Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Krottich äh Sukkulente?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Krottich äh Sukkulente? Empty Krottich äh Sukkulente?

Beitrag  Stachelkumpel am Do 09 Okt 2014, 23:43

Ich bin ja der Meinung, das es sich bei diesem Krottich um ein Sukkelente handelt, aber weiß es jemand besser und kann die Pflanze genau(er) bestimmen?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Besten Dank!
Gruß Stachelkumpel
Stachelkumpel
Stachelkumpel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 787

Nach oben Nach unten

Krottich äh Sukkulente? Empty Re: Krottich äh Sukkulente?

Beitrag  KarMa am Fr 10 Okt 2014, 00:04

Hi, Stachelkumpel, das sieht wie eine meiner Fetthenne-Pflanzen aus, auch Sedum genannt.
KarMa
KarMa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3380
Lieblings-Gattungen : Kakteen Querbeet / Sukkulente Rosetten / Epis

Nach oben Nach unten

Krottich äh Sukkulente? Empty Re: Krottich äh Sukkulente?

Beitrag  Wühlmaus am Fr 10 Okt 2014, 09:03


_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: www.kaktus-fieber.de
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5827
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium u. a.

Nach oben Nach unten

Krottich äh Sukkulente? Empty Re: Krottich äh Sukkulente?

Beitrag  plantsman am Fr 10 Okt 2014, 19:05

Moin,

wobei die gezeigte Pflanze eigentlich nur noch von Gärtnern Sedum genannt wird. Sie sollte jetzt Hylotelephium sieboldii ´Mediovariegatum´ genannt werden.

_________________
Tschüssing
Stefan

"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984

- "Naturschutz ist kein Luxus, sondern eine Existenzfrage" - Anne Larigauderie, 2020
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2512
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Krottich äh Sukkulente? Empty Re: Krottich äh Sukkulente?

Beitrag  KarMa am Fr 10 Okt 2014, 20:01

Machst Du Witze?  Laughing
Ist das der Name der speziellen Pflanze oder betrifft das alle Sedum-Arten. 
Was ist mit Mauerpfeffer und Fetthenne?  lol!
KarMa
KarMa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3380
Lieblings-Gattungen : Kakteen Querbeet / Sukkulente Rosetten / Epis

Nach oben Nach unten

Krottich äh Sukkulente? Empty Re: Krottich äh Sukkulente?

Beitrag  pterocactus am Sa 11 Okt 2014, 07:18

Hallo Karin,

Mauerpfeffer und (Scharfe) Fetthenne sind zwei Namen für Sedum acre.

Es gibt aber noch weitere Fetthennene:
Große Fetthenne = Sedum telephium
Milde Fetthenne = Sedum sexangulare mit zwei Synonymen (S. boloniense, S. mite)
Weiße Fetthenne = Sedum album

Literatur: Aichele, Was blüht denn da?

VG Peter
pterocactus
pterocactus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 94
Lieblings-Gattungen : einige Kakteen, andere Sukkulenten, Bromelien

Nach oben Nach unten

Krottich äh Sukkulente? Empty Re: Krottich äh Sukkulente?

Beitrag  Rouge am Sa 11 Okt 2014, 09:55

Und eben die "Große Fetthenne" heißt nicht mehr Sedum, sondern wird in die Gattung Hylotelephium eingeordnet Wink

Bei Kakteen klappt's ja auch mit den peniblen botanischen Namen, also warum nicht auch bei den Sukkulenten lol! Wink

Und um noch eins draufzusetzen (danke plantsman Wink ) ... das "Sedum floriferum 'Weihenstephaner Gold'" heißt auch nimmer Sedum, sondern "Phedimus floriferus 'Weihenstephaner Gold'" ... Verwirrung komplett? Oder soll ich noch eins draufsetzen? lol!

Nö - ich hab' das ja alles selbst nur nachgelesen ... z.B. hier

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
Rouge
Rouge
Admin

Anzahl der Beiträge : 6031
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Krottich äh Sukkulente? Empty Re: Krottich äh Sukkulente?

Beitrag  KarMa am Sa 11 Okt 2014, 12:22

Schönen Dank an Stefan, Peter und Kerstin. Wieder etwas dazugelernt. Ich habe als 'Herstzauber' einige schöne Exemplare erworben, die ich jetzt zu bestimmen versuche.

Bilder kann ich derzeit nicht senden, Server hat keine Lust.
KarMa
KarMa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3380
Lieblings-Gattungen : Kakteen Querbeet / Sukkulente Rosetten / Epis

Nach oben Nach unten

Krottich äh Sukkulente? Empty Re: Krottich äh Sukkulente?

Beitrag  plantsman am Sa 11 Okt 2014, 14:48

Moin,

die Gattung Sedum wird durch Sedum acre definiert. Sie ist die typische Fetthenne. Es wurden aber traditionell viele Pflanzen, die ähnliche Blüten haben, zu Sedum gestellt, auch wenn sie vegetativ so gar nicht passen. Eine Arbeitsgruppe in Utrecht hat sich vor längerer Zeit der Gattung angenommen und vorerst nur die europäischen und asiatischen Arten in mehrere Gattungen aufgeteilt:
Hylotelephium, z.B. mit Sedum telephium
Phedimus, z.B. Sedum floriferum
Petrosedum, z.B. Sedum reflexum
und Prometheum, z.B. Sedum sempervivioides
um nur die wichtigsten zu nennen.
Die mexikanischen Arten könnten in Zukunft auch in mehrere Gattungen unterteilt bzw. neu geordnet werden. Z.B. scheint Cremnophila ein guter Kandidat für viele zu sein. Aber einige könnten auch zu Echeveria gestellt werden. Die verwandtschaftlichen Zustände in Mittelamerika sind aber ausserordentlich kompliziert, weil es dort wohl öfter während der Evolution der Familie zu Hybridisierungen gekommen ist und so kein richtiger Stammbaum, sondern eher ein Netz, entstanden ist.

_________________
Tschüssing
Stefan

"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984

- "Naturschutz ist kein Luxus, sondern eine Existenzfrage" - Anne Larigauderie, 2020
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2512
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Krottich äh Sukkulente? Empty Re: Krottich äh Sukkulente?

Beitrag  Stachelkumpel am Di 14 Okt 2014, 17:19

Dankeschön für die rege Beteiligung, auch wenn es etwas verwirrend (für mich) wurde, ich wollt´ ja nur den Namen wissen. Wohlan, nennen wir den Krottich Sedum spec.

Gruß Stachelkumpel
Stachelkumpel
Stachelkumpel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 787

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten