Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Neuzugänge

3 verfasser

Nach unten

Neuzugänge Empty Neuzugänge

Beitrag  leberkäse Mi 08 Okt 2014, 18:30

Hallo Smile

Bei meinem gestrigen Besuch im Gartencenter konnte ich nicht widerstehen und habe mir drei kleine Kakteen mitgenommen. Laut den Schildern auf den Töpfen handelt es sich um eine Mammillaria, ein(en?) Astrophytum und einen Ferocactus. Die Art war leider nicht angegeben.
Jetzt frage ich mich wie ich die Neuzugänge behandeln soll. Soll ich sie gleich einwintern oder noch ins ungeheizte Gewächshaus  oder Südfenster stellen? Und ist es ratsam jetzt noch umzutopfen? Nötig hätten sie es. Vor allem der Ferocactus sitzt nur noch lose im Topf.

Falls mir jemand sagen kann um was für Arten es sich handelt wäre ich sehr dankbar Smile
Könnte das erste eine Mammillaria bocsana und das zweite ein Astrophytum ornatum sein?

Danke schon mal im Vorraus  Wink
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
leberkäse
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 42

Nach oben Nach unten

Neuzugänge Empty Re: Neuzugänge

Beitrag  DanielDD Mi 08 Okt 2014, 23:02

Oben ist ein Mammillaria bombycina.

Ich würde das Substrat vollkommen trocknen lassen, die Kakteen dann in die
Winterruhe schicken und im Frühjahr in ordentliches Substrat pflanzen.

Im ungeheizten Gewächshaus geht es aber nicht über den ganzen Winter.

DanielDD
DanielDD
DanielDD
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 446
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Thelocactus, Rebutia, Ferocactus rectispinus

Nach oben Nach unten

Neuzugänge Empty Re: Neuzugänge

Beitrag  bilbost Do 09 Okt 2014, 12:12

Hallo leberkäse,

auch kann manchmal nicht widerstehen - und das sind ja auch ganz interssante Pflanzen. Ich würde sie aber gleich vom Torf befreien. Ist ja noch nicht soo spät im Jahr und zumindest der Fero ist auch noch im Trieb.
Ich stelle dazu die Töpfe für ein paar Stunden in handwarmes Wasser, damit der Torf richtig durchweicht und sich leichter entfernen lässt. Dann unter einem kräftigen Wasserstrahl das alte Substrat komplett entfernen. Dabei kann man gleich auf Wurzellausbefall kontrollieren, kranke Wurzeln entfernen und zu lange etwas einkürzen. Dann mindestens ein, zwei Woche trocken und schattig liegen lassen, damit Verletzungen, die bei so einer Tortur immer entstehen, heilen können, in staubtrockenes Substrat setzen und direkt in die Winterruhe schicken. Dann steht einem guten Start im Frühjahr nichts mehr im Wege.

Gruß Thomas
bilbost
bilbost
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 88
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Pelecyphora

Nach oben Nach unten

Neuzugänge Empty Re: Neuzugänge

Beitrag  leberkäse Fr 10 Okt 2014, 13:31

Vielen Dank für eure Antworten.
Dann werde ich mich mal ans Umtopfen machen Smile

Hat jemand eine Ahnung um welche Arten es sich bei den beiden anderen Kakteen handelt?
avatar
leberkäse
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 42

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten