Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Erste Aussaat, Planung, Durchführung, Erfolg?

Seite 4 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Re: Erste Aussaat, Planung, Durchführung, Erfolg?

Beitrag  Soulfire am Di 07 Okt 2014, 14:17

Ich habe mal ein wenig gegoogelt und gelesen, dass Aliette pilzfrei von Bayer recht gut helfen soll, hat da jemand Erfahrung mit?
avatar
Soulfire
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 502
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinopsen

Nach oben Nach unten

Re: Erste Aussaat, Planung, Durchführung, Erfolg?

Beitrag  sensei66 am Di 07 Okt 2014, 14:55

Ja, das funktioniert. Kürzlich hatte ich Schimmel in meiner Aussaat (die schon längst Frischluft atmet und zwischendurch austrocknet...), da habe ich Universal Pilzfrei Baycor M verwendet. Ich glaube, weil es 50 Cent billiger war. Hat auch funktioniert, der Pilz ist weg.
Allerdings würde ich es in dem Stadium, in dem deine Aussaat jetzt ist, erstmal weiter mit Chinosol versuchen. Bei den Astros kann man auch die leeren Samenhüllen ganz einfach mit einem Zahnstocher einsammeln, das ist die beste Prävention. Die Geschichte mit der Keimhemmung liest man immer wieder (weil einer vom anderen abschreibt), bewiesen ist das meines Wissens nicht.

ciao
Stefan
avatar
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2304

Nach oben Nach unten

Re: Erste Aussaat, Planung, Durchführung, Erfolg?

Beitrag  Fred Zimt am Di 07 Okt 2014, 20:08

Wenn man Chinosol höher konzentriert, wirkt es keimhemmend meine ich irgendwo gelesen zu haben oder?
Wenn man Chinosol und keimhemmend suchmaschint,
liest man immer, daß jemand gelesen hat, daß... Suspect
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6732

Nach oben Nach unten

Re: Erste Aussaat, Planung, Durchführung, Erfolg?

Beitrag  Soulfire am Di 07 Okt 2014, 21:53

Ja, das habe ich auch gelesen Fred. Very Happy
Aber ich habe auch gelesen, dass einige höhere Konzentrationen genommen haben und die Keimrate zurück ging.
Ob das aber korrekte wissenschaftliche Ergebnisse sind, oder individuelle Eindrücke kann ich natürlich nicht beurteilen. Wink

Ich habe eben nochmal mit Chinosol in etwas erhöhter Konzentration (ca. 800ml statt 1L) gesprüht und hoffe einfach mal, das hilft.
Ich hatte mir auch dieses Aliette pilzfrei gekauft, allerdings war das Granulat in den Tütchen eine einzige gummiartige Masse. Ich nehme an, das ist irgendwie nass geworden, also muss ich morgen umtauschen. -.-

Lustigerweise sind die paar Keimlinge seit heute morgen schon etwas gewachsen. Smile
Irgendwie spinnt aber grade entweder das Forum, oder mein Laptop, ich kann nämlich grade keine Bilder hochladen...

Naja, dann warten wir mal bis morgen.
avatar
Soulfire
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 502
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinopsen

Nach oben Nach unten

Re: Erste Aussaat, Planung, Durchführung, Erfolg?

Beitrag  Soulfire am Mi 08 Okt 2014, 13:05

Nachdem ich gestern mit Chinosol gesprüht habe, ist heute erstmal kein Pilz mehr zu sehen.
Ich sprühe heute Abend noch mal und dann warte ich erstmal ab, sollte der wieder auftauchen, werde ich mal mit Aliette Pilzfrei sprühen.

Dafür sind aber auch wieder ein paar Samen gekeimt, es wird also langsam spannend! Very Happy
(Und ich muss mich davon abhalten alle halbe Stunde nachsehen zu gehen Embarassed )


Nr 10 links (Astrophytum) ist ein wenig gewachsen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und auch die Astrophyten rechts fangen das Keimen an:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und auch die Nr. 23 links (Turbinicarpus):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Soulfire
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 502
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinopsen

Nach oben Nach unten

Re: Erste Aussaat, Planung, Durchführung, Erfolg?

Beitrag  Soulfire am Mi 08 Okt 2014, 17:38

Und schon wieder ein paar mehr! Shocked
Denen kann man ja jetzt quasi beim Keimen zusehen! Very Happy

Die drei neuen, alle im rechten Kasten (mit Vitanal) gekeimt:

Nr. 11 (Cleistokaktus)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nr. 14 (Echinocereus)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nr. 22 (Lobivia)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und auch bei den Lithopsen geht es weiter:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Insgesamt sind jetzt schon gekeimt:
6. Lithops (l) 3x
9. Agave (r) 1x
10. Astrophytum (r) 1x
10. Astrophytum (l) 1x
11. Cleistocactus (r) 1x
14. Echinocereus (r) 1x
22. Lobivia (r) 1x
23. Turbinicarpus (l) 1x
avatar
Soulfire
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 502
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinopsen

Nach oben Nach unten

Re: Erste Aussaat, Planung, Durchführung, Erfolg?

Beitrag  deedee11 am Mi 08 Okt 2014, 20:50

Soulfire, ich finde Deinen Anzuchtkasten klasse und Deine lütten Lithops zum Verlieben. Gut drauf aufpassen :-)
avatar
deedee11
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 322
Lieblings-Gattungen : Lithops, Titanopsis, Lapidaria, Frithia, Fenestraria, Pleiospilos

Nach oben Nach unten

Re: Erste Aussaat, Planung, Durchführung, Erfolg?

Beitrag  william-sii am Mi 08 Okt 2014, 21:58

Hallo Soulfire,
noch einige Tipps:
- Streue eine ca. 1 cm hohe Schicht Vogelsand unten auf den Boden der Zimmergewächshäuschen, dann kannst du die Töpfchen gerade reinstellen. Außerdem erzielst du so eine höhere Luftfeuchte.
- Die Nummer mit weißem Lackstift von Edding seitlich auf die Töpfchen schreiben, dann entfällt der Schattenwurf durch die Etiketten. Den Lack kann man nach Gebrauch einfach wieder mit Spiritus abwaschen.
- Alle paar Tage die Zimmergewächshäuschen um 180° drehen, weil an den Seiten weniger Licht hinkommt.
- Wenn die ersten Dornenpolster gebildet werden, die Deckel abnehmen und 3-6 cm dicke Styroporplatten unter die Zimmergewächshäuschen schieben, so kommen die Kleinen näher zum Licht.
avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3119
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Re: Erste Aussaat, Planung, Durchführung, Erfolg?

Beitrag  Soulfire am Do 09 Okt 2014, 13:13

william-sii schrieb:Hallo Soulfire,
noch einige Tipps:
- Streue eine ca. 1 cm hohe Schicht Vogelsand unten auf den Boden der Zimmergewächshäuschen, dann kannst du die Töpfchen gerade reinstellen. Außerdem erzielst du so eine höhere Luftfeuchte.
- Die Nummer mit weißem Lackstift von Edding seitlich auf die Töpfchen schreiben, dann entfällt der Schattenwurf durch die Etiketten. Den Lack kann man nach Gebrauch einfach wieder mit Spiritus abwaschen.
- Alle paar Tage die Zimmergewächshäuschen um 180° drehen, weil an den Seiten weniger Licht hinkommt.
- Wenn die ersten Dornenpolster gebildet werden, die Deckel abnehmen und 3-6 cm dicke Styroporplatten unter die Zimmergewächshäuschen schieben, so kommen die Kleinen näher zum Licht.

Das mit dem Vogelsand hätte mir auch einfallen können Rolling Eyes
Danke für den Tipp!
Das Problem mit den Nummern wäre, die müssen sichtbar sein, damit ich die Fotos zuordnen kann. Und viel Schatten werfen die Etiketten eh nicht.
Das mit dem Drehen und dem Hochstellen habe ich schon irgendwo gelesen und ich habe auch schon passende Styroporplatten. Wink

Ich werde jedenfalls gleich mal die Idee mit dem Vogelsand umsetzen und dann auch gleich frisches (abgekochtes) Wasser dazugeben und nochmal mit dem Pilzmittel sprühen. Nur Chinosol scheint nicht so gut zu wirken.

Jedenfalls hat sich heute wieder eine Menge getan!

Nr1 (Kakteenmischung Obi):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Lithopse schießen weiter fleißig aus dem Boden, sowohl links, wie jetzt auch rechts:
links:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
rechts:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auch bei den Agaven gibts noch mindestens 6 neue Keimlinge:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der erste Keimling (Astrophytum, links) hat ein klein wenig Farbe bekommen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dafür halten sich die Astrophyten auf der rechten Seite aber auch ganz schön ran:  Very Happy
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nr.11 (Cleistocactus) keimt jetzt sowohl links, wie auch rechts:
links:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
rechts:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nr.22 (Lobivia) ist jetzt auch links gekeimt:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
und auch rechts sind noch einige dazu gekommen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nr.24 (Thelocactus):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der aktuelle Stand also:
Nr. Bezeichnung, Datum der ersten Keimung links, Anzahl / Datum der ersten Keimung rechts (mit Vitanal), Anzahl
1. Kakteenmixtütchen aus dem Obi  - / 09.10. , 1x
2. Echinocereus pectinatus v. rubispinus L088 - / -
2a. siehe 2. allerdings nur die obenschwimmenden "tauben" Samen - / -
3. Mammillaria sp. - / -
4. Mammillaria glassi - / -
5. evtl. Turbini - / -
6. Lithops 07.10., ~8 / 09.10. ~6
7. Lophophora - / -
8. Acanthocalycium  - / -
9. Agaven - / 07.10., ~7
10. Astrophytum 07.10., 1 / 08.10., 3
11. Cleistocactus 09.10., 1 / 08.10., 1
12. Coryphantha - / -
13. Echinocactus - / -
14. Echinocereus - / 08.10., 1
15. Echinocereus frosthart - / -
16. Echinopsis, bunte Hybriden - / -
17. Echinopsis, weiße Hybriden - / -
18. Faucaria - / -
19. Ferocactus - / -
20. Frailea - / -
21. Gymnocalycium - / -
22. Lobivia 09.10., 2 / 08.10., ~7
23. Turbinicarpus 08.10., 1 / -
24. Thelocactus 09.10., 1 / -
25. "reichblühende Kakteen" - / -
26. Opuntia - / -
27. Notocactus - / -
28. Melocactus - / -
29. Mammillaria - / -

Kann mir jemand sagen, ob es normal ist, dass die meisten Keimlinge recht gelblich aussehen oder fehlt denen irgendwas?
avatar
Soulfire
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 502
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinopsen

Nach oben Nach unten

Re: Erste Aussaat, Planung, Durchführung, Erfolg?

Beitrag  Soulfire am Sa 11 Okt 2014, 18:48

Heute mal wieder ein Update, es keimt fröhlich weiter! Very Happy

Besonders freut mich, dass in Kästchen Nr.1, die ich ja eigentlich schon wegen Pilz entsorgen wollte, mittlerweile 14 Samen keimen!
Davon 8 rechts:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auch bei den Lithopsen komme ich schon auf 32!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ein paar Lophophoras haben sich aus ihren Hülen getraut:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bei den Agaven sieht es am Grünsten aus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auch die Faucaria ist (gut versteckt) gekeimt:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Ich habe heute nach meiner üblichen Knipsrunde mal gaaaanz vorsichtig, mit Zahnstocher bewaffnet, die "Kopfsteher" rumgedreht.
So geht das ja nun nicht:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Aktueller Stand:
Nr. Bezeichnung, Datum der ersten Keimung links, Anzahl / Datum der ersten Keimung rechts (mit Vitanal), Anzahl
1. Kakteenmixtütchen aus dem Obi 6x / 09.10. , 8x
2. Echinocereus pectinatus v. rubispinus L088 - / -
2a. siehe 2. allerdings nur die obenschwimmenden "tauben" Samen - / -
3. Mammillaria sp. - / -
4. Mammillaria glassi - / -
5. evtl. Turbini - / -
6. Lithops 07.10., ~12 / 09.10. ~20
7. Lophophora 10.10., 5 / 10.10., 2
8. Acanthocalycium - / -
9. Agaven - / 07.10., ~16
10. Astrophytum 07.10., 2 / 08.10., 3
11. Cleistocactus 09.10., 1 / 08.10., 4
12. Coryphantha - / 11.10., 1
13. Echinocactus - / -
14. Echinocereus 10.10., 2 / 08.10., 1
15. Echinocereus frosthart - / -
16. Echinopsis, bunte Hybriden - / -
17. Echinopsis, weiße Hybriden - / -
18. Faucaria 11.10., 1 / -
19. Ferocactus - / 10.10., 4
20. Frailea - / -
21. Gymnocalycium - / -
22. Lobivia 09.10., 5 / 08.10., 9
23. Turbinicarpus 08.10., 1 / 10.10., 3
24. Thelocactus 09.10., 1 / 10.10., 1
25. "reichblühende Kakteen" - / -
26. Opuntia - / -
27. Notocactus - / -
28. Melocactus 11.10., 1 / 10.10., 2
29. Mammillaria - / -

Interessant für mich der Vergleich rechts und links. Rechts mit Vitanal sind bereits 58 Samen gekeimt (die Agaven rausgerechnet, die sind nur rechts) und links ohne Vitanal dagegen erst 38. Kann natürlich auch Zufall sein. Very Happy
avatar
Soulfire
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 502
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinopsen

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten