Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Dracaena draco

2 posters

Nach unten

Dracaena draco Empty Re: Dracaena draco

Beitrag  Sabine1109 Mo 27 Okt 2014, 08:43

Kein solcher Riese, dafür aus einem Samenkorn gezogen, das wir am Flughafen vor 14 Jahren gekauft haben.......
Angeblich sollen die als Zimmerpflanzen nicht wachsen, aber hier funktioniert das gut. Er ist jetzt mit Topf bei knapp 2 Metern angelangt, unten sehen die Blätter etwas angefressen aus - sind sie auch, da hat unser Kater "gearbeitet", als er noch klein war.
Unterm Oberlicht im WoZi haben wir eine lichte Höhe von 3,60 m, er kann also noch ein paar Jahre wachsen. Allerdings frage ich mich, ob wir ihn irgendwann mal köpfen sollen, vielleicht würde er sich dann verzweigen?
Aber das bringe ich derzeit noch nicht übers Herz...........
Die Riesen sind viel, viel schöner. Aber so ein kleiner Drago hier - das hat auch was Wink, zumindest für uns.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Liebe Grüße, Sabine
Sabine1109
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1729
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Dracaena draco Empty Dracaena draco

Beitrag  Thorsten T. Di 28 Okt 2014, 16:41

Hallo Sabine,

Allerdings frage ich mich, ob wir ihn irgendwann mal köpfen sollen, vielleicht würde er sich dann verzweigen?


Ja, das funktioniert. Hab ich am Wochenende gerade erst im botanischen Garten in Marburg bei einer Dracana Draco gesehen.

Grüße
Thorsten
Thorsten T.
Thorsten T.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 232

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten