Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Agave potatorum macht Kummer

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Nach unten

Agave potatorum macht Kummer

Beitrag  Maddrax am Mo 06 Okt 2014, 18:11

Hallo zusammen,
meine Agave potatorum (jedenfalls habe ich es als A. potatorum bekommen) macht mir Kummer.

Ich habe sie so Anfang August bekommen, da hatte sie ein sehr schönes (langes) Wurzelwerk und noch viel mehr äussere Blätter.

Ichb hatte sie zuerst in der vollen Sonne stehen (nach Eingewöhnung) und sie ist auch gut angewachsen und hat gesund ausgesehen (innere Blätter geöffnet). Plötzlich hat sie dann aber angefangen einige der äusseren Blätter einzuschrumpeln (da stand sie schon wochenlang in der vollen Sonne).
Ich habe sie dann trotzdem so gestellt, dass sie nur noch Morgens Sonne bekommt, aber trotzdem hat sie noch einige äussere Blätter verloren.
Momentan sieht sie so aus (Bild von heute).

Was kann ihr fehlen?
Oder ist das mit den Blättern einschrumpeln normal ?
Eins oder zwei vielleicht, aber sie hat bestimmt schon viere verloren und ein weiters beginnt auch schon mit schrumpeln.
Ich habe die Pflanze jetzt mal Heute ins Haus gebracht und jetzt steht sie am Fenter Süd-West Seite.
War's ihr evtl. nächstens draussen schon zu frisch ? (so bis 8 Grad isses hier ab und an schon runtergegangen)

Was meint ihr dazu ??

Wo hinstellen ?
Oder was sonst tun ?

Freue mich über alle Tipps, Ratschläge ...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

avatar
Maddrax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 140

Nach oben Nach unten

Re: Agave potatorum macht Kummer

Beitrag  agavenroland am Do 09 Okt 2014, 14:47

Hallo,
vieleicht ist die Erde zu feucht und die Wurzeln faulen,ich sehe da einen Untersetzer gab es Staunässe

VG  Roland   Kaktus2
avatar
agavenroland
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 372
Lieblings-Gattungen : Agaven-Bananenpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Agave potatorum macht Kummer

Beitrag  Maddrax am Fr 10 Okt 2014, 09:13

agavenroland schrieb:Hallo,
vieleicht ist die Erde zu feucht und die Wurzeln faulen,ich sehe da einen Untersetzer gab es Staunässe

VG  Roland   Kaktus2
Hallo Roland,
danke für die Antwort !
Habe gestern Nachmittag mal ausgetopft und das scheint tatsächlich der Grund zu sein, weil das Substrat war extrem nass!!

Wurzeln sind zum Glück noch relativ viele vorhanden die gut aussehen.
Ich habe dann in in ganz tockenes rein mineralisches Substrat eingetopft (vorher war eine Mischung aus Sand, mineralisches Subtrat und Kakteensubtrat aus'm Baumarkt) und HOFFE, dass die Pflanze diese Misshandlung überlebt.
Wäre schade um die schöne Pflanze.

Giessen werde ich jetzt natürlich nicht mehr.


Ich habe hier einen ganz ähnlichen Fall und dazu eine Frage, wenn Du Zeit / Lust hast, schau da bitte mal rein

https://www.kakteenforum.com/t16901-aloe-plicatilis-samlinge-zu-feuchtes-substrat-zu-klein-fur-umtopfen#186515
avatar
Maddrax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 140

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten