Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mini-Hochbeet zum Sedum-Schotterbeet umgestaltet

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Mini-Hochbeet zum Sedum-Schotterbeet umgestaltet Empty Mini-Hochbeet zum Sedum-Schotterbeet umgestaltet

Beitrag  Bimskiesel Di 28 Okt 2014, 20:00

So sah mein Hochbeet 2011 mit der Erstbepflanzung aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mit der Zeit senkten sich hier und da Steine ab, die Bepflanzung entsprach irgendwann auch nicht mehr so ganz meinen Vorstellungen und rings umher sammelten sich Töpfchen mit verschiedensten Sedum-Arten und -Sorten. So sollte das nicht bleiben.

Ich fand ganz zu meiner Freude ganz in der Nähe lehmfarbenes Gestein, das sehr leicht brüchig war und als Schotter für ein Steingartenbeet bestens geeignet schien.

Zuerst musste ein ziemlich schiefer und nach hinten gesackter Stein neu positioniert werden. Schieht schlimmer aus, als es war. Die Mauer musste dennoch erst einmal abgetragen werden:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Danach kam ein Unkrautvlies auf den aufgefüllten Boden, darüber etwas lehmig-humoses Substrat, darauf dann das Tomatenvlies:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Danach konnte das Gestein aufgetragen werden. Inzwischen hatte ich mehrere größere Exemplare und einen "Alpha-Stein" besorgt, denn ohne optische Höhepunkte lebt so ein Schotterbeet auch mit Bepflanzung nicht:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Für mich war es gar nicht so einfach, die verschiedenen Pflanzen zu positionieren, aber ich denke, es ist einigermaßen gelungen (Manche sind noch so klein, dass man sie auf dem Bild gar nicht sieht):

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich bin nun gespannt, wie sich dieses Beet entwickeln wird. Da ich keine Ahnung habe, ob das Gestein Silikat- oder Kalkstein ist, muss ich abwarten, wie das Sedum reagiert. Klappt das nicht, dann wird mit Sempervivum neu bepflanzt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße, Antje
Bimskiesel
Bimskiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1655
Lieblings-Gattungen : Astros, Coryphanthas, ECCs, Gymnos, Mammis, Turbinis, nur um einige zu nennen...

Nach oben Nach unten

Mini-Hochbeet zum Sedum-Schotterbeet umgestaltet Empty Re: Mini-Hochbeet zum Sedum-Schotterbeet umgestaltet

Beitrag  KarMa Di 28 Okt 2014, 20:38

Hallo Antje, da hast Du einen tollen Job gemacht und viele Steine geschleppt. Es sieht wirklich sehr hübsch aus.
Für den Fall, dass Dir noch Sedumpflanzen fehlen, möchte ich Dir was von meinen für nix anbieten. Ich habe einen Überschuss davon, sind hier in fast alle Töpfe und Kübel gewandert. Es ist das Garten-Teppich-Fettblatt 'Roseum Superbum', rosa blühend.
KarMa
KarMa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3395
Lieblings-Gattungen : Kakteen Querbeet / Sukkulente Rosetten / Epis

Nach oben Nach unten

Mini-Hochbeet zum Sedum-Schotterbeet umgestaltet Empty Re: Mini-Hochbeet zum Sedum-Schotterbeet umgestaltet

Beitrag  Bimskiesel Di 28 Okt 2014, 21:29

Hallo Karin,

Danke für Dein gut gemeintes Angebot. Da ich die Experten schon einen Weile kenne, meine ich, mit den eingesetzten 15 Arten/Sorten bestens bestückt zu sein. Das Zeug wuchert wie verrückt, wenn man es lässt.

Allen das gelb blühende "Weihenstephaner Gold", das auf dem zweitenBild vorn rechts zu sehen ist, hat sich innerhalb von zwei Jahren aus einem unschuldigen Steckling entwickelt. So habe ich es jetzt arg gerupft, damit es neu loslegen kann.

Viele Grüße, Antje
Bimskiesel
Bimskiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1655
Lieblings-Gattungen : Astros, Coryphanthas, ECCs, Gymnos, Mammis, Turbinis, nur um einige zu nennen...

Nach oben Nach unten

Mini-Hochbeet zum Sedum-Schotterbeet umgestaltet Empty Re: Mini-Hochbeet zum Sedum-Schotterbeet umgestaltet

Beitrag  OPUNTIO Mi 29 Okt 2014, 13:09

Hallo Antje
Sieht aus wie ziemlich altes Sedimentgestein.
Hier
http://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Deutschland/Nordrhein-Westfalen/Arnsberg%2C%20Bezirk/Bochum
kannst du feststellen um was genau es sich handelt.
Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4064
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Mini-Hochbeet zum Sedum-Schotterbeet umgestaltet Empty Re: Mini-Hochbeet zum Sedum-Schotterbeet umgestaltet

Beitrag  Matches Mi 29 Okt 2014, 13:50

Hallo Antje!

Dein Hochbeet ist Dir klasse gelungen. Mal schauen wie das ganze in einem Jahr aussieht. Wir warten auf ein Aktualisierungsbild.
Dein Gewächshaus im Hintergrund sieht auch sehr klasse aus. Kannst du uns da auch mal einen Einblick gewähren?
Ist es von Beckmann und heizt Du es im Winter?

Freundliche Grüße
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4210
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Mini-Hochbeet zum Sedum-Schotterbeet umgestaltet Empty Re: Mini-Hochbeet zum Sedum-Schotterbeet umgestaltet

Beitrag  Bimskiesel Mi 29 Okt 2014, 18:54

Danke für den Tipp bzgl. des Gesteins, Stefan. (Ich war erstaunt, was man alles so nachsurfen kann. Klasse, da geh ich gleich mal gucken.)

Matthias: das ist ein Krieger-Modell und wird im Winter beheizt. Ich muss mich bald dranhalten - noch stehen die Warmduscher-Kakteen drin und die Mediterranen draußen. Das gibt noch eine Räumerei...

Das war letztes Jahr im August. Leider kann man nicht viel Einzelnes erkennen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße, Antje
Bimskiesel
Bimskiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1655
Lieblings-Gattungen : Astros, Coryphanthas, ECCs, Gymnos, Mammis, Turbinis, nur um einige zu nennen...

Nach oben Nach unten

Mini-Hochbeet zum Sedum-Schotterbeet umgestaltet Empty Re: Mini-Hochbeet zum Sedum-Schotterbeet umgestaltet

Beitrag  Sabine1109 Mi 29 Okt 2014, 20:34

Sowohl Hochbeet als auch Gewächshaus gefallen mir ausnehmend gut, Antje!
Das hat ungefähr die Dimensionen, die ich mir hier auch gut vorstellen könnte.....irgendwann mal........... Cool
Sieht beides gepflegt und wertig aus *daumen* - und so macht das Hobby Spaß, oder?

Liebe Grüße, Sabine
Sabine1109
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1727
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Mini-Hochbeet zum Sedum-Schotterbeet umgestaltet Empty Re: Mini-Hochbeet zum Sedum-Schotterbeet umgestaltet

Beitrag  Matches Mi 29 Okt 2014, 22:49

Hallo Antje,
Dein Gewächshaus ist vom Feinsten. Da können ja noch viel Kakteen Heimat finden.
Krieger-Gewächshäuser sind qualitativ sehr hochwertig und Deinen Pflanzen wird es dort sehr gut gehen.
Sind dort Alltop- oder Resist-Doppelstegplatten verbaut?
Dann hoffen wir mal für die Heizkosten, dass der Winter recht mild bleibt.
Freundliche Grüße
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4210
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Mini-Hochbeet zum Sedum-Schotterbeet umgestaltet Empty Re: Mini-Hochbeet zum Sedum-Schotterbeet umgestaltet

Beitrag  Bimskiesel Do 30 Okt 2014, 16:52

Ich kann nicht klagen, das GWH ist cheers . - Nur zu klein, wie das meist so ist. Allerdings bin ich nicht Krösus und bin froh, überhaupt eines zu haben. Für die hochwertigere Variante hatte ich mich aus mindestens drei Gründen entschieden: Alltop für volles UV-Licht, 16 mm wegen der Isolationswirkung und stabiles Alugerüst wegen der Sturmsicherheit.

Und ich muss sagen, dass ich es nicht bereut habe. Vor allem als zu Pfingsten hier Ela durchgefegt ist, habe ich voller Sorge die weit geöffneten Fenster wie Blätter flattern sehen. Aber sie haben Stand gehalten, wie auch sonst alles. Kein Schaden.

Erfahrungen mit fünf Wintern konnte ich bereits sammeln. Von -15°C  affraid bis zu diesem Nichts von letztem Winter  Sleep war alles dabei.

Sabine, ja so macht's Spaß. (Nur die Spinnenviecher gingen mir dieses Jahr enorm auf den Zeiger. Zu viele für die kleine Hütte.)

Stefan: scheinbar bin ich für die Gesteinssuche zu unterbelichtet. scratch  So richtig konnte ich nichts mit dem Link anfangen. Macht aber auch nichts.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße, Antje
Bimskiesel
Bimskiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1655
Lieblings-Gattungen : Astros, Coryphanthas, ECCs, Gymnos, Mammis, Turbinis, nur um einige zu nennen...

Nach oben Nach unten

Mini-Hochbeet zum Sedum-Schotterbeet umgestaltet Empty Re: Mini-Hochbeet zum Sedum-Schotterbeet umgestaltet

Beitrag  Echinopsis Do 30 Okt 2014, 18:10

Hallo Antje,

das Beet hast Du wirklich perfekt hinbekommen, das sieht richtig toll aus, gefällt mir gut!
Und was die Vorteile von einem Krieger GWH bezüglich Stabilität, 16mm Platten und Alltop betreffen gebe ich Dir uneingeschränkt Recht.

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15338
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten