig, fleißig!

Das sieht ja alles schon recht gut aus.
Nur die Silberfolie hätte ich auf jeden fall weg gelassen. Schon auf dem Foto sieht es ziemlich dunkel in Deiner Box aus.
Silberfolie reflektiert mehr Wärmestrahlen als Licht. Ich habe in meiner Box die Wände/Styropor einfach so gelassen. Weiß.
Das macht den Innenraum einfach viel heller. Wärme muss ich nicht reflektieren, die wird durch das Styropor schon gut isoliert.

Wenn ich mich irre, korrigiert mich.
avatar
rabauke
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3320
Lieblings-Gattungen : Astrophytum | hybriden, Lophophora

Nach oben Nach unten

Re: Erste Aussaat, Planung, Durchführung, Erfolg?

Beitrag  Soulfire am Sa 04 Okt 2014, 00:37

Mir ging es beim Bekleben auch hauptsächlich darum, dass nicht so viel Licht rauskommt! Very Happy
Der Kasten steht nämlich in meinem Schlafzimmer und ohne Folie leuchtet das Ding wie eine Glühbirne Rolling Eyes
avatar
Soulfire
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 502
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinopsen

Nach oben Nach unten

Re: Erste Aussaat, Planung, Durchführung, Erfolg?

Beitrag  Pieks am Sa 04 Okt 2014, 00:55

Ideal ist die Kombination aus Anstrich mit weißer Dispersionsfarbe und Spiegelkacheln. Sehr lichtundurchlässig...
grinsen2

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Für den Fall, dass ein zu starkes Längenwachstum einsetzen sollte: es gibt preiswerte Reflektoren für die Röhren, sehr effektiv!
Deine Anzuchtstation sieht tipptopp aus und ist sicher dazu geeignet, um Aussaaterfahrungen unter Kunstlicht zu machen!
*daumen* *daumen* *daumen*

Liebe Grüße,
Tim
Cool
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5440
Lieblings-Gattungen : Ja!

Nach oben Nach unten

Re: Erste Aussaat, Planung, Durchführung, Erfolg?

Beitrag  Soulfire am Sa 04 Okt 2014, 00:58

Naja, ich musste einen Kompromiss eingehen zwischen Qualität und Preis. Wink
Aber das mit den Spiegelfliesen ist eine gute Idee, ich glaube, ich habe da sogar noch welche!
Mal den Keller durchsuchen geh...
avatar
Soulfire
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 502
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinopsen

Nach oben Nach unten

Re: Erste Aussaat, Planung, Durchführung, Erfolg?

Beitrag  rabauke am Sa 04 Okt 2014, 01:09

Wegen der Lichtdurchlässigkeit, besonders in der 'Nachtphase' tagsüber habe ich mir auch
Gedanken gemacht. Da sich mein Anzuchtkasten direkt am Fenster und gegenüber eines
beleuchtetem Regals befindet. Ich habe es ganz einfach mit schwarzem Mollton abgehangen.
Das ist in beide Richtungen prima Lichtundurchlässich!

Ansonsten klasse Arbeit, viel Erfolg mit Deinem Anzuchtkasten Exclamation

Zu gegebener Zeit werde ich hier auch mal ein Foto von meinem Kasten reinstellen Wink
avatar
rabauke
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3320
Lieblings-Gattungen : Astrophytum | hybriden, Lophophora

Nach oben Nach unten

Re: Erste Aussaat, Planung, Durchführung, Erfolg?

Beitrag  william-sii am Sa 04 Okt 2014, 08:58

Als "Erfinder" dieser Styropor-Anzuchtkästen einige Bemerkungen dazu.
- Der Kasten sieht gut aus. *daumen*
- Styropor ist recht lichtdurchlässig, ohne Alufolie geht jede Menge Licht verloren.
- Die Kästen innen mit Dispersionsfarbe zu streichen bringt nichts, sie leuchten immer noch. Außerdem ist Dispersionsfarbe matt, reflektiert also kaum das Licht.
- Ich habe mittlerweile 3 davon und einen großen von 1,50 m Länge. Alle sind mit Alufolie ausgekleidet, und das bringt deutlich mehr Lichtausbeute für die Sämlinge.

Hallo Soulfire, ein kleiner Tipp: Ersetze vorn die Glasscheibe durch eine Styroporplatte, die innen mit Alufolie beklebt ist, das bringt eine bessere Lichtausbeute. Die Styroporplatte kann man einfach mit Stecknadeln festpinnen.
avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3119
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Re: Erste Aussaat, Planung, Durchführung, Erfolg?

Beitrag  Fred Zimt am Sa 04 Okt 2014, 10:26

Guten Morgen und *daumen*

Aus meiner bescheidenen Praxis möcht ich nöch hinzufügen,
daß ein passender Reflektor, direkt am Leuchtmittel, wirksamer ist,
als das Verkleiden der Styroporplatten.

Besser als Alufolie fand ich ->sowas, blieb länger blank und glänzend
und streut das Licht schön gleichmäßig.

Daß die Töpflein in den Gewächshaus-Schalen krumm und schief drinnstehen hat mich gestört,
ich hab aus Malergittern  -> klick eine Zwischenlage zugeschnitten.

Grüße

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6732

Nach oben Nach unten

Re: Erste Aussaat, Planung, Durchführung, Erfolg?

Beitrag  Soulfire am Sa 04 Okt 2014, 10:55

@Rabauke Ich habe eine alte schwarze Jeans auseinander geschnitten und vor alle Lichtlöcher gehängt. Wink
Lässt auch kein Licht durch!

@william Da ist vorne eine Styroporplatte, wie du beschrieben hast mit Alufolie. Die habe ich nur fürs Foto hochgeschoben. Very Happy
Sonst würde mir der Kasten wie gesagt das ganze Schlafzimmer ausleuchten...

@Fred So Reflektoren habe ich mir auch angesehen, aber zum einen waren mir die zu teuer und zum anderen hätte ich keine Ahnung gehabt, wie ich die anbringen soll. Ich habe mir da so eine fertige Feuchtraumlampe reingesetzt, wo ich lediglich die Verkleidung abgemacht habe.
Die anderen Tipps sind aber auf jeden Fall notiert fürs nächste Mal! Very Happy

Danke auf jeden Fall an alle, die hier fleißig Tipps geben!
Auch wenn ich dieses Jahr vermutlich nicht mehr viel ändern werde, die nächste Aussaht kommt bestimmt!


Mal eine Frage zu den Lichtzeiten, was denkt ihr ist besser, so, wie ich es jetzt habe 7-4-7-6 oder 8-2-8-6?
Die 6 Stunden möchte ich nur ungerne verkürzen, weil ich die in meine Hauptschlafzeit gelegt habe und es da wirklich dunkel brauche. Rolling Eyes
avatar
Soulfire
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 502
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinopsen

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten